Advertisement

Promotionsphase: Qualifikationsbedingungen und Abbruchrisiken

Chapter
  • 899 Downloads

Zusammenfassung

Der erfolgreiche Abschluss einer Promotion gilt als grundlegender Schritt für eine Berufslaufbahn in der Wissenschaft. Während dieser Karrierestufe wird jedoch nicht nur der formale Grundstein für eine solche Laufbahn gelegt, sondern Gestaltung und Erleben der Promotionsphase gelten – durch die inhaltliche Profilierung und den Erwerb außerfachlicher Kenntnisse – als entscheidend für den weiteren Berufsweg. In den vergangenen Jahren ist die Doktorandenausbildung in Deutschland verstärkter Kritik ausgesetzt. Insbesondere durch die anhaltende Diskussion um Exzellenz führten das hierzulande zunehmende Alter des wissenschaftlichen Nachwuchses und die konstatierte Gefährdung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit hinsichtlich Qualität und Attraktivität des (Aus-)Bildungsstandorts zu verstärkten Forderungen nach Reformen (vgl. z.B. Enders 2005, WR 2002). Stärker strukturierte Möglichkeiten bzw. Vorgaben sollen eine Beschleunigung der Doktorandenausbildung bewirken und die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Universitäten stärken (WR 2002, 2007c).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations