Advertisement

Zusammenfassung

In jüngerer Zeit mehren sich empirische Befunde, dass Abstiegsängste signifikant zugenommen haben und weit in mittlere, traditionell sozial abgesicherte Wohlstandslagen diffundieren (Böhnke 2005; Blossfeld et al. 2005; Neugebauer 2007; Erlinghagen 2008; Burzan 2008; Castel/Dörre 2009; Lengfeld/Hirschle in diesem Band). Dieser Anstieg subjektiver Abstiegsängste schlägt sich allerdings bislang nicht in einer quantitativ vergleichbaren, objektiv messbaren Zunahme von Abstiegsmobilität nieder. Empirisch kann gut belegt werden, dass in den letzten Jahrzehnten intergenerationale Aufstiegsmobilität in allen europäischen Gesellschaften sehr viel stärker ausgeprägt gewesen ist als Abstiegsmobilität. Zugleich haben jedoch in der Generationenfolge Abstiege gegenüber Aufstiegen zugenommen, auch wenn das Ausmaß sowie insbesondere die Fallhöhe von Abstiegen noch wenig erforscht sind. Seit Mitte der 1970er Jahre kann eine Zunahme von Abwärtsmobilität im Vergleich zu den Berufspositionen der Väter beobachtet werden (Breen/Luijkz 2004; Breen 2004; Groß 2008: 117ff.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alderson, Arthur S./Nielsen, François (2003): Globalisierung und die große Kehrtwende. Entwicklung der Einkommensungleichheit in 16 OECD-Staaten. In: Müller/Scherer (2003): 323–362Google Scholar
  2. Allmendinger, Jutta/Eichhorst, Werner/Walwei, Ulrich (Hrsg.) (2005): IAB Handbuch Arbeitsmarkt. Analysen, Daten, Fakten (IAB-Bibliothek, 01). Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  3. Anderson, Christopher J./Pontusson, Jonas (2007): Workers, Worries and Welfare States: Social Protection and Job Insecurity in 15 OECD Countries. In: European Journal of Political Research. 46. 211–235CrossRefGoogle Scholar
  4. Andreß, Hans-Jürgen/Lohmann, Henning (Hrsg.) (2008): The Working Poor in Europe. Poverty, Employment and Globalization. Cheltenham: Edward ElgarGoogle Scholar
  5. Appelt, Erna/Reiterer, Albert F. (2009): Wer heiratet wen? Bildungshomogamie und soziale Mobilität in Österreich. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie. 34. 45–64CrossRefGoogle Scholar
  6. Barlösius, Eva/Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang (Hrsg.) (2001): Die Armut der Gesellschaft. Opladen: Leske+BudrichGoogle Scholar
  7. Barlösius, Eva (2001): Das gesellschaftliche Verhältnis der Armen – Überlegungen zu einer theoretischen Konzeption einer Soziologie der Armut. In: Barlösius/Ludwig-Mayerhofer (2001): 69–94Google Scholar
  8. Beck, Ulrich (1983): Jenseits von Stand und Klasse? Soziale Ungleichheiten, gesellschaftliche Individualisierungsprozesse und die Entstehung neuer sozialer Formationen und Identitäten. In: Kreckel (1983): 35–74Google Scholar
  9. Becker, Rolf (Hrsg.) (2009): Lehrbuch der Bildungssoziologie. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  10. Becker, Rolf (2009): Entstehung und Reproduktion dauerhafter Bildungsungleichheiten. In: Becker (2009): 85–129Google Scholar
  11. Becker, Rolf/Hadjar, Andreas (2009): Meritokratie – Zur gesellschaftlichen Legitimation ungleicher Bildungs-, Erwerbs- und Einkommenschancen in modernen Gesellschaften. In: Becker (2009): 35–59Google Scholar
  12. Becker, Rolf/Lauterbach, Wolfgang (Hrsg.) (2008): Bildung als Privileg. Erklärungen und Befunde zu den Ursachen der Bildungsungleichheit, 3., aktualisierte Aufl., Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  13. Berger, Peter A./Kahlert, Heike (Hrsg.) (2005): Institutionalisierte Ungleichheiten. Wie das Bildungswesen Chancen blockiert. Weinheim: JuventaGoogle Scholar
  14. Berger, Peter A./Konietzka, Dirk (Hrsg.) (2001): Die Erwerbsgesellschaft. Neue Ungleichheiten und Unsicherheiten. Opladen: Leske+BudrichGoogle Scholar
  15. Berger, Peter A./Vester, Michael (Hrsg.) (1998): Alte Ungleichheiten – Neue Spaltungen. Opladen: Leske+BudrichGoogle Scholar
  16. Bispinck, Reinhard (2008): Das deutsche Tarifmodell im Umbruch. In: Wirtschaftsdienst. 88. 7–11CrossRefGoogle Scholar
  17. Blossfeld, Hans-Peter/Timm, Andreas (Hrsg.) (2003): Who Marries Whom? Educational Systems as Marriage Markets in Modern Societies. Dordrecht: Kluwer Academic PublishersGoogle Scholar
  18. Blossfeld, Hans-Peter/Klijzing, Erik/Mills, Melinda/Kurz, Karin (2005): Globalization, Uncertainty and Youth in Society. London: RoutledgeGoogle Scholar
  19. Blossfeld, Hans-Peter/Buchholz, Sandra/Bukodi, Erzsébet (Hrsg.) (2008): Young Workers, Globalization and the Labor Market. Comparing Early Working Life in Eleven Countries. Cheltenham: Edward ElgarGoogle Scholar
  20. Böhnke, Petra (2005): Teilhabechancen und Ausgrenzungsrisiken in Deutschland. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. 37. 31–36Google Scholar
  21. Bourdieu, Pierre/Boltanski, Luc/Saint Martin, Monique de/Maldidier, Pascale (1981): Titel und Stelle. Über die Reproduktion sozialer Macht. Frankfurt a. M.: Europäische VerlagsanstaltGoogle Scholar
  22. Breen, Richard (Hrsg.) (2004): Social Mobility in Europe, Oxford: Oxford University PressGoogle Scholar
  23. Breen, Richard/Luijkx, Ruud (2004): Social Mobility in Europe between 1970 and 2000. In: Breen (2004): 37–75Google Scholar
  24. Brehmer, Wolfram/Seifert, Hartmut (2008): Sind atypische Beschäftigungsverhältnisse prekär? Eine empirische Analyse. In: Zeitschrift für Arbeitsmarktforschung. 41. 501–531Google Scholar
  25. Brenke, Karl (2007): Zunehmende Lohnspreizung in Deutschland. In: DIW-Wochenbericht 74. 73–79Google Scholar
  26. Bude, Heinz (2008): Die Ausgeschlossenen. Das Ende vom Traum einer gerechten Gesellschaft. München: Carl Hanser VerlagGoogle Scholar
  27. Bude, Heinz/Lantermann, Ernst-Dieter (2006): Soziale Exklusion und Exklusionsempfinden. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 58. 233–252CrossRefGoogle Scholar
  28. Bude, Heinz/Willisch, Andreas (Hrsg.) (2008): Exklusion. Die Debatte über die "Überflüssigen". Frankfurt a. M: SuhrkampGoogle Scholar
  29. Büchel, Felix/Weisshuhn, Gernot (1997): Ausbildungsinadäquate Beschäftigung der Absolventen des Bildungssystems. Berichterstattung zu Struktur und Entwicklung unterwertiger Beschäftigung in West- und Ostdeutschland. Berlin: Duncker & HumblotGoogle Scholar
  30. Büchner, Peter/Brake Anna (Hrsg.) (2006): Bildungsort Familie. Transmission von Bildung und Kultur im Alltag von Mehrgenerationenfamilien. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  31. Burzan, Nicole (2008): Die Absteiger: Angst vor Statusverlust und Verunsicherung in der Mitte der Gesellschaft. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. 33-34. 6–12Google Scholar
  32. Castel, Robert (2000): Die Metamorphosen der sozialen Frage: eine Chronik der Lohnarbeit. Konstanz: UVKGoogle Scholar
  33. Castel, Robert/Dörre, Klaus (Hrsg.) (2009): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  34. Dahrendorf, Ralf (1992): Der moderne soziale Konflikt. Essay zur Politik der Freiheit. Stuttgart: Deutsche VerlagsanstaltGoogle Scholar
  35. Delhey, Jan/Kohler, Ulrich (2006): Europäisierung sozialer Ungleichheit. Die Perspektive der Referenzgruppenforschung. In: Heidenreich (2006): 17–64Google Scholar
  36. Diewald, Martin/Solga, Heike (1997): „Nach dem Sturm folgte zwar Ruhe, jedoch nicht der Sonnenschein!“ Mobilitätsprozesse und Allokationskriterien in Ostdeutschland nach 1989. In: Schenk (1997): 153–277Google Scholar
  37. Diewald, Martin/Sill, Stephanie (2004): Mehr Risiken, mehr Chancen? Trends in der Arbeitsmarktmobilität seit Mitte der 1980er Jahre. In: Struck/Köhler (2004): 39–62Google Scholar
  38. Dörre, Klaus/Kraemer, Klaus/Speidel, Frederic (2006): Prekäre Beschäftigung und soziale (Des-) Integration. Ursprünge, Konsequenzen und politische Verarbeitungsformen unsicherer Beschäftigung. In: Jahrbuch Arbeit Bildung Kultur. Band 23/24. 9–40Google Scholar
  39. Dörre, Klaus/Lessenich, Stephan (Hrsg.) (2010 i.E.): Unsichere Zeiten? Verhandlungen des 34. DGSKongresses 2008 in Jena. Wiesbaden: VS (im Erscheinen)Google Scholar
  40. Erikson, Robert/Jonsson, Jan O. (Hrsg.) (1996): Can Education be Equalized? Boulder: Westview PressGoogle Scholar
  41. Erlinghagen, Marcel (2007): Beschäftigungsunsicherheit in Europa. In: WSI-Mitteilungen. 60. 123–130Google Scholar
  42. Erlinghagen, Marcel (2008): Self-perceived Job Insecurity and Social Context: A Multi-Level Analysis of 17 European Countries. In: European Sociological Review. 24. 183–197CrossRefGoogle Scholar
  43. Erlinghagen, Marcel (2010): Mehr Angst vor Arbeitsplatzverlust seit Hartz? Langfristige Entwicklung der Beschäftigungsunsicherheit in Deutschland. In: IAQ-Report 2010–02Google Scholar
  44. European Commission (2004): Employment in Europe 2004. Recent Trends and Prospects, LuxembourgGoogle Scholar
  45. Frick, Joachim R./Grabka, Markus M. (2008): Niedrigere Arbeitslosigkeit sorgt für weniger Armutsrisiko und Ungleichheit. In: DIW-Wochenbericht 75. 556–566Google Scholar
  46. Frick Joachim R./Grabka, Markus M. (2009a): Gestiegene Vermögensungleichheit in Deutschland. In: DIW-Wochenbericht 76. 54–67Google Scholar
  47. Frick, Joachim R./Grabka, Markus M. (2009b): Zur Entwicklung der Vermögensungleichheit in Deutschland. In: Berliner Journal für Soziologie. 19. 577–600CrossRefGoogle Scholar
  48. Frick, Joachim R./Grabka, Markus M. (2010): Alterssicherungsvermögen dämpft Ungleichheit, aber große Vermögenskonzentration bleibt bestehen. In: DIW-Wochenbericht 77. 2–12Google Scholar
  49. Friedrichs, Jürgen/Lepsius, M. Rainer/Mayer, Karl Ulrich (Hrsg.) (1998): Die Diagnosefähigkeit der Soziologie. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 38. Opladen: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  50. Fuchs, Marek/Sixt, Michaela (2007): Zur Nachhaltigkeit von Bildungsaufstiegen. Soziale Vererbung von Bildungserfolgen über mehrere Generationen. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 59. 1–29CrossRefGoogle Scholar
  51. Geißler, Rainer (2006): Die Sozialstruktur Deutschlands, 4. überarb. Aufl., Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  52. Gensicke, Miriam/Herzog-Stein, Alexander/Seifert, Hartmut/Tschersich, Nicolai (2010): Einmal atypisch – immer atypisch beschäftigt? Mobilitätsprozesse atypischer und normaler Arbeitsverhältnisse im Vergleich. In: WSI-Mitteilungen. 63. 179–187Google Scholar
  53. Giesecke, Johannes (2009): Socio-economic Risks of Atypical Employment Relationships. Evidence from the German Labour Market. In: European Sociological Review. 25. 629–646CrossRefGoogle Scholar
  54. Giesecke, Johannes/Groß, Martin (2002): Befristete Beschäftigung: Chance oder Risiko? In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 54. 85–108CrossRefGoogle Scholar
  55. Giesecke, Johannes/Groß, Martin (2007): Flexibilisierung durch Befristung. In: Keller/Seifert (2007): 83–105Google Scholar
  56. Gießelmann, Marco (2009): Arbeitsmarktpolitischer Wandel in Deutschland seit 1991 und das Working Poor-Problem. Einsteiger als Verlierer des Reformprozesses? In: Zeitschrift für Soziologie. 38. 215–238Google Scholar
  57. Goldthorpe John H. (1996): Problems of „Meritocracy”. In: Erikson/Jonsson (1996): 255–287Google Scholar
  58. Grabka, Markus M./Frick, Joachim R. (2007): Vermögen in Deutschland wesentlich ungleicher verteilt als Einkommen. In: DIW-Wochenbericht 74. 665–672Google Scholar
  59. Grabka, Markus M./Frick, Joachim R. (2008): Schrumpfende Mittelschicht. Anzeichen einer dauerhaften Polarisierung der verfügbaren Einkommen? In: DIW-Wochenbericht 75. 101–108Google Scholar
  60. Groh-Samberg, Olaf (2004): Armut und Klassenstruktur. Zur Kritik der Entgrenzungsthese aus einer multidimensionalen Perspektive. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 56. 653–682CrossRefGoogle Scholar
  61. Groh-Samberg, Olaf (2009): Armut, soziale Ausgrenzung und Klassenstrukturen. Zur Integration multidimensionaler und längsschnittlicher Perspektiven. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  62. Groß, Martin (2001): Auswirkungen des Wandels der Erwerbsgesellschaft auf soziale Ungleichheit. Effekte befristeter Beschäftigung auf Einkommensungleichheit. In: Berger/Konietzka (2001): 119–155Google Scholar
  63. Groß, Martin (2008): Klassen, Schichten, Mobilität. Eine Einführung. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  64. Gukenbiehl, Hermann L. (1999): Bezugsgruppen. In: Schäfers (1999): 83–103Google Scholar
  65. Hadjar, Andreas (2008): Meritokratie als Legitimationsprinzip. Die Entwicklung der Akzeptanz sozialer Ungleichheit im Zuge der Bildungsexpansion. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  66. Hadjar, Andreas/Becker, Rolf (Hrsg.) (2009): Expected and Unexpected Consequences of the Educational Expansion in Europe and USA: Theoretical Approaches and Empirical Findings in Comparative Perspective. Bern: Haupt VerlagGoogle Scholar
  67. Häußermann, Hartmut/Kronauer, Martin/Siebel, Walter (Hrsg.) (2004): An den Rändern der Städte. Armut und Ausgrenzung. Frankfurt a. M.: SuhrkampGoogle Scholar
  68. Hall, Peter A./Soskice, David (2001): Varieties of Capitalism. The Institutional Foundations of Comparative Advantage. Oxford: Oxford University PressGoogle Scholar
  69. Heidenreich, Martin (Hrsg.) (2006): Die Europäisierung sozialer Ungleichheit. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  70. Heitmeyer, Wilhelm/Imbusch, Peter (Hrsg.) (2005): Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft. Analysen zu gesellschaftlicher Integration und Desintegration. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  71. Hillmert, Steffen/Kurz, Karin/Grunow, Daniela (2004): Beschäftigungsmobilität in der ersten Hälfte des Erwerbslebens. Ein Kohortenvergleich. In: Struck/Köhler (2004): 63–86Google Scholar
  72. Hradil, Stefan (2005): Warum werden die meisten entwickelten Gesellschaften wieder ungleicher? In: Windolf (2005): 460–483Google Scholar
  73. Hyman, Herbert H./Singer, Eleanor (Hrsg.) (1968): Readings in Reference Group Theory and Research. New York: Free PressGoogle Scholar
  74. Kalina, Thorsten/Weinkopf, Claudia (2008a): Weitere Zunahme der Niedriglohnbeschäftigung: 2006 bereits rund 6,5 Millionen Beschäftigte betroffen. In: IAQ-Report. 2008–01Google Scholar
  75. Kalina, Thorsten/Weinkopf, Claudia (2008b): Konzentriert sich die steigende Niedriglohnbeschäftigung in Deutschland auf atypisch Beschäftigte? In: Zeitschrift für Arbeitsmarktforschung. 41. 447–469Google Scholar
  76. Kalina, Thorsten/Weinkopf, Claudia (2009): Niedriglohnbeschäftigung 2007 weiter gestiegen – zunehmende Bedeutung von Niedrigstlöhnen. In: IAQ-Report. 2009–05Google Scholar
  77. Kalleberg, Arne L. (2009): Precarious Work, Insecure Workers: Employment Relations in Transition. In: American Sociological Review. 74. 1–22CrossRefGoogle Scholar
  78. Keller, Berndt/Seifert, Hartmut (Hrsg.) (2007): Atypische Beschäftigung – Flexibilisierung und soziale Risiken. Berlin: edition sigmaGoogle Scholar
  79. Kettner, Anja/Rebien, Martina (2007): Hartz-IV-Reform. Impulse für den Arbeitsmarkt. In: IABKurzbericht. 19Google Scholar
  80. Klenner, Christina/Klammer, Ute (2009): Weibliche Familienernährerinnen in West- und Ostdeutschland – Wunschmodell oder neue Prekarität? In: Rollenleitbilder und -realitäten in Europa: Rechtliche, ökonomische und kulturelle Dimensionen, Forschungsreihe des BMFSFJ, Band 8, Workshopdokumentation 20.-22.10.2008. Baden-Baden: Nomos. 62–84Google Scholar
  81. Kohaut, Susanne/Ellguth, Peter (2008): Branchentarifvertrag. Neu gegründete Betriebe sind seltener tarifgebunden. In: IAB-Kurzbericht.16Google Scholar
  82. Knuth, Matthias (2010): Fünf Jahre Hartz IV: Zwischenbilanz und Reformbedarf. In: Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik. 123. 14–23Google Scholar
  83. Kraemer, Klaus (2008): Prekarität – was ist das? In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik. 17. 77–90Google Scholar
  84. Kraemer, Klaus (2010): Klasse und Repräsentation. Zum Wandel der sozialen Konstruktion von Ungleichheiten. In: Dörre/Lessenich (2010 i.E.)Google Scholar
  85. Kraemer, Klaus/Speidel, Frederic (2005): Prekarisierung von Erwerbsarbeit. Zum Wandel eines arbeitsweltlichen Integrationsmodus. In: Heitmeyer/Imbusch (2005): 367–390Google Scholar
  86. Kreckel, Reinhard (1998): Klassentheorie am Ende der Klassengesellschaft. In: Berger/Vester (1998): 31–47Google Scholar
  87. Kreckel, Reinhard (Hrsg.) (1983): Soziale Ungleichheiten. Soziale Welt. Sonderband 2. Göttingen: SchwartzGoogle Scholar
  88. Kreckel, Reinhard (2004): Politische Soziologie der sozialen Ungleichheit, 3. überarb. u. erw. Aufl. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  89. Kronauer, Martin (2002): Exklusion. Die Gefährdung des Sozialen im hoch entwickelten Kapitalismus. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  90. Lessenich, Stephan (2003): Dynamischer Immobilismus. Kontinuität und Wandel im deutschen Sozialmodell. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  91. Lessenich, Stephan (2008): Die Neuerfindung des Sozialen. Der Sozialstaat im flexiblen Kapitalismus. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar
  92. Logeay, Camille/Zwiener, Rudolf (2008): Deutliche Realeinkommensverluste für Arbeitnehmer: Die neue Dimension eines Aufschwungs. In: WSI-Mitteilungen. 61. 415–422Google Scholar
  93. Marshall, Thomas H. (1992): Bürgerrechte und soziale Klassen. Zur Soziologie des Wohlfahrtsstaates, hrsg., übersetzt und mit einem Vorwort von Elmar Rieger. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  94. Merton, Robert K. (1995): Soziologische Theorie und soziale Struktur, hrsg. und eingeleitet von Volker Meja und Nico Stehr. Berlin: de GruyterGoogle Scholar
  95. Miller, Walter (1958): Lower Class Culture as a Generating Milieu of Gang Delinquency. In: Journal of Social Issues. 14. 5–20CrossRefGoogle Scholar
  96. Mishel, Lawrence/Bernstein, Jared/Shierholz, Heidi (2009): The State of Working America 2008/2009. Ithaca NY: ILR/Cornell University PressGoogle Scholar
  97. Möller, Joachim/Walwei, Ulrich (Hrsg.) (2009): Handbuch Arbeitsmarkt 2009. Analysen, Daten, Fakten (IAB-Bibliothek 314). Bielefeld: BertelsmannGoogle Scholar
  98. Mohr, Katrin (2007): Soziale Exklusion im Wohlfahrtsstaat. Arbeitslosenversicherung und Sozialhilfe in Großbritannien und Deutschland. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  99. Müller, Walter (1998): Erwartete und unerwartete Folgen der Bildungsexpansion. In: Friedrichs/Lepsius/Mayer (1998): 207–233Google Scholar
  100. Müller, Walter/Pollak, Reinhard (2008): Weshalb gibt es so wenige Arbeiterkinder in Deutschlands Universitäten? In: Becker/Lauterbach (2008): 303–342Google Scholar
  101. Müller, Walter/Scherer, Stefani (Hrsg.) (2003): Mehr Risiken – Mehr Ungleichheit? Abbau von Wohlfahrtsstaat, Flexibilisierung von Arbeit und die Folgen. Frankfurt a. M./New York: CampusGoogle Scholar
  102. Münch, Richard (2009): Das Regime des liberalen Kapitalismus – Inklusion und Exklusion im neuen Wohlfahrtsstaat, Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  103. Neugebauer, Gero (2007): Politische Milieus in Deutschland. Die Studie der Friedrich-Ebert- Stiftung. Bonn: Dietz VerlagGoogle Scholar
  104. Nollmann, Gerd (2006): Erhöht Globalisierung die Ungleichheit der Einkommen? In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 58. 638–659CrossRefGoogle Scholar
  105. Nollmann, Gerd (2009): Working Poor. Eine vergleichende Längsschnittstudie für Deutschland und die USA. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 61. 33–55CrossRefGoogle Scholar
  106. OECD (2007): Employment Outlook 2007. ParisGoogle Scholar
  107. OECD (2008): Employment Outlook 2008. ParisGoogle Scholar
  108. Rhein, Thomas/Gartner, Hermann/Krug, Gerhard (2005): Niedriglohnsektor. Aufstiegschancen für Geringverdiener verschlechtert. In: IAB-Kurzbericht. 3Google Scholar
  109. Rössel, Jörg (2005): Plurale Sozialstrukturanalyse. Eine handlungstheoretische Rekonstruktion der Grundbegriffe der Sozialstrukturanalyse. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  110. Runciman, Walter G. (1966): Relative Deprivation and Social Justice: A Study of Attitudes to Social Inequality in Twentieth-Century Britain. London: Routledge & KeganGoogle Scholar
  111. Schank, Thorsten/Schnabel, Claus/Stephani, Jens (2009): Geringverdiener. Wem und wie gelingt der Aufstieg? In: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik. 229, 584–614Google Scholar
  112. Schäfer, Claus (2009): Aus der Krise in die Krise? WSI-Verteilungsbericht 2009. In: WSIMitteilungen. 62. 683–691Google Scholar
  113. Schäfers, Bernhard (Hrsg.) (1999): Einführung in die Gruppensoziologie. Wiesbaden: Quelle&MeyerGoogle Scholar
  114. Schenk, Sabine (Hrsg.) (1997): Ostdeutsche Erwerbsverläufe zwischen Kontinuität und Wandel. Opladen: Leske+BudrichGoogle Scholar
  115. Schulze, Gerhard (1992): Die Erlebnisgesellschaft. Kultursoziologie der Gegenwart. Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  116. Simmel, Georg (1992): Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung, hrsg. von Otthein Rammstedt. Frankfurt a. M.: SuhrkampGoogle Scholar
  117. Solga, Heike (2005): Meritokratie – die moderne Legitimation ungleicher Bildungschancen. In: Berger/Kahlert (2005): 19–38Google Scholar
  118. Solga, Heike/Wagner, Sandra (2008): Die Zurückgelassenen – die soziale Verarmung der Lernumwelt von Hauptschülerinnen und Hauptschülern. In: Becker/Lauterbach (2008): 187–215Google Scholar
  119. Statistisches Bundesamt (Hrsg.) (2006): Datenreport 2006. Zahlen und Fakten über die Bundesrepublik Deutschland. Bonn: Bundeszentrale für politische BildungGoogle Scholar
  120. Streeck, Wolfgang (2009): Re-Forming Capitalism. Institutional Change in the German Political Economy. Oxford: Oxford University PressGoogle Scholar
  121. Struck, Olaf/Köhler, Christoph (Hrsg.) (2004): Beschäftigungsstabilität im Wandel? Empirische Befunde und theoretische Erklärungen für West- und Ostdeutschland. München: Rainer HamppGoogle Scholar
  122. Struck, Olaf/Köhler, Christian/Goetzelt, Ina/Grotheer, Michael/Schröder, Tim (2006): Die Ausweitung von Instabilität? Beschäftigungsdauern und betriebliche Beschäftigungssysteme. In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik. 15. 167–180Google Scholar
  123. Struck, Olaf/Grotheer, Michael/Schröder, Tim/Köhler, Christian (2007): Instabile Beschäftigung. Neue Ergebnisse zu einer alten Kontroverse. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 59. 294–317CrossRefGoogle Scholar
  124. Sørensen, Aage B. (1983): Processes of Allocation to Open and Closed Positions in Social Structure. In: Zeitschrift für Soziologie. 12. 203–224Google Scholar
  125. Vogel, Berthold (2004): Der Nachmittag des Wohlfahrtsstaats. Zur politischen Ordnung gesellschaftlicher Ungleichheit. In: Mittelweg 36. 13. 36–55Google Scholar
  126. Vogel, Berthold (2009): Das Prekariat – eine neue soziale Lage? In: Castel/Dörre (2009): 197–208Google Scholar
  127. Weber, Max (1980): Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der Verstehenden Soziologie. 5. Aufl. (Studienausgabe): hrsg. von Johannes Winckelmann. Tübingen: Mohr SiebeckGoogle Scholar
  128. Windolf, Paul (Hrsg.) (2005): Finanzmarkt-Kapitalismus. Analysen zum Wandel von Produktionsregimen. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 45. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  129. Wirth, Heike/Lüttinger, Paul (1998): Klassenspezifische Heiratsbeziehungen im Wandel? Die Klassenzugehörigkeit von Ehepaaren 1970 und 1993. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. 50. 47–77Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Klaus Kraemer

There are no affiliations available

Personalised recommendations