Advertisement

Ausführen und Darstellen der Entscheidung

  • Rüdiger Lautmann
Chapter
  • 2k Downloads

Zusammenfassung

In einer Umfrage gaben Richter an, wie sie ihre Arbeitszeit verwenden; man errechnete daraus diese Durchschnittswerte: für das Finden der Entscheidungen, nämlich Aktenstudium, spezielles Literaturstudium, Anfertigung von Voten, Beratung: 35%; für das Absetzen von Entscheidungen, mit und ohne Begründung: 34%; für weitere Aktivitäten, nämlich Teilnahme an Sitzungen, allgemeine Dezernatsarbeit und anderes: 31% (siehe Richterrat des Landgerichts Düsseldorf 1969). Hieran überrascht, wieviel Zeit für die Niederschrift der Richtersprüche aufgewendet wird: ein Drittel der Arbeitszeit. In einer Umfrage an Verwaltungsgerichten sprachen sich denn auch 50% der befragten Richter für lange Urteilsbegründungen aus, und nur 39% für kurze (A. Görlitz 1970, S. 166). Die Darstellung ihres Handelns scheint für die Richter zu den wichtigsten Stationen ihrer Entscheidungstätigkeit zu gehören.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Rüdiger Lautmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations