Advertisement

Fazit

  • Dominik Linggi
Chapter
  • 880 Downloads

Zusammenfassung

Der Schwerpunkt dieses Teils der vorliegenden Abhandlung lag auf einer qualitativen Verfahrensweise. Durch eine möglichst offene und wenig vorstrukturierende Vorgehensweise wurden Phänomene und Lebenswelten in Bezug auf Vertrauen in China in ihrem angestammten Kontext und in ihrer Komplexität beschrieben und interpretiert, um so zu einer datenverankerten Theorie- und Hypothesenbildung zu gelangen. Damit sollte einerseits ein Beitrag zu einem besseren Verständnis sozialer Wirklichkeit im Zusammenhang mit Vertrauen geleistet werden, andererseits aber auch eine Grundlage zur Verbesserung der Validität von Indikatorfragen zu Vertrauen in internationalen Umfragen gebildet werden.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Dominik Linggi

There are no affiliations available

Personalised recommendations