Advertisement

Schwestern pp 249-252 | Cite as

Schluss

Chapter
  • 1.6k Downloads

Zusammenfassung

Ziel dieser Forschungsarbeit war es, der Fragestellung nach der facettenreichen, aber weitestgehend ‘unsichtbaren’ Beziehung zwischen Schwestern auf den Grund zu gehen und zu erforschen, welchen gesellschaftlichen Einflüssen sie im Lebensverlauf unterliegt und was Schwestern letztlich als soziale Gruppe kennzeichnet. Die rekonstruierten zentralen Motive und Kategorien in den Einzelfallanalysen (Kap. 4) und ihre theoretische Diskussion im kontrastiven Fallvergleich (Kap. 5) haben sich diesen Fragen durchaus nähern können, wenn auch am Ende einer Forschungsarbeit wieder neue Fragen aufgeworfen werden können, als eventuell konkrete Antworten gegeben werden konnten. Gleichwohl bieten die hier gewonnenen Erkenntnisse Anschlussmöglichkeiten für weitere Analysen und vertiefende Fragestellungen in der Bedeutung der familialen Herkunftsbindungen im Allgemeinen und der Geschwister- und Schwesternbeziehung im Besonderen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations