Advertisement

Wissen und Wahrheit

Chapter
  • 10k Downloads
Part of the Basiswissen Psychologie book series (BASPSY)

Zusammenfassung

Auf die Frage, was unter einer (Real-)Wissenschaft zu verstehen ist, können wir bereits etwas genauer antworten. Wissenschaften wollen uns sagen, was in ihrem Gegenstandsbereich der Fall ist; sie wollen Tatsachen feststellen und bedienen sich dazu im Allgemeinen der sprachlichen Form von Aussagen. Bei der Formulierung ihrer Aussagen erstreben sie begriffliche Klarheit und logische Stringenz, wobei ihnen die (formale) Logik hilft, diesem hohen Anspruch nachzukommen. Im Rahmen von Theorien versuchen sie, zwischen ihren Aussagen Verknüpfungen herzustellen, welche die Erklärung von Tatsachen erlauben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Craig, E. (1993). Was wir wissen können. Pragmatische Untersuchungen zum Wissensbegriff. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Ernst, G. (2007). Einführung in die Erkenntnistheorie. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  3. Rorty, R. (1987). Der Spiegel der Natur. Eine Kritik der Philosophie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Weizsäcker, C. F. von (1992). Zeit und Wissen. München: Hanser.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität BernBernSchweiz

Personalised recommendations