Advertisement

Schlussbetrachtung

Chapter
  • 880 Downloads

Zusammenfassung

Die vorliegende Studie untersuchte geschlechtsspezifische Barrieren im Qualifikationsverlauf des wissenschaftlichen Nachwuchses im Zusammenhang mit den Strukturen und Anforderungen des Wissenschaftssystems und gesamtgesellschaftlichen Rollenerwartungen. In Anlehnung an Befunde einer prinzipiellen Gleichheit der Geschlechter hinsichtlich beruflichen Aspirationen und Kompetenzen wurde eruiert, wie diese Strukturen für Männer und Frauen unterschiedliche Bedingungen für die wissenschaftliche Etablierung bewirken und zur Erklärung der vertikalen Segregation des Wissenschaftssystems beitragen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations