Advertisement

Aufgaben und Textverstehen

Chapter
  • 2.6k Downloads

Zusammenfassung

Bezogen auf das Textverstehen werden vier zentrale Einflussfaktoren unterschieden, deren Wechselbeziehungen sich mit Hilfe eines Tetraeder-Modells darstellen lassen: die Lesermerkmale, die vom Leser unternommenen Aktivitäten, die Beschaffenheit des Textes und die sich stellenden Leseanforderungen (Artelt 2004, 63-66). Die genannten Faktoren beeinflussen nicht nur das Textverstehen in einer konkreten Situation, sondern sie gelten auch als Determinanten der Entwicklung von Lesekompetenz generell (Artelt et al. 2005, 12-32). Dieses Kapitel geht der Frage nach, welche Rolle schulische Lernaufgaben innerhalb dieses Gefüges interagierender Bestimmungsfaktoren des Textverstehens spielen. Dabei zeigt sich, dass das von Artelt vorgelegte Tetraeder-Modell (Abb. 3.1) aus didaktischer Perspektive einer Ergänzung bedarf, die in der ursprünglichen Fassung des Modells (Jenkins 1979) bereits angelegt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations