Advertisement

Quartiersleben und soziale Klassen

Chapter
  • 4.4k Downloads

Zusammenfassung

In öffentlichen Diskussionen und in der Politik hat das Stadtviertel seit langem einen großen und meist negativ gesehenen Stellenwert, von der bedrohlichen Welt der „gefährlichen Klassen“ des 19. Jahrhunderts bis zu den „sozialen Brennpunkten“, die in den letzten dreißig Jahren die Kommunalpolitik und auch die staatliche Politik beschäftigten mit der Folge umfangreicher Sanierungsprojekte und quartiersbezogener Förderungsprogramme. Wohnorte der Durchschnittsbevölkerung hingegen trafen in Deutschland nur auf Interesse in Zeiten, als Großsiedlungen geplant und realisiert wurden; dies war mit Besorgnissen über Unzufriedenheit und politische Konflikte verbunden. Die ansehnlichen Innenstadt- und Villengebiete der Oberklassen standen nie im öffentlichen Interesse. Ähnlich hat sich auch die allgemeine Soziologie – besonders nach dem zweiten Weltkrieg – in Deutschland intensiv mit der Arbeiterschaft, nur zwischendurch mit den Mittelklassen und kaum mit den Oberklassen beschäftigt. Im Gegensatz zur Wahrnehmung von Politik und Öffentlichkeit ist sie jedoch weitgehend blind für die Dimension des (Stadt-) Raums geblieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Andreotti, Alberta/Le Galès, Patrick (2008): Middle Class Neighbourhood Attachment in Paris and Milan: Partial Exit and Profound Rootedness. In: Blokland, Talja/Savage, Mike (ed.s): Networked Urbanism. Social Capital in the City. Aldershot/Burlington: Ashgate. S. 127–143.Google Scholar
  2. Atkinson, Rowland/Kintrea, Keith (2001): Disentangling Area Effects: Evidence from Deprived and Non-deprived Neighbourhoods. In: Urban Studies Vol. 38. (12). S. 2277–2298.CrossRefGoogle Scholar
  3. Bahrdt, Hans Paul (1968): Humaner Städtebau. Überlegungen zur Wohnungspolitik und Stadtplanung für eine nahe Zukunft. Hamburg: Christian Wegner.Google Scholar
  4. Blasius, Jörg/Friedrichs, Jürgen; Klöckner, Jennifer (2008): Doppelt benachteiligt? Leben in einem deutsch-türkischen Stadtteil. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  5. Blokland, Talja (2008): Gardening with a Little Help from Your (Middle Class) Friends: Bridging Social Capital Across Race and Class in a Mixed Neighbourhood. In: Blokland, Talja/Savage, Mike (ed.s): Networked Urbanism. Social Capital in the City. Aldershot: Ashgate. S. 147–170.Google Scholar
  6. Blokland, Talja (2003): Urban Bonds. Social Relationships in an Inner City Neighbourhood. Cambridge: Polity.Google Scholar
  7. Bourdieu, Pierre (1983): Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital. In: Kreckel, Reinhard (Hg.): Soziale Ungleichheiten. Göttingen (Soziale Welt So.bd. 2). S. 183–198.Google Scholar
  8. Bourdieu, Pierre (1987): Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  9. Bourdieu, Pierre (1997): Ortseffekte. In: Ders. u. a.: Das Elend der Welt. Zeugnisse und Diagnosen alltäglichen Leidens an der Gesellschaft. Konstanz: UVK. S. 159–167Google Scholar
  10. Bridge, Gary (2006): Perspectives on Cultural Capital and the Neighbourhood. In: Urban Studies Vol. 43 (4), S. 719–730.CrossRefGoogle Scholar
  11. Butler, Tim/Robson, Garry (2003): London Calling. The Middle Classes and the Re- Making of Inner London. Oxford/New York: Berg.Google Scholar
  12. Ceylan, Rauf (2006): Ethnische Kolonien. Entstehung, Funktion und Wandel am Beispiel türkischer Moscheen und Cafés. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  13. de Souza Briggs, Xavier (2005) : Social Capital and segregation in the United States. In: Varady, David P. (ed.): Desegregating the City. Ghettos, Enclaves, and Inequality. Albany: State Univ. of New York Press. S. 79–107.Google Scholar
  14. Diewald, Martin (1991): Soziale Beziehungen: Verlust oder Liberalisierung? Berlin: Ed. Sigma.Google Scholar
  15. Dröge, Franz/Krämer-Badoni, Thomas (1987): Die Kneipe. Zur Soziologie einer Kulturform. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Duncan, Otis D./Lieberson, Stanley (1976/1959): Ethnic Segregation and Assimilation. In: Peach, Ceri (ed.): Urban Social Segregation. London/New York: Longman. S. 96–110.Google Scholar
  17. Fischer, Claude S. (1982): To Dwell Among Friends. Personal Networks in Town and City. Chicago: Univ. of Chicago Press.Google Scholar
  18. Forrest, Ray/Kearns, Ade (2001): Social Cohesion, Social Capital and the Neighbourhood. In: Urban Studies Vol. 38 (12) S. 2125–2144.CrossRefGoogle Scholar
  19. Friedrichs, Jürgen/Kecskes, Robert; Wolf, Christof (2002): Struktur und Wandel einer Mittelstadt. Euskirchen 1952–2002. Opladen: Leske & Budrich.Google Scholar
  20. Friedrichs, Jürgen/Triemer, Sascha (2008): Gespaltene Städte? Soziale und ethnische Segregation in deutschen Großstädten. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  21. Gans, Herbert J. (1969): Die Levittowner. Soziographie einer ‚Schlafstadt‘. Gütersloh/Berlin: Bertelsmann.Google Scholar
  22. Gans, Herbert J. (1974): Urbanität und Suburbanität als Lebensformen: Eine Neubewertung von Definitionen. In: Herlyn, Ulfert (Hg.): Stadt- und Sozialstruktur. München: Nymphenburger. S. 67–90.Google Scholar
  23. Geiger, Theodor (1967): Die soziale Schichtung des deutschen Volkes. Soziographischer Versuch auf statistischer Grundlage. Stuttgart: Enke (1. Aufl. 1932).Google Scholar
  24. Geiling, Heiko (2006): Zur politischen Soziologie der Stadt. Stadt- und Stadtteilanalysen in Hannover. Münster u. a.: Lit Verlag.Google Scholar
  25. Gestring, Norbert/Janßen, Andrea/Polat, Aiça (2006): Prozesse der Integration und Ausgrenzung. Türkische Migranten der zweiten Generation. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  26. Göschel, Albrecht/Herlyn, Ulfert; u. a. (1980): Großstadtstrukturen und ungleiche Lebensbedingungen in der Bundesrepublik. Verteilung und Nutzung sozialer Infrastruktur. Frankfurt/New York: Campus.Google Scholar
  27. Grafmeyer, Yves (2007): Le quartier des sociologues. In: Authier, Jean-Yves e. a. (dir.): Le quartier. Enjeux scientifiques, actions politiques et pratiques sociales. Paris: La Découverte. S. 15–20.Google Scholar
  28. Granovetter, Marc (1973): The Strength of Weak Ties. In: American Journal of Sociology Vol. 78 (May) S. 1360–80.CrossRefGoogle Scholar
  29. Hamm, Bernd (1973): Betrifft: Nachbarschaft. Verständigung über Inhalt und Gebrauch eines vieldeutigen Begriffs. Düsseldorf: Bertelsmann.Google Scholar
  30. Häußermann, Hartmut/Kronauer, Martin/Siebel, Walter (2004): Stadt am Rand: Armut und Ausgrenzung. In: dies. (Hg.): An den Rändern der Städte. Frankfurt/M.: Suhrkamp. S. 7–40.Google Scholar
  31. Häußermann, Hartmut/Kronauer, Martin (2009): Räumliche Segregation und innerstädtisches Ghetto. In: Castel, Robert/Dörre, Klaus (Hg.): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt/New York: Campus. S. 113–130.Google Scholar
  32. Heil, Karolus: Reaktionen. In: Zapf, Katrin/Heil, Karolus/Rudolph, Justus (1969): Stadt am Stadtrand. Eine vergleichende Untersuchung in vier Münchner Neubausiedlungen. Frankfurt/M.: Europ. Verlagsanstalt. S. 107–193.Google Scholar
  33. Herlyn, Ulfert/Scheller, Gitta/Tessin,. Wulf (1994): Neue Lebensstile in der Arbeiterschaft? Eine empirische Untersuchung in zwei Industriestädten. Opladen: Leske & Budrich.Google Scholar
  34. Jacobs, Jane (1969): Tod und Leben großer amerikanischer Städte. Gütersloh/Berlin: Bertelsmann.Google Scholar
  35. Keim, Rolf (1999): Wohnungsmarkt und soziale Ungleichheit. Über die Entwicklung städtischer Polarisierungsprozesse. Basel u. a.: Birkhäuser.Google Scholar
  36. Kißler, Mechtilde/Eckert, Josef (1997): Südstadt, wat es dat? Kulturelle und ethnische Pluralität in modernen urbanen Gesellschaften. Köln: PapyRossa.Google Scholar
  37. Krämer, Jürgen (2007): Von der ethnischen residentiellen Segregation zur ethnischen Segregation der Nutzer von Einrichtungen der sozialen Infrastruktur. In: Meyer, Frank (Hg.): Wohnen – Arbeit – Zuwanderung. Stand und Perspektiven der Segregationsforschung. Berlin: Lit Verlag. S. 165–173.Google Scholar
  38. Low, Setha (2003): Behind the Gates. Life, Security, und the Pursuit of Happiness in Fortress America. New York/London: Routledge.Google Scholar
  39. Maguer, Sylvie (dir.) (2001): Services publics et usagers dans les quartiers en difficulté. Paris: La documentation française.Google Scholar
  40. Marquardt, Tanja (2006): Käthes neue Kleider. Gentrifizierung am Berliner Kollwitzplatz in lebensweltlicher Perspektive. Tübingen: Tübinger Vereinigung für Volkskunde, Bd. 102.Google Scholar
  41. Menzl, Marcus (2007): Leben in Suburbia. Raumstrukturen und Alltagspraktiken am Rand von Hamburg. Frankfurt/M./New York: Campus.Google Scholar
  42. Morel, Alain (2005): La civilité a l’épreuve de l’alterité. In: Haumont, Bernard; Morel, Alain (dir.): La société des voisins. Partager un habitat collectif. Paris: Éd. de la Maison des sciences de l’homme. S. 1–21.Google Scholar
  43. Neef, Rainer/Schardt, Thomas (1983): Leben im Arbeiterviertel. In: Baethge, Martin; Eßbach, Wolfgang (Hg.): Soziologie: Entdeckungen im Alltäglichen. Frankfurt/M.: Campus. S. 241–263.Google Scholar
  44. Neef, Rainer/Keim, Rolf/zus. mit Engel, Alexandra/Vieillard-Baron, Hervé (2007): ‚Wir sind keine Sozialen‘. Marginalisierung und Ressourcen in deutschen und französischen Problemvierteln. Konstanz: UVK.Google Scholar
  45. Park, Robert E. 1967 (1. Aufl. 1925): The City: Suggestions for the Investigation of Human Behaviour in the Urban Environment. In: Park, Robert E./Burgess, Eric W.; McKenzie, Roderick D.: The City. Chicago/London: Univ. of Chicago Press. S. 1–46Google Scholar
  46. Park, Robert E. (1950): Human Migration and the Marginal Man. In: ders.: Race and Culture. Glencoe: Free Press. S. 345–356.Google Scholar
  47. Perels, Marco/Wesenmüller, Ellen (2006): Multikulturalität in Hannover-Linden. In: Geiling, Heiko: Zur politischen Soziologie der Stadt. Stadt- und Stadtteilanalysen in Hannover. Münster u. a.: Lit. S. 107–130.Google Scholar
  48. Pfeil, Elisabeth 1972 (2. neu bearb. Aufl.): Großstadtforschung. – Entwicklung und gegenwärtiger Stand. Hannover: Jänecke.Google Scholar
  49. Pinçon-Charlot, Monique/Preteceille, Edmond/Rendu, Paul (1986): Ségrégation urbaine. Classes sociales et équipements collectifs en région parisienne. Paris: Éd. Anthropos.Google Scholar
  50. Pinçon, Michel/Pinçon-Charlot, Monique (1989): Dans les beaux quartiers. Paris: Éd. du Seuil.Google Scholar
  51. Portes, Alejandro (1998): Social Capital: Its Origins and Applications in Modern Sociology. In: Annual Review of Sociology Vol. 24 (1), S. 1–24.CrossRefGoogle Scholar
  52. Rose, Damaris/Séguin, Anne-Marie (2006): Les débats sur les effets de quartier: que nous apprennent les approches centrées sur les réseaux sociaux et le capital social? In: Authier, Jean-Yves/e. a. (éd.s): Le quartier. Enjeux scientifiques, actions politiques et pratiques sociales. Paris: La Découverte. S. 217–228.Google Scholar
  53. Schnur, Olaf (2003): Lokales Sozialkapital für die „Soziale Stadt“: Politische Geographie sozialer Quartiersentwicklung am Beispiel Berlin-Moabit. Opladen: Leske & Budrich.Google Scholar
  54. Schnur, Olaf (2008): Quartiersforschung im Überblick. In: Ders. (Hg.): Quartiersforschung. Zwischen Theorie und Praxis. Wiesbaden: VS. S. 19–53.Google Scholar
  55. Solga, Heike; Wagner, Sandra (2004): Die Zurückgelassenen – Die soziale Verarmung der Lernumwelt von Hauptschülern und Hauptschülerinnen. In: Becker, Rolf; Lauterbach, Wolfgang (Hg.): Bildung als Privileg? Ursachen von Bildungsungleichheit aus soziologischer Sicht. Wiesbaden: VS. S. 195–224.Google Scholar
  56. Vester, Michael; u. a. (2001): Soziale Milieus im gesellschaftlichen Strukturwandel. Zwischen Integration und Ausgrenzung. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  57. Williams, Colin F./Windebank, Jan (2000): Self-help and Mutual Aid in Deprived Urban Neighbourhoods: Some Lessons from Southampton. In: Urban Studies Vol. 37 (1), S. 127–147.CrossRefGoogle Scholar
  58. Wirth, Louis (1974/1938): Urbanität als Lebensform. In: Herlyn, Ulfert (Hg.): Stadt- und Sozialstruktur. München: Nymphenburger. S. 42–66Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations