Advertisement

Schlussfolgerungen

  • David Reichel
Chapter
  • 1.6k Downloads

Zusammenfassung

Die Institution der modernen Staatsbürgerschaft ist ein komplexes politisches, rechtliches und soziales Konstrukt mit einer Reihe von unterschiedlichen Bedeu-tungs- und Analyseebenen. Diese Arbeit legt den Schwerpunkt auf eine soziolo-gische Perspektive, um Staatsbürgerschaft und ihre Bedeutung für Eingewander-te sowie deren Nachkommen zu untersuchen. Die Bedeutung der Staatsbürger-schaft ergibt sich einerseits aus den Rechten und Pflichten, die mit diesem Status verbunden sind, und andererseits aus den Praktiken, Dispositionen und Identitä-ten, die diesem Status zugeschrieben werden. Ganz allgemein führt eine Einbür-gerung zu einer rechtlichen Gleichstellung mit anderen StaatsbürgerInnen und somit zu einer umfassenden rechtlichen Integration oder Assimilation. Diese Gleichstellung unterscheidet sich jedoch je nach Status der ausländischen Staats-angehörigen bzw. je nach bestehendem rechtlichem Status, wobei primär ein Unterschied zwischen den den InländerInnen relativ gleichgestellten EU-BürgerInnen und Drittstaatsangehörigen besteht. Eine rechtliche Gleichstellung – falls noch nicht erreicht – betrifft den Aufenthalt, die Beschäftigung, soziale und politische Rechte. Vor allem die rechtliche Statusverbesserung in den Bereichen Beschäftigung, durch besseren Zugang zum Arbeitsmarkt, und soziale Rechte, durch den Zugang zu finanziellen Förderungen, kann die Integration ökonomisch fördern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • David Reichel

There are no affiliations available

Personalised recommendations