Advertisement

Leistungsbedarf und Leistungsangebot

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Abstract

Das Fahrzeuggetriebe ist der Mittler zwischen dem Motor und den Antriebsrädern. Durch Drehmoment- und Drehzahlwandlung passt das Getriebe das Leistungsangebot dem Leistungsbedarf an. Der Leistungsbedarf an den Antriebsrädern wird durch die Fahrwiderstände bestimmt [3.9].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 3.1.
    BOSCH (2004) Kraftfahrtechnisches Taschenbuch. 25. Auflage. Vieweg-Verlag, Wiesbaden Google Scholar
  2. 3.2.
    Bussien R (1965) Automobiltechnisches Handbuch. Band 2. 18. Auflage. Technischer Verlag Herbert Cram, Berlin Google Scholar
  3. 3.3.
    Förster HJ (1987) Die Kraftübertragung im Fahrzeug vom Motor bis zu den Rädern. Handgeschaltete Getriebe. Verlag TÜV Rheinland GmbH, Köln Google Scholar
  4. 3.4.
    Freymann R, Strobl W, Glonner H, Köpf P, Kilian S (2004) Wandlerfreies Automatikgetriebe und Elektromaschinen-Kondensatorsystem, ein neuer Ansatz zur Realisierung einer effizienten Dynamik. VDI-Berichte Nr. 1827 Google Scholar
  5. 3.5.
    Gebert J, Glonner H, Michael J, Dreibholz R, Kilian S, Reisch M (2004) Neue Funktionspotenziale im Antriebsstrang durch Elektromaschinen im wandlerfreien Automatikgetriebe. VDI-Berichte Nr. 1852 Google Scholar
  6. 3.6.
    Jossen A, Weydanz W (2006) Moderne Akkumulatoren richtig einsetzen. Printyourbook-Verlag Inge Reichardt Google Scholar
  7. 3.7.
    MICHELIN (2002) Betriebsanleitung für Pkw-, Offroad- und LLkw-Reifen. 31. Auflage. Michelin Reifenwerke KGaA, Karlsruhe Google Scholar
  8. 3.8.
    MICHELIN (2004) Michelin Nutzfahrzeug-Reifen. Michelin Reifenwerke KGaA, Karlsruhe Google Scholar
  9. 3.9.
    Mitschke M (2004) Dynamik der Kraftfahrzeuge. Band A: Antrieb und Bremsung. 4. Auflage. Springer, Berlin Heidelberg New York Google Scholar
  10. 3.10.
    Regar KN, Braess HH, Reister D (1991) Der neue Elektro-3er von BMW – Glied einer langen Entwicklungskette. Aachen: 3. Aachener Kolloquium „Fahrzeug- und Motorentechnik“: 551–598 Google Scholar
  11. 3.11.
    Scheurer K, Braess H, Jungk A, Wolf J (2003) Verkehrswirtschaftliche Energiestrategie (VES), Clean Energy Partnership Berlin (CEP). VDA Technischer Kongress, Wolfsburg Google Scholar
  12. 3.12.
    VDI-Nachrichten (1997) Ausgabe Nr. 22, 30. Mai 1997. Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf Google Scholar
  13. 3.13.
    Vahlensieck B, Speck FD, Feulner P, Sattler M, Mertinkat R (2005) Hybridantriebe – Module und Systeme von ZF. Aachen: 14. Aachener Kolloquium „Fahrzeug- und Motorentechnik“ Google Scholar
  14. 3.14.
    Wallentowitz H (2005) Längsdynamik von Kraftfahrzeugen. Umdruck zur Vorlesung Kraftfahrzeuge I. RWTH Aachen, Institut für Kraftfahrwesen Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2007

Personalised recommendations