Advertisement

Modelle von Maschinen

Chapter
  • 13k Downloads

Auszug

Bei Maschinen kann man Kraftmaschinen, Arbeitsmaschinen und Fahrzeuge unterscheiden, siehe Kapitel 1. Im Hinblick auf die Energieströme lassen sich diese Maschinen wie folgt charakterisieren. Kraftmaschinen wandeln eine Primärenergie in mechanische Energie um. Sie geben an ihrer Abtriebsseite eine mechanische Energie ab. Arbeitsmaschinen wandeln dagegen eine mechanische Energie in eine Energie des Verbrauchers oder der Last um. Sie nehmen dabei auf der Antriebsseite eine mechanische Energie auf und geben sie auf der Abtriebsseite in unterschiedlicher Form wie z.B. Verformungsenergie, potentielle mechanische Energie oder Wärme wieder ab. Fahrzeuge können auch als Arbeitsmaschinen betrachtet werden. Der Verbraucher ist dabei das Fahrzeug mit Roll-, Steigungs- und Luftwiderstand. Zusätzlich zum Energiestrom kann noch ein Materiestrom vorhanden sein (z.B. Verbrennungsmotoren, Pumpen) oder nicht (z.B. Elektromotoren). Ein weiteres Kennzeichen der Maschinen ist die Erzeugung bestimmter Bewegungen über die jeweilige Kinematik, z.B. translatorisch oder rotatorisch.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008

Personalised recommendations