Advertisement

PhytoPraxis pp 293-308 | Cite as

Rheumatische Erkrankungen und Schmerzsyndrome

Auszug

Während Ätherisch-Ölhaltige Externa sich bei weichteilrheumatischen Erkrankungen und Schmerzsyndromen zusätzlich zur innerlichen Phytotherapie bewähren, stehen für die Behandlung entzündlich und degenerativ rheumatischer Erkrankungen Arzneidrogen verschiedener Wirkstoffgruppen zur Verfügung. Sie wirken analgetisch und antiphlogistisch, das Indikationsgebiet wird — außer bei Weidenrinde — mit „zur unterstützenden Behandlung bei rheumatischen Beschwerden“ beschrieben. Bei hochakut entzündlichen und schmerzhaften Prozessen ist eine pflanzliche Monotherapie häufig nicht ausreichend.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag Heidelberg 2008

Personalised recommendations