Advertisement

Identifikation dynamischer Systeme (experimentelle Modellbildung)

Chapter
  • 14k Downloads

Auszug

Auf dem Wege der theoretischen Modellbildung erhält man in der Regel die grundlegende Struktur des mathematischen Modells des Prozesses und auch einige Parameter. Die Parameter werden dabei aus physikalischen Prozesskoeffizienten oder Grunddaten des Prozesses berechnet, sofern dies möglich ist. Manche Prozessabläufe sind jedoch nicht genau bekannt, und bei der Bestimmung der Parameter sind die Unsicherheiten oft groß. Als Ergänzung zur theoretischen Modellbildung bietet sich deshalb die experimentelle Modellbildung an, die Prozess-Identifikation genannt wird. Hierbei verwendet man gemessene Signale und ermittelt das zeitliche Verhalten des Systems innerhalb bestimmter Klassen von mathematischen Modellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008

Personalised recommendations