Advertisement

Mensch und Welt bei Hannah Arendt

Chapter
  • 3.2k Downloads

Zusammenfassung

Hannah Arendt gilt als eine der umstrittensten DenkerInnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihrem Buch „Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft“ (EU), 1951 in New York zuerst in englischer Sprache und dann 1955 in Frankfurt auf Deutsch veröffentlicht, wurde sie nicht nur erstmals von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen. Vor allem ihre These, dass es sich beim Nationalsozialismus und beim Stalinismus um zwei gleiche Typen einer neuen Herrschaftsform handelt, hat heftige Reaktionen ausgelöst, Reaktionen, die ihrer sehr differenzierten Beurteilung allerdings nicht gerecht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations