Advertisement

Grundlagen der Elastizitätstheorie

Chapter
  • 2.8k Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Auszug

In Band 2 haben wir uns schon mit Problemen der Elastostatik befasst, wobei wir uns dort im wesentlichen auf die Untersuchung von Stäben und Balken beschränkt haben. Um weitergehende Fragen behandeln zu können, sollen hier die Grundlagen der linearen Elastizitätstheorie zusammengestellt werden. Das Beiwort „linear“ deutet dabei an, dass sich diese Theorie auf das linear-elastische Stoffgesetz sowie auf kleine (infinitesimale) Verzerrungen beschränkt. Hinsichtlich der praktischen Anwendung wird hierdurch ein groβer Bereich von Ingenieurproblemen abgedeckt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

2.8 Weiterführende Literatur

  1. Eschenauer, H., Schnell, W., Elastizitätstheorie, Bibliographisches Institut, 1993Google Scholar
  2. Eschenauer, H., Schnell, W., Elastizitätstheorie, Formel-und Aufgabensammlung, Bibliographisches Institut, 1994Google Scholar
  3. Becker, W., Gross, D., Mechanik elastischer Körper und Strukturen, Springer, Berlin 2002Google Scholar
  4. Green, A.E., Zerna, W., Theoretical Elasticity, Clarendon Press, Oxford 1968zbMATHGoogle Scholar
  5. Hahn, H.G., Elastizitätstheorie, Teubner, Stuttgart 1985zbMATHGoogle Scholar
  6. Leipholz, H., Theory of Elasticity, Nordhoff, Leyden 1974zbMATHGoogle Scholar
  7. Mal, A., Singh, S.J., Deformation of Elastic Solids, Prentice Hall, New York 1991Google Scholar
  8. Ogden, R.W., Nonlinear Elasticity: Theory and Applications, Cambridge University Press, 2001Google Scholar
  9. Timoshenko, S.P., Goodier, J.N., Theory of Elasticity, Mc-Graw Hill, New York 1970zbMATHGoogle Scholar
  10. Ting, T.C.T., Anisotropic Elasticity, Theory and Applications, Oxford University Press, 1996Google Scholar
  11. Washizu, K., Variational Methods in Elasticity and Plasticity, Pergamon Press, Oxford 1982zbMATHGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2007

Personalised recommendations