Advertisement

Aufstieg aus der Mitte?

  • Melanie Kramer
Chapter

Zusammenfassung

„Mittelschicht“ oder die gesellschaftliche Mitte als wissenschaftliches und öffentliches Thema ist erst in den vergangenen zwei Jahren erneut aufgeflammt, nachdem die Diskurse über Ungleichheit der vorangegangenen Jahre vornehmlich von Begriffen wie Armut, Prekariat und Unterschicht dominiert wurden. Bei genauerer Betrachtung rückt nun allerdings auch die Mittelschicht aus dem Grund in den Mittelpunkt des Interesses, weil recht unvermittelt von ihrem Schrumpfen und von neuen Abstiegsrisiken der Mitte die Rede ist (Grabka/Frick 2008; Vogel 2009; Böhnke 2005). Letztlich steht also häufig im Vordergrund, was sich „unterhalb“ der Mitte befindet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alheit, Peter/Schömer, Frank (2009): Der Aufsteiger. Autobiographische Zeugnisse zu einem Prototypen der Moderne von 1800 bis heute. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  2. Asendorpf, Jens (2007): Psychologie der Persönlichkeit. 4. Aufl. Berlin: SpringerGoogle Scholar
  3. Barrick, Murray R./Mount, Michael K./Judge, Timothy A. (2001): Personality and Performance at the Beginning of the New Millennium: What Do We Know and Where Do We Go Next? International Journal of Selection and Assessment.9. 1/2. 9–29Google Scholar
  4. Böhnke, Petra (2005): Teilhabechancen und Ausgrenzungsrisiken in Deutschland. Aus Politik und Zeitgeschichte 37. 31–36Google Scholar
  5. Boudon, Raymond (1974): Education, Opportunity and Social Inequality. New York: WileyGoogle Scholar
  6. Braun, Reiner/Metzger, Heiko (2007): Trends in der Entwicklung von Vermögen und Vermögenseinnahmen zukünftiger Rentnergenerationen. Endbericht für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. http://www.bmas.de/portal/27426/property=pdf/a368__forschungsprojekt.pdf
  7. Burzan, Nicole (2007): Soziale Ungleichheit. Eine Einführung in die zentralen Theorien. 3. Aufl. Hagener Studientexte zur Soziologie. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  8. Costa, Paul T./McCrae, Robert R. (1995): Domains and Facets: Hierarchical Personality Assessment Using the Revised NEO Personality Inventory. Journal of Personality Assessment. 64. 21–50CrossRefGoogle Scholar
  9. Deutschmann, Christoph (2008): Der kollektive „Buddenbrooks-Effekt“. Die Finanzmärkte und die Mittelschichten. MPIfG Working Paper 08/5Google Scholar
  10. Druyen, Thomas/Lauterbach, Wolfgang/Grundmann, Matthias (Hrsg.) (2009): Reichtum und Vermögen. Zur gesellschaftlichen Bedeutung der Reichtums- und Vermögensforschung. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  11. Esser, Hartmut (1999): Soziologie. Spezielle Grundlagen. Bd.1 Situationslogik und Handeln. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  12. Geißler, Rainer (2008): Die Sozialstruktur Deutschlands. Zur gesellschaftlichen Entwicklung mit einer Bilanz zur Vereinigung. 5. Aufl. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  13. Gerlitz, Jean Yves/Schupp, Jürgen (2005): Zur Erhebung der Big-Five-basierten Persönlichkeitsmerkmale im SOEP. Dokumentation der Instrumententwicklung BFI-S auf Basis des SOEPPretests 2005. Research Notes des DIW. 4. 1–36Google Scholar
  14. Glotz, Peter (1984): Die Arbeit der Zuspitzung. Über die Organisation einer regierungsfähigen Linken. Berlin: SiedlerGoogle Scholar
  15. Grabka, Markus M./Frick, Joachim R. (2008): Schrumpfende Mittelschicht – Anzeichen einer dauerhaften Polarisierung der verfügbaren Einkommen? In: DIW-Wochenbericht 75. 10. 101–108Google Scholar
  16. Hartmann, Michael (2002): Der Mythos von den Leistungseliten. Spitzenkarrieren und soziale Herkunft in Wirtschaft, Politik, Justiz und Wissenschaft. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  17. Heineck, Guido/Anger, Silke (2008): The returns to Cognitive Abilities and Personality Traits in Germany. SOEPpapers on Multidisciplinary Panel Data Research. 124. 1–45Google Scholar
  18. Herbert-Quandt-Stiftung (Hrsg.) (2007): Zwischen Erosion und Erneuerung. Die gesellschaftliche Mitte in Deutschland. Ein Lagebericht. Frankfurt a. M.: Societäts-VerlagGoogle Scholar
  19. Herbert-Quandt-Stiftung (Hrsg.) (2008): Sinclair-Haus-Gespräche 28: Wege zur gesellschaftlichen Mitte – Chancen, Leistung und Verantwortung. Frankfurt a. M.: Societäts-VerlagGoogle Scholar
  20. Hirschel, Dierk (2004): Einkommensreichtum und seine Ursachen. Die Bestimmungsfaktoren hoher Arbeitseinkommen. Hochschulschriften. Marburg: MetropolisGoogle Scholar
  21. Hradil, Stefan/Schmidt, Holger (2007): Angst und Chancen. Zur Lage der gesellschaftlichen Mitte aus soziologischer Sicht. In: Herbert-Quandt-Stiftung (2007): 163–226Google Scholar
  22. Hradil, Stefan (2005): Soziale Ungleichheit in Deutschland. 8. Aufl. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  23. Klös, Hans-Peter/Enste, Dominik H. (2008): Aufstiegs- und Generationenmobilität – Wege in die gesellschaftliche Mitte. In: Herbert-Quandt-Stiftung (2008): 32–49Google Scholar
  24. Kohli, Martin/Künemund, Harald/Vogel, Claudia/Gilles, Markus/Heisig, Jan Paul/Schupp, Jürgen/Schäfer, Andrea/Hilbrich, Romy (2005): Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Erbschaften und Vermögensverteilung. Gutachten für das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS)Google Scholar
  25. Kramer, Melanie/Ströing, Miriam (2009): Inheritance – Generator of Inequality or Extra-income? Vortrag auf: 9th Conference of the European Sociological Association, Lissabon. Unveröffentl. ManuskriptGoogle Scholar
  26. Lauterbach, Wolfgang/Ströing, Miriam (2009): Wohlhabend, Reich und Vermögend – Was heißt das eigentlich? In: Druyen/Lauterbach/Grundmann (2009): 13–28Google Scholar
  27. Lauterbach, Wolfgang (2009): Vermögensforschung und Sozialer Wandel. Anmerkungen zu einer Soziologie des „Reichtums und Vermögens“. In: Druyen/Lauterbach/Grundmann (2009): 119–134Google Scholar
  28. Lengfeld, Holger/Hirschle, Jochen (2008): Die Angst der Mittelschicht vor dem Abstieg. Hagener Arbeitsberichte zur Soziologischen Gegenwartsdiagnose HASG Nr. 07/2008Google Scholar
  29. Müller, Gerrit/Plug, Erik S. (2006): Estimating the effect of personality on male-female earnings. Industrial and Labor Relations Review 61/1. 3–22Google Scholar
  30. Nolte, Paul/Hilpert, Dagmar (2007): Wandel und Selbstbehauptung. Die gesellschaftliche Mitte in historischer Perspektive. In: Herbert-Quandt-Stiftung (2007): 11–103Google Scholar
  31. OECD (2008): Education at a Glance 2008. OECD IndicatorsGoogle Scholar
  32. Pollak, Reinhard/Müller, Walter (2004): Soziale Mobilität in Ost- und Westdeutschland im ersten Jahrzehnt nach der Wiedervereinigung. In: Schmitt-Beck/Wasmer/Koch (2004): 69–96Google Scholar
  33. Reil-Held, Anette (2004): Die Rolle intergenerationaler Transfers in Einkommen und Vermögen älterer Menschen in Deutschland. Mannheim: MATEOGoogle Scholar
  34. Schmitt-Beck, Rüdiger/Wasmer, Martina/Koch, Achim (Hrsg.) (2004): Sozialer und politischer Wandel in Deutschland. Analysen mit ALLBUS-Daten aus zwei Jahrzehnten. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  35. Schupp, Jürgen/Gramlich, Tobias/Pischner, Rainer/Wagner, Gert G./v. Rosenbladt, Bernhardt (2005): Repräsentative Analyse der Lebenslagen einkommensstarker Haushalte. Erbschaft, soziale Herkunft und spezielle Lebenslagenindikatoren. Fachlicher Endbericht des Forschungsauftrags für das BMGS. Berlin: DIWGoogle Scholar
  36. Sutin, Angelina R./Costa Jr., Paul T./Miech, Richard/Eaton, William W. (2009): Personality and Career Success: Concurrent and Longitudinal Relations. European Journal of Personality. 23/2. 71–84CrossRefGoogle Scholar
  37. Szydlik, Marc (2004): Generation und Ungleichheit. Sozialstrukturanalyse. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  38. Szydlik, Marc (2009): Reich durch Erbschaft und Schenkung? In: Druyen/Lauterbach/Grundmann (2009): 135–145Google Scholar
  39. Tarvenkorn, Alexander/Lauterbach, Wolfgang (2009): Wohlhabend durch Bildung und Beruf. Oder: Wer sind die Hocheinkommensbezieher? In: Druyen/Lauterbach/Grundmann (2009): 69–84Google Scholar
  40. Vaskovics, Lazslo A. (2004): Familiale Perpetuierung Sozialer Ungleichheit in der Moderne. In: Szydlik (2004): 128–143Google Scholar
  41. Velten, Robert (2009): Die Soziologie der antiken Reichtumsphilosophie. Reichtum und Vermögen im Spiegel der Kulturgeschichte. In: Druyen/Lauterbach/Grundmann (2009): 242–254Google Scholar
  42. Vogel, Berthold (2009): Wohlstandskonflikte: Soziale Fragen, die aus der Mitte kommen. Hamburg: Hamburger EditionGoogle Scholar
  43. Westerheide, Peter (2004): Auswirkungen von Erbschaften und Schenkungen auf die Vermögensbildung privater Personen und Haushalte. Eine ökonometrische Analyse auf der Basis des Soziooekonomischen Panels. ZEW Discussion Paper 04-28. 1–37Google Scholar
  44. Wimmer, Rudolf/Groth, Torsten/Simon, Fritz B. (2004): Erfolgsmuster von Mehrgenerationen- Familienunternehmen. Universität Witten/Herdecke, Wirtschaftsfakultät, Sonderheft 2. Wittener DiskussionspapiereGoogle Scholar
  45. Wößmann, Ludger (2008): „Aufstieg durch Bildung“ – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. In: Herbert-Quandt-Stiftung (2008): 50–57Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Melanie Kramer

There are no affiliations available

Personalised recommendations