Advertisement

Sozialstrukturelle Bedingungen wirtschaftlicher Dynamik

  • Christoph Deutschmann

Zusammenfassung

Mein Beitrag fügt sich nur zum Teil in das Thema dieses Bandes ein. Es wird zwar auch um die Dynamiken in der gesellschaftlichen Mitte gehen. Aber die Klärung dieser Dynamiken ist nicht mein letztes Ziel; vielmehr werde ich die Strukturverschiebungen in den Mittelschichten unter dem Gesichtspunkt analysieren, was sie zur Erklärung wirtschaftlicher Dynamik beitragen. Etwas schematisch formuliert: Für mich sind die Dynamiken der gesellschaftlichen Mitte nicht nur die abhängige Variable, das Explanandum. Ich werde sie vielmehr als unabhängige Variable bzw. als Explanans für jenes Phänomen behandeln, das mich eigentlich interessiert: das Wirtschaftswachstum und damit auch die aktuelle wirtschaftliche Krise. Diese analytische Perspektive möchte ich hier verfolgen und zeigen, was man mit ihr leisten kann. Ich werde in erster Linie keine empirischen Ergebnisse darstellen, sondern einen theoretischen Ansatz skizzieren, an dem ich gegenwärtig arbeite.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beckert, Jens (1997): Grenzen des Marktes. Die sozialen Voraussetzungen wirtschaftlicher Effizienz. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  2. Bendix, Reinhard/Howton, Frank W. (1978): Soziale Mobilität und die amerikanische Wirtschaftselite. In: Kaelble (1978): 221–247Google Scholar
  3. Berghoff, Hartmut (2004): Moderne Unternehmensgeschichte. Paderborn: UTBGoogle Scholar
  4. Blossfeld, Hans-Peter/Buchholz, Sandra/Hofäcker, Dirk/Hofmeister, Heather/Kurz, Karin/Mills, Melinda (2007): Globalisierung und die Veränderung sozialer Ungleichheiten in Gesellschaften. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse des GLOBALIFE-Projekts. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 59. 667–691CrossRefGoogle Scholar
  5. Breen, Richard (2001): Inequality, economic growth and social mobility. In: British Journal of Sociology. 48/3. 429–449CrossRefGoogle Scholar
  6. Brouwer, Maria T. (2002): Weber, Schumpeter and Knight on entrepreneurship and economic development. In: Journal of Evolutionary Economics 12. 83–105CrossRefGoogle Scholar
  7. Bude, Heinz/Willisch, Andreas (Hrsg.) (2006): Das Problem der Exklusion. Ausgegrenzte, Entbehrliche, Überflüssige. Hamburg: Hamburger EditionGoogle Scholar
  8. Bude, Heinz/Willisch, Andreas (2006): Das Problem der Exklusion. In: Bude/Willisch (2006): 7–26Google Scholar
  9. Byrne, David (2005): Social Exclusion. Second Edition. New York: Open University PressGoogle Scholar
  10. De Bondt, Werner (2005): The Values and Beliefs of European Investors. In: Knorr-Cetina/Preda (2005): 163–186Google Scholar
  11. Deutschmann, Christoph (2009): Soziologie kapitalistischer Dynamik, Max Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. MPIfG Working Paper 09/5. KölnGoogle Scholar
  12. Dosi, Giovanni (1982): Technological Paradigms and Technological Trajectories. In: Research Policy 11. 147–162CrossRefGoogle Scholar
  13. Fligstein, Neil J. (2001): Social Skill and the Theory of Fields. In: Sociological Theory 19. 105–125CrossRefGoogle Scholar
  14. Goldthorpe, John H. (1985): On Economic Development and Social Mobility. In: British Journal of Sociology. 36/4. 549–573CrossRefGoogle Scholar
  15. Grabka, Markus M./Frick, Joachim R. (2008): Schrumpfende Mittelschicht – Anzeichen einer dauerhaften Polarisierung der verfügbaren Einkommen? In: DIW-Wochenbericht 75. 10. 101–108Google Scholar
  16. Joas, Hans (1992): Die Kreativität des Handelns. Frankfurt a. M.: SuhrkampGoogle Scholar
  17. Kaelble, Hartmut (Hrsg.) (1978): Geschichte der sozialen Mobilität seit der industriellen Revolution. Königstein/Ts.: AthenäumGoogle Scholar
  18. Kaelble, Hartmut (1983): Soziale Mobilität und Chancengleichheit im 19. und 20. Jahrhundert. Göttingen: Vandenhoeck & RuprechtGoogle Scholar
  19. Knorr-Cetina, Karin/Preda, Alex (Hrsg.) (2005): The Sociology of Financial Markets. Oxford: Oxford University PressGoogle Scholar
  20. Kronauer, Martin (2002): Exklusion. Die Gefährdung des Sozialen im hoch entwickelten Kapitalismus. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  21. Lipset, Seymour M./Bendix, Reinhard (Hrsg.) (1959): Social Mobility in Industrial Society. Berkeley: University of California PressGoogle Scholar
  22. Lipset, Seymour M./Zetterberg, Hans L. (1959): Social Mobility in Industrial Societies. In: Lipset/Bendix (1959): 561–573Google Scholar
  23. March, James G. (Hrsg.) (1965): Handbook of Organizations. Chicago: Rand McNallyGoogle Scholar
  24. Marsden, David W. (1999): A Theory of Employment Systems. Oxford: Oxford University PressGoogle Scholar
  25. Neugebauer, Gero (2007): Politische Milieus in Deutschland. Die Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung. Bonn: J.H.W. DietzGoogle Scholar
  26. Stinchcombe, Arthur L. (1965): Social Structure of Organizations. In: March (1965): 142–193Google Scholar
  27. Stichweh, Rudolf/Windolf, Paul (Hrsg.) (2009): Inklusion und Exklusion: Analysen zur Sozialstruktur und sozialen Ungleichheit. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  28. Swedberg, Richard (Hrsg.) (2005): New Developments in Economic Sociology.Vol. II. Cheltenham: ElgarGoogle Scholar
  29. Voß, Günter/Pongratz, Hans J. (1998): Der Arbeitskraftunternehmer. Eine neue Grundform der Ware Arbeitskraft? In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 50. 131–158Google Scholar
  30. White, Harrison C. (2005): Varieties of Markets. In: Swedberg (2005): 23–57Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Christoph Deutschmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations