Advertisement

Soziale Lagen

  • Nicole Burzan

Zusammenfassung

Das Konzept sozialer Lagen hat das Ziel, alternativ zu Klassen und Schichten ein Modell zu entwickeln, das mehr Dimensionen der sozialen Ungleichheit erfasst und das damit für alle (erwachsenen) Gesellschaftsmitglieder alle relevanten Merkmale berücksichtigen kann. Es soll auf diese Weise die Berufszentriertheit, die z.B. auch erweiterten Schichtmodellen noch als verengte Sichtweise vorgeworfen wird, überwinden. Hradil definiert „soziale Lagen“ allgemein wie folgt: Es sind „typische Kontexte von Handlungsbedingungen, die vergleichsweise gute oder schlechte Chancen zur Befriedigung allgemein anerkannter Bedürfnisse gewähren“ (1987: 153).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Nicole Burzan

There are no affiliations available

Personalised recommendations