Advertisement

Vertrauen als Organisationsprinzip in interorganisationalen Kooperationen

  • Martin K. W. Schweer
Chapter

Zusammenfassung

Vor dem Hintergrund der gesamtgesellschaftlichen und insbesondere der wirtschaftlichen Dynamiken wird im vorliegenden Beitrag die Vertrauensthematik im Hinblick auf interorganisationale Kooperationen und Interaktionen beleuchtet. Hierzu wird zunächst die Funktionalität von Vertrauen als Organisationsprinzip herausgearbeitet, daran anschließend werden Perspektiven zur Modellierung der Vertrauensentwicklung im Kooperationsprozess vorgestellt. Unter Berücksichtigung der aktuellen empirischen Befundlage wird dabei vor allem der Stellenwert kritischer personaler und situationaler Parameter für die nachhaltige Etablierung von interorganisationalem Vertrauen spezifiziert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Almeroth, Helmut (1983): Gedächtnis bei Erwachsenen in Abhängigkeit von der Unsicherheitstoleranz. In: Löwe, Hans/Lehr, Ursula/Birren, James E.. (Hrsg.) (1983): Psychologische Probleme des Erwachsenenalters. Theoretische Positionen und empirische Untersuchungsergebnisse. Bern: Huber: 119–129Google Scholar
  2. Arrow, Kenneth J. (1974): The limits of organization. New York, London: NortonGoogle Scholar
  3. Arrow, Kenneth J. (1980): Wo Organisation endet. Wiesbaden: GablerGoogle Scholar
  4. Axelrod, Robert (2000): Die Evolution der Kooperation. München: OldenbourgGoogle Scholar
  5. Bartelt, Andreas (2002): Vertrauen in Zuliefernetzwerken. Eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel der Automobilindustrie. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-VerlagGoogle Scholar
  6. Beckert, Jens/Metzner, André/Roehl, Heiko (1998): Vertrauenserosion als organisatorische Gefahr und wie ihr zu begegnen ist. In: Organisationsentwicklung 17: 56–66Google Scholar
  7. Bergmann, Lars R./Magnusson, David/El-Khouri, Bassam (2003): Studying individual development in an interindividual context. A person-oriented approach. Mahwah/NJ: Lawrence ErlbaumGoogle Scholar
  8. Bijlsma, Katinka/Koopman, Paul (2003): Introduction. Trust within Organizations. In: Personnel Review 32: 543–555CrossRefGoogle Scholar
  9. Blomqvist, Kirsimarja/Ståhle, Pirjo (2000): Building Organizational Trust. Paper presented at the 16th Annual IMP Conference 2000 in Bath, UKGoogle Scholar
  10. Child, John (1998): Trust and International Strategic Alliances. The Case of Sino-Foreign Joint Ventures. In: Lane, Christel/Bachmann, Reinhard. (Hrsg.) (1998): 241–273Google Scholar
  11. Clauss, Günter (1979): Besonderheiten des Lernens bei Schülern mit unterschiedlichen kognitiven Stilen. In: Probleme und Ergebnisse der Psychologie 68: 47–58Google Scholar
  12. Dalbert, Claudia (1999): Die Ungewißheitstoleranzskala. Skaleneigenschaften und Validierungsbefunde. Hallesche Berichte zur Pädagogischen Psychologie 1. Halle: Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergGoogle Scholar
  13. Das, T.K./Teng, Bing-Sheng (1998): Between trust and control. Developing confidence in partner cooperation in alliances. In: Academy of Management Review 23: 491–512Google Scholar
  14. Das, T.K./Teng, Bing-Sheng (2003): Partner analysis and alliance performance. In: Scandinavian Journal of Management 19: 279–308CrossRefGoogle Scholar
  15. Deutsch, Morton (1958): Trust and suspicion. In: Journal of Conflict Resolution 2: 265–279CrossRefGoogle Scholar
  16. Deutsch, Morton (1973): The resolution of conflict. Constructive and destructive processes. New Haven/CT: Yale University PressGoogle Scholar
  17. Dirks, Kurt T./Ferrin, Donald L. (2001): The Role of Trust in Organizational Settings. In: Organization Science 12: 450–467CrossRefGoogle Scholar
  18. Dodgson, Mark (1993): Learning, Trust and Technological Collaboration. In: Human Relations 46: 77–95CrossRefGoogle Scholar
  19. DeDreu, Carsten K.W./Giebels, Ellen/Van de Vliet, Evert (1998): Social motives and trust in integrative negotiation. The disruptive effects of punitive capability. In: Journal of Applied Psychology 83: 408–422CrossRefGoogle Scholar
  20. Douma, Marc U./Bilderbeek, Jan/Idenburg, Peter J./Looise, Jan K. (2000): Strategic Alliances. Managing the Dynamics of Fit. In: Long Rage Planning 33: 579–598CrossRefGoogle Scholar
  21. Eilfort, Michael/Raddatz, Guido (2009): Vertrauen als Voraussetzung für eine funktionierende Marktwirtschaft. In: Wirtschaftspolitische Blätter 56: 257–267Google Scholar
  22. Frenkel-Brunswik, Else (1949): Intolerance of ambiguity as an emotional and perceptual personality variable. In: Journal of Personality 18: 108–143CrossRefGoogle Scholar
  23. Hagen, James M./Simons, Tony (2003): Differentiating trust-in-the-company from trust-in-theexecutive in supply chain relations. Paper presented at the Academy of Management Annual Meetings 2003. Seattle/WAGoogle Scholar
  24. Hill, Charles W.L. (1990): Cooperation, opportunism, and the invisible hand. Implications for transaction cost theory. In: Academy of Management Review 15: 500–513Google Scholar
  25. Jansen, Stephan A./Körner, Klaus (2000): Fusionsmanagement in Deutschland. Ausgesuchte Untersuchungsergebnisse. Universität Witten Herdecke (Unveröffentlichtes Manuskript)Google Scholar
  26. Kramer, Roderick M. (2009): Trust-building in intergroup negotiations. Challenges and opportunities for creative leaders. In: Pittinsky, Todd L.. (Hrsg.) (2009): Crossing the divide. Intergroup leadership in the world of difference. Boston/MA: Harvard Business Press: 101–112Google Scholar
  27. Lane, Christel/Bachmann, Reinhard (Hrsg.) (1998): Trust within and between organizations. Conceptual Issues and Empirical Applications. Oxford, New York: Oxford University PressGoogle Scholar
  28. Lewin, Kurt (1935): A dynamic theory of personality. Selected Papers. New York: McGraw Hill Custom PublishingGoogle Scholar
  29. Loose, Achim/Sydow, Jörg (1997): Vertrauen und Ökonomie in Netzwerkbeziehungen. Strukturationstheoretische Betrachtungen. In: Sydow, Jörg/Windeler, Arnold. (Hrsg.) (1997): Management interorganisationaler Beziehungen. Vertrauen, Kontrolle und Informationstechnik. Opladen: Westdeutscher Verlag: 160–193Google Scholar
  30. Lorange, Peter/Roos, Johan (1992): Strategic Alliances. Formation, Implementation, and Evolution. Oxford: BlackwellGoogle Scholar
  31. Luhmann, Niklas (1971): Sinn als Grundbegriff der Soziologie. In: Habermas, Jürgen/Luhmann, Niklas. (Hrsg.) (1971): Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie. Was leistet die Systemforschung. Frankfurt/Main: Suhrkamp: 25–100Google Scholar
  32. Luhmann, Niklas (2000): Vertrauen. Ein Mechanismus der Reduktion sozialer Komplexität. Stuttgart: UTBGoogle Scholar
  33. Luhmann, Niklas (2009): Einführung in die Systemtheorie. Heidelberg: Carl-AuerGoogle Scholar
  34. Matthes, Alexandra (2007): Die Wirkung von Vertrauen auf die Ex-Post-Transaktionskosten in Kooperation und Hierarchie. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-VerlagGoogle Scholar
  35. McEvily, Bill/Perrone, Vincenzo/Zaheer, Akbar (2003): Trust as an Organizing Principle. In: Organization Science 14: 91–103CrossRefGoogle Scholar
  36. Meffert, Heribert/Kirchgeorg, Manfred (1993): Das neue Leitbild Sustainable Developement. Der Weg ist das Ziel. In: Harvard Business Manager 15: 34–45Google Scholar
  37. Möhlenkamp, Gerhard (1975): Kreative Bewältigung kognitiver Unsicherheit. Die motivationalen Voraussetzungen unterschiedlicher Bewältigungsstrategien kognitiver Konflikte. Ein theoretischer Entwurf und der Versuch seiner empirischen Validierung. Dissertation, Universität MünsterGoogle Scholar
  38. Möller, Heidi (2005): Gute und schlechte Supervision. Fehler in Supervision und Organisationsentwicklung. In: Fatzer, Gerhard. (Hrsg.) (2005): Gute Beratung von Organisationen. Auf dem Weg zu einer Beratungswissenschaft. Köln: Edition Humanistische Psychologie: 149–168Google Scholar
  39. Müller, Günter F. (1997) Vertrauensbildung durch faire Entscheidungsverfahren in Organisationen. In: Schweer, Martin K. W. (Hrsg.) (1997): Vertrauen und soziales Handeln. Facetten eines alltäglichen Phänomens. Neuwied u. a.: Luchterhand: 189–207Google Scholar
  40. Neidhardt, Friedhelm (1979): Das innere System sozialer Gruppen. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 31: 639–660Google Scholar
  41. Nuissl, Henning/Schwarz, Anna/Thomas, Michael (2002): Vertrauen – Kooperation – Netzwerkbildung. Unternehmerische Handlungsressourcen in prekären regionalen Kontexten. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  42. Oswald, Margit E. (2010): Vertrauen in Organisationen. In: Schweer, Martin K. W. (Hrsg.) (2010): Vertrauensforschung 2010. A State of the Art. Frankfurt/Main: Lang: 63–86Google Scholar
  43. Preisdörfer, Peter (1995): Vertrauen als soziologische Kategorie. Möglichkeiten und Grenzen einer entscheidungstheoretischen Fundierung des Vertrauenskonzepts. In: Zeitschrift für Soziologie 24: 263–272Google Scholar
  44. Renz, Jörg (2003): Wahrnehmung und Auswirkungen von Arbeitsplatzunsicherheit. Eine differentialpsychologische Betrachtung unter Berücksichtigung individueller Unsicherheitstoleranz. Dissertation, Universität Freiburg in der SchweizGoogle Scholar
  45. Rotter, Julian B. (1971): Generalized Expectancies for Interpersonal Trust. In: Journal of Personality 35: 651–655CrossRefGoogle Scholar
  46. Rotter, Julian B. (1981): Vertrauen. In: Psychologie heute 8: 23–29Google Scholar
  47. Schilke, Oliver (2009): Organisationale Einflussfaktoren des Allianzerfolgs. Eine empirische Analyse auf Basis des „resource-based view“. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 79: 527–550CrossRefGoogle Scholar
  48. Schmickl, Christina/Jöns, Ingela (2001): Der Einfluss weicher Faktoren auf den Erfolg von Fusionen und Akquisitionen. In: Mannheimer Beiträge zur Wirtschafts- und Organisationspsychologie 16: 3–12Google Scholar
  49. Schoorman, F. David/Mayer, Roger C./Davis, James H. (1996): Organizational trust. Philosophical perspectives and conceptual definitions. In: Academy of Management Review 21: 337–340CrossRefGoogle Scholar
  50. Schweer, Martin K. W. (1996): Vertrauen in der pädagogischen Beziehung. Bern: HuberGoogle Scholar
  51. Schweer, Martin K. W. (2008): Vertrauen und soziales Handeln. Eine differentialpsychologische Perspektive. In: Jammal, Elias. (Hrsg.) (2008): Vertrauen im interkulturellen Kontext. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften: 13–26CrossRefGoogle Scholar
  52. Schweer, Martin K. W. (in Druck): Vertrauen als zentrale Ressource der Organisationsberatung. Ausgewählte empirische Befunde zu Vertrauenskulturen und Innovationsmanagement. In: Möller, Heidi. (Hrsg.) (in Druck): Vertrauen. Riskante Vorleistung oder hoffnungsvolle Erwartung? Tagungsband zum 2. Beratungswissenschaftlichen SymposionGoogle Scholar
  53. Schweer, Martin K. W./Thies, Barbara (2003): Vertrauen als Organisationsprinzip. Bern: HuberGoogle Scholar
  54. Shapiro, Debra L./Sheppard, Blair H./Charaskin, Lisa (1992): Business on handshake. In: Negociation Journal 8: 365–377CrossRefGoogle Scholar
  55. Steinheuser, Sylvia (2006): Aufbau und Stabilisierung von Vertrauen in interorganisationalen Netzwerken. München, Mering: HamppGoogle Scholar
  56. Sydow, Jörg (1992): Strategische Netzwerke. Evolution und Organisation. Wiesbaden: GablerGoogle Scholar
  57. Sydow, Jörg (1998): Understanding the Constitution of Interorganizational Trust. In: Lane, Christel/Bachmann, Reinhard. (Hrsg.) (1998): 31–64Google Scholar
  58. Thoms, Uwe (2003): Langfristige Beziehungen zwischen Unternehmen. Zum Wert und zur Stabilität interorganisationaler Partnerschaften. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-VerlagGoogle Scholar
  59. Tyler, Tom R. (2003): Trust within organisations. In: Personnel Review 32: 556–568CrossRefGoogle Scholar
  60. Wiliamson, Oliver E. (1985): The economic institutions of capitalism. New York: Free PressGoogle Scholar
  61. Wiliamson, Oliver E. (1993): Calculativeness, trust and economic organization. In: Journal of Law & Economics 36: 453–486CrossRefGoogle Scholar
  62. Zaheer, Akbar/Harris, Jared (2006): Interorganizational Trust. In: Shenkar, Oded/Reuer, Jeffrey J.. (Hrsg.) (2006): Handbook of Strategic Alliances. Thousand Oaks/CA: Sage: 169–197Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

  • Martin K. W. Schweer

There are no affiliations available

Personalised recommendations