Advertisement

Die europäische Diskussion um Corporate Social Responsibility zwischen staatlicher Regulierung und Freiwilligkeit: Ein Überblick Die europäische Diskussion um CSR

Chapter

Zusammenfassung

Corporate Social Responsibility (CSR) wird heute sowohl im angelsächsischen als auch im kontinentaleuropäischen Raum intensiv diskutiert. In der öffentlichen Diskussion wird dabei häufig übersehen, dass die Internationalen Finanzmärkte ein wichtiger Treiber dieser Diskussion sind. Mancher deutsche Vorstand hat den Begriff CSR erstmals aus dem Mund eines Londoner Analysten gehört, den er für eine Investition in sein Unternehmen gewinnen wollte. Anleger forderten hier (zumindest bis zur Finanzkrise im Herbst 2008) eine CSR-Gesamtstrategie des Unternehmens – und general public.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barroso, José Manuel Durão (2009): Putting Corporate Social Responsibility at the heart of our vision. Brussels (Rede). http://www.csreurope.org/news.php?type=&action=show_news&news_id = 2434 (Zugriff am 09.03.2010).
  2. Bertelsmann Stiftung (2006): Bundesregierung fehlt klare Strategie zur Förderung des gesellschaftlichen Engagements von Unternehmen (Studie). http://www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xchg/bst/hs.xsl/nachrichten_29159.htm (Zugriff am 05.06.2010).
  3. Bertelsmann Stiftung (2007): The CSR Navigator. Public policies in Africa, the Americas, Asia and Europe. (Im Internet: http://www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xchg/SID-0A000F14-389D26D7/bst/hs.xsl/prj_5982_18705.htm; dt. Kurzfassung: http://www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xbcr/SID-A214FAE6-72D07573/bst/CSR_Navigator_kurz_deutsch.pdf; Zugriff am 12.06.2010).
  4. Boston College Center for Corporate Citizenship (2009): Mapping Stakeholder Landscapes; The influence and impact of global stakeholders. http://www.bcccc.net/index.cfm?pageId= 2036 (Zugriff am 12.06.2010).
  5. Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2008): Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (CSR) zwischen Markt und Politik.Google Scholar
  6. CSR Europe (2009). A Guide to CSR in Europe. Country Insights by CSR Europe´s National Partner Organisations. http://www.csreurope.org/data/files/20091012_a_guide_to_csr_in_europe_final.pdf (Zugriff am 31.05.2010).
  7. Europäische Kommission (2010): Europe 2020: A European strategy for smart, sustainable and inclusive growth. http://ec.europa.eu/eu2020/index_en.htm (Zugriff am 12.06.2010).Google Scholar
  8. Habisch, André/Jonker, Jan/Wegner, Martina/Schmidpeter, René (Hrsg.) (2005): Corporate Social Responsibility across Europe. Berlin, Heidelberg.Google Scholar
  9. Jackson, Gregory/Apostolakou, Androniki (2009): Corporate Social Responsibility in Western Europe: An Institutional Mirror or Substitute? In: Journal of Business Ethics, http://www.springer.com/social+sciences/applied+ethics/journal/10551, veröffentlicht am 10.12.2009.
  10. Kostjuk, Konstantin (2005): The Thin Line Between Small Business and Big Politics. In: Habisch/Jonker/Wegner/Schmidpeter (Hrsg.): Corporate Social Responsibility across Europe. Berlin, Heidelberg: 209-218.Google Scholar
  11. Matten, Dirk/Moon, Jeremy (2008): „Implicit“ and „Explicit“ CSR: A conceptual framework for a comparative understanding of corporate social responsibility. In: Academy of Management Review, Nr. 33 (2): 404–424.Google Scholar
  12. Mission Statement of the National Partner Organisations (NPOs) Network of CSR Europe. In: http://www.csrsweden.se/se/omcsrsweden/ (Zugriff am 21.03.2010).
  13. Morsing, Mette (2005): Denmark. Inclusive Labour Market Strategies. In: Habisch/Jonker/Wegner/Schmidpeter (Hrsg.): Corporate Social Responsibility across Europe. Berlin, Heidelberg: 23-35.Google Scholar
  14. Osterloh, Margit/Rost, Katja (2009): Diversity im Top-Management. Studie für die wissenschaftliche Kommission der Antidiskriminierungsstelle der Bundesregierung (Manuskript). Berlin.Google Scholar
  15. Raith, Dirk/Ungericht, Bernhard/Korenjak, Thomas (2009): Corporate Social Responsibility in Österreich. Studie im Auftrag des Netzwerks Soziale Verantwortung (NeSoVe). Wien, Berlin, Münster.Google Scholar
  16. Rat für Nachhaltige Entwicklung 2006: Dokumentation. Leadershipforum CSR. Katholische Akademie. Berlin. Im Internet: www.orse.org (Zugriff am: 25.03.2010).Google Scholar
  17. Rathner, Sebastian (2009): Der CSR-Bericht – Pflicht oder Kür in Europa? In: http://update.kirchhoff.de/2009/06/der-csr-bericht-%E2%80%93-pflicht-oder-kur-in-europa/#more-436 (Zugriff am 06.03.2010).Google Scholar
  18. Russian Managers Association Corporate Responsibility Committee (RMA-CRC 2006): Memorandum on Principles of Corporate Social Responsibility. Im Internet: http://www.csr-weltweit.de/uploads/tx_jpdownloads/csr_russi_memorandum.pdf (Zugriff am 21.03.2010).Google Scholar
  19. Tencati, Antonio (2006): Corporate Social Responsibility in Italy: State of the Art. In: Journal of Business Strategies. http://www.allbusiness.com/business_planning/business_structures/3501639-1.html (Zugriff am: 05.06.2010).
  20. Vorobey, Volodja (2005): In Search of National Identity. In: Habisch/Jonker/Wegner/Schmidpeter (Hrsg.): Corporate Social Responsibility across Europe. Berlin, Heidelberg: 219-231.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations