Advertisement

Deutscher Corporate Governance Kodex – Ist das Ziel von mehr Transparenz dadurch erreicht und was bewirkt CSR?

Chapter

Zusammenfassung

Was ist Corporate Governance? Es ist nicht einfach, eine gute Definition dieses aus dem angelsächsischen Raum stammenden Begriffs zu finden: „Corporate“ bezeichnet ein Unternehmen, das überwiegend anonyme Eigentümer hat – also z.B. eine Aktiengesellschaft. „Governance“ bedeutet Herrschafts- oder Verwaltungsstruktur.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. DGB (2009a): Verbindliche Regeln, die für alle gelten! 10-Punkte-Papier des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften zu Corporate Social Responsibility (CSR). Beschluss des DGB Bundesvorstandes vom 7. April 2009. Im Internet: https://www.dgb.de/search/?tab=Datei&start_date=2008-08-01& end_date = 2010-10-31&search_text = Verbindliche+Regeln (Zugriff am 27.04.2010).
  2. DGB (2009b): Thesen zum Verhältnis von Mitbestimmung und CSR. Im Internet: https://www.dgb.de/search/?tab=Datei&start_date=2008-08-01& end_date = 2010-10-31&search_text = Mitbestimmung+CSR (Zugriff am 27.04.2010).
  3. Europäische Kommission (2001): Europäische Rahmenbedingungen für die soziale Verantwortung der Unternehmen. Grünbuch. (http://ec.europa.eu/employment_social/publications/2001/ke3701590_ de.pdf; Zugriff am 27.04.2010).Google Scholar
  4. Freeman, R. Edward (2004): A Stakeholder Theory of the Modern Corporation. In: Beauchamp, Tom L./Bowie, Norman E./Arnold (Hrsg.): Ethical Theory and Business, 7. Aufl. Upper Saddle River, New York: 55-64.Google Scholar
  5. Gralla, Rafael/Kraft, Kornelius (2010): Erhebung von Daten zur Zustimmung des Corporate Governance Kodex gemäß der Entsprechungserklärungen deutscher Aktiengesellschaften (Zwischenbericht). Dortmund.Google Scholar
  6. Hexel, Dietmar (2005): Der Aufsichtsrat als Element guter Corporate Governance. Rede auf dem Gustav-Radbruch-Forum der ASJ am 30. April 2005 in Düsseldorf: http://www.dgb.de/themen/++co++article-mediapool-7c9e3ae090ca73e70875450dc2fb1658 (Zugriff am 27.04.2010).
  7. Hexel, Dietmar (2008): Bausteine für eine angemessene Vorstandsvergütung. In: Der Aufsichtsrat: 128-129.Google Scholar
  8. Jirjahn, Uwe (2010): Ökonomische Wirkung der Mitbestimmung in Deutschland: Ein Update. Arbeitspapier Nr. 186 der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf.Google Scholar
  9. Jürgens, Ulrich/Lippert, Inge/Gaeth, Frank (2008): Information, Kommunikation und Wissen im Mitbestimmungssystem, Baden-Baden.Google Scholar
  10. Lippert, Inge (2008): Perspektivenverschiebung in der Corporate Governance – Neuere Ansätze und Studien der Corporate-Governance-Forschung, WZB – discussion paper SP III 2008-302 (http://bibliothek.wzb.eu/pdf/2008/iii08-302.pdf; Zugriff am 27.04.2010)Google Scholar
  11. Müller-Michaels, Olaf (2009): Recht und Kapitalmarkt: Kodex-Verstöße haben Folgen. BGH-Urteil über Corporate-Governance-Defizite im Fall Axel Springer AG. In: Börsenzeitung vom 11.11.2009, Nr. 217: 2.Google Scholar
  12. Ploetze, Felix (2009): Das Unternehmensinteresse – Gründe für eine gesetzliche Konkretisierung im Aktiengesetz. In: Hexel, Dietmar (Hrsg.): Never change a winning system: Erfolg durch Mitbestimmung. Marburg: 65-72.Google Scholar
  13. Raabe, Nico (2010): Funktionsweise und Effizienz der Mitbestimmung im Aufsichtsrat gemäß dem Mitbestimmungsgesetz und der Europäischen Aktiengesellschaft, Dissertation. Berlin.Google Scholar
  14. Sick, Sebastian (2008): Corporate Governance in Deutschland und Großbritannien. Ein Kodex- und Systemvergleich. Baden-Baden.Google Scholar
  15. Spindler, Gerald (2008): Unternehmensinteresse als Leitlinie des Vorstandshandelns – Berücksichtigung von Arbeitnehmerinteressen und Shareholder Value, Gutachten im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung, Böckler Impuls 18/2008 (Im Internet: http://www.boeckler.de/pdf/mbf_gutachten_spindler_2008.pdf; Zugriff am 21.04.2010).
  16. Thannisch, Rainald (2010): Für einen kritischen Umgang mit Corporate Social Responsibility. In: Ökologisches Wirtschaften 1/2010: 16–18.Google Scholar
  17. Vitols, Sigurt (2008): Beteiligung der Arbeitnehmervertreter in Aufsichtsratsausschüssen: Auswirkungen auf Unternehmensperformanz und Vorstandsvergütung. Studie im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung. Im Internet: http://www.boeckler.de/57571_91920.html (Zugriff am 21.04.2010).
  18. Werder, Axel von/Talaulicar, Till (2009): Kodex Report 2009: Die Akzeptanz der Empfehlungen und Anregungen des Deutschen Corporate Governance Kodex. In: Der Betrieb, 62. Jg., H. 4: 689–696.Google Scholar
  19. Zypries, Brigitte (2006): Rede zur Eröffnung des 66. Deutschen Juristentages am 19. September 2006. Im Internet: www.bmj.bund.de (Zugriff am 21.04.2010).Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations