Advertisement

Sozialpolitische Perspektiven der ‚neuen Selbstständigkeit‘

  • Karin Schulze Buschoff
Chapter

Zusammenfassung

In Deutschland ist der Anteil selbstständiger Erwerbsarbeit außerhalb der Landwirtschaft seit den 1990er Jahren kontinuierlich gestiegen. Die Bedeutungszunahme der Selbstständigkeit ist verbunden mit einer Änderung ihrer Struktur. So wächst die Zahl der ‚neuen‘ Selbstständigen, die oftmals direkt aus der Arbeitslosigkeit kommen und häufig Klein- und Kleinstunternehmen, vornehmlich im Dienstleistungssektor, gründen. Außerdem ist dies mit einer stärkeren Arbeitsmarktdynamik verbunden, so dass häufigere Wechsel in und aus der Selbstständigkeit heraus Bestandteil der Erwerbsbiographien eines wachsenden Teils der Bevölkerung werden. Der Boom, die Struktur und die Dynamik der ‚neuen‘ Selbstständigkeit stellen neue Herausforderungen an wohlfahrtsstaatliche Akteure und Institutionen dar. Unmittelbar gefordert sind die gesetzlichen Sozialversicherungssysteme. Die Frage, ob und in welcher Form die gesetzlichen Sozialversicherungssysteme in Deutschland auf die Herausforderungen eingestellt sind bzw. wie sie ihnen begegnen, soll im Folgenden erörtert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Betzelt, Sigrid,2004: Konzeptvorschlag zur sozialen Altersabsicherung Selbstständiger. Gutachtenim Auftrag des Projekts mediafon der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di).Bremen: Zentrum für Sozialpolitik.Google Scholar
  2. Betzelt, Sigrid und Uwe Fachinger,2004: Jenseits des „Normalunternehmers: Selbstständige Erwerbsformenund ihre soziale Absicherung, Zeitschrift für Sozialreform, Jg. 50, S. 21–30.Google Scholar
  3. Betzelt, Sigrid und Christiane Schnell,2003: Die Integration „neuer“ Selbstständiger in die Alterssicherung:Modelle, Erfahrungen und Probleme in Deutschland und vier europäischenNachbarstaaten, Zeitschrift für Sozialreform, Jg. 49, S. 249–271.Google Scholar
  4. Bieback, Karl-Jürgen,2001: Der Versuch, neue Selbstständigkeit und Scheinselbstständigkeit sozialstaatlichzu regulieren, Kritische Justiz, Jg. 34, S. 29–45.Google Scholar
  5. Buchholz, Götz,2002: Ratgeber Freie - Kunst und Medien. Bildende Kunst, darstellende Kunst,Fernsehen, Film, Grafikdesign, Illustration, Journalismus, Kleinkunst, Lektorat, Literatur,Multimedia, Musik, Online-Medien, Rundfunk, Übersetzung, Webdesign. Hamburg: VereinigteDienstleistungsgewerkschaft ver.di.Google Scholar
  6. Bundesministerium für Gesundheit (BMG),2009: Mehr Schutz für Sie! Neues zur privaten Krankenversicherung.www.bmg.bund.de/nn_1193288/SharedDocs/Publikationen/DE/Gesundheit/PKV-Flyer__01.09,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/PKV-Flyer_01.pdf(24.11.2009).
  7. Ehler, Jürgen,2009: Alterssicherung Selbstständiger ohne obligatorische Altersvorsorge. Berlin:Manuskript zum Vortrag auf der ver.di-Fachtagung „Soziale Sicherung von Selbstständigen“,Juni 2009.Google Scholar
  8. Fachinger, Uwe und Anna Frankus,2004: Selbstständige im sozialen Abseits. Eine Konzeptstudiezur Verbesserung der sozialen Absicherung von Honorarlehrkräften und anderen versicherungspflichtigenSelbstständigen. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung.Google Scholar
  9. Fachinger, Uwe und Angelika Oelschläger,2000: Selbstständige und ihre Altersvorsorge: SozialpolitischerHandlungsbedarf? In: Dieter Bögenhold (Hg.): Kleine und mittlere Unternehmenim Strukturwandel - Arbeitsmarkt und Strukturpolitik. Frankfurt am Main: Peter LangVerlag, S. 145–172.Google Scholar
  10. Fachinger, Uwe, Angelika Oelschläger und Winfried Schmähl,2004: Alterssicherung von Selbständigen.Bestandsaufnahme und Reformoptionen. Münster: Lit-Verlag.Google Scholar
  11. Frommert, Dina und Brigitte Loose,2008: Einbeziehung von (ungesicherten) Selbstständigen in diegesetzliche Rentenversicherung. Wie sich eine lückenlose Beitragszahlung auf ihre Alterssicherungauswirken würde, Soziale Sicherheit, Jg. 12, S. 410–413.Google Scholar
  12. Greß, Stefan, Anke Walendzik und Jürgen Wasem,2008: Auswirkungen der Regelungen des GKVWettbewerbsstärkungsgesetzesauf Nichtversicherung im deutschen Krankenversicherungssystem.Fulda, Essen: Forschungsbericht der Hans-Böckler-Stiftung.Google Scholar
  13. Kerschbaumer, Judith, Klaus Eisch und Michael Kossens,2004: Ratgeber freie Mitarbeit und Ich-AG.Arbeits-, sozial-, steuer- und gesellschaftsrechtliche Fragen. Frankfurt am Main: Bund-Verlag.Google Scholar
  14. Kerschbaumer, Judith und Mechtild Veil,2001: Wo bleibt die eigenständige Alterssicherung derFrauen? Die Rentenreform und die zahlreichen Nachbesserungen, Frankfurter Rundschauvom 15.01.2001, S. 11.Google Scholar
  15. Kossens, Michael und Gert Leis,2004: Ich-AG und Gesetz zur Förderung von Kleinunternehmen,Sozialer Fortschritt, Jg. 53, S. 22–27.Google Scholar
  16. Lessenich, Stephan und Möhring-Hesse,2004: Ein neues Leitbild für den Sozialstaat. Berlin: Expertiseim Auftrag der Otto-Brenner Stiftung.Google Scholar
  17. Mirschel, Veronika,2009: Forderungen der ver.di Bundeskommission Selbstständige zur SozialenSicherung Solo-Selbstständiger. Berlin: ver.di.Google Scholar
  18. Niejahr, Elisabeth,2006: Kollegen zweiter Klasse, Die ZEIT vom 02.03.2006, S. 21ff.Google Scholar
  19. Protsch, Paula,2006: Leben und Arbeitsqualität von Selbständigen. Objektive Lebens- und Arbeitsbedingungenund subjektives Wohlbefinden einer heterogenen Erwerbsgruppe. Berlin:WZB Discussion Paper SP I 2006–106.Google Scholar
  20. Reindl, Josef,2000: Scheinselbstständigkeit. Ein deutsches Phänomen und ein verkorkster Diskurs,Leviathan, Jg. 28, S. 413–433.CrossRefGoogle Scholar
  21. Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR),2006: WiderstreitendeInteressen – Ungenutzte Chancen. Jahresgutachten 2006/07. Wiesbaden: StatistischesBundesamt.Google Scholar
  22. Schmid, Günther,2002: Wege in eine neue Vollbeschäftigung. Übergangsarbeitsmärkte und aktivierendeArbeitsmarktpolitik. Frankfurt/Main: Campus-Verlag.Google Scholar
  23. Schmid, Günther,2008: Entgrenzung der Erwerbsarbeit – Erweiterung der sozialen Sicherheit,WSI Mitteilungen, Jg. 61, S. 358–364.Google Scholar
  24. Schulze Buschoff, Karin,2004: Neue Selbstständigkeit und wachsender Grenzbereich zwischenselbstständiger und abhängiger Erwerbsarbeit – Europäische Trends vor dem Hintergrundsozialpolitischer und arbeitsrechtlicher Entwicklungen. Berlin: WZB Discussion Paper,2004-108.Google Scholar
  25. Schulze Buschoff, Karin,2005: Von der Scheinselbstständigkeit zur Ich-AG – neue sozialpolitischeWeichenstellungen? Zeitschrift für Sozialreform, Jg. 51, S. 64–93.Google Scholar
  26. Schulze Buschoff, Karin und Claudia Schmidt,2005: Die Status-Mobilität der Solo-Selbständigen imeuropäischen Vergleich, Zeitschrift für Arbeitsmarktforschung, Jg. 38, S. 531–553.Google Scholar
  27. Schulze Buschoff, Karin, unter Mitarbeit von Claudia Schmid,2007: Neue Selbstständige im europäischenVergleich. Düsseldorf: Edition Hans-Böckler-Stiftung.Google Scholar
  28. Ver.di, Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Abteilung Sozialpolitik/Gesundheitspolitik,2005: SozialpolitischeInformationen. Daten/ Fakten/ Hintergründe, 1. Halbjahr 2005. in-arbeit.de/content/altersvorsorge/documents/sopo_info_01_2005_komplettfassung_001.pdf(10.03.2010).
  29. Wank, Rolf,1988: Arbeitnehmer und Selbstständige. München: C.H. Beck.Google Scholar
  30. Woratschka, Rainer,2009: Teure Selbstständigkeit. Die Basistarife privater Krankenkassen sindfür Hartz-IV-Empfänger oft nicht zu bezahlen, Der Tagesspiegel vom 25.02.2009.www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/Krankenkassen-Hartz-IV;art122,2738120(12.03.2010).
  31. Ziegelmeyer, Michael,2009: Das Altersvorsorge-Verhalten von Selbständigen. Eine Analyse aufBasis der SAVE-Daten. Mea - Arbeitspapier, 187/2009. Mannheim: Mannheim ResearchInstitute for the Economics of Aging.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Karin Schulze Buschoff
    • 1
  1. 1.Institut für SozialwissenschaftenTU BraunschweigBraunschweig

Personalised recommendations