Advertisement

Werkzeuge für den Wissensingenieur, Anwendungen von MultiNet

Part of the eXamen.press book series (EXAMEN)

Auszug

Der ingenieurmäßige Umgang mit Wissen hat vor allem durch die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz eine starke Betonung erfahren. Er wird dort unter dem Terminus Knowledge Engineering zusammengefaßt. Ihren materiellen Ausdruck findet diese Arbeitsrichtung in der Entwicklung von Software-Werkzeugen zum Wissenserwerb (Knowledge Acquisition), zum Wissensmanagement (Datenbank-Funktion) und zur Manipulation von Wissensbeständen (Editierungsfunktion). Die Bereitstellung solcher Werkzeuge ist um so wichtiger, als für praxisrelevante Anwendungsbereiche das Wissen qualitativ so komplex und quantitativ so umfangreich ist, daß es ohne Hilfe der Rechentechnik nicht mehr bewältigt werden kann. Die bislang umfangreichste Software zur technischen Unterstützung der Wissensverarbeitung/Wissensakquisition dürfte im Projekt CYC [179] entwickelt worden sein, wobei aber auch hier noch ein großes Manko in der automatischen Ermittlung von Wissen aus natürlichsprachlichen Informationen besteht.1 Für das Wissensrepräsentationsparadigma MultiNet stehen zur Zeit drei Werkzeuge zur Verfügung, die eine rechnerbasierte Wissensverarbeitung unterstützen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008

Personalised recommendations