Advertisement

Stadtmöblierung. Vom Katalogprodukt zur Genese eines machtvollen Marktsegments

Chapter
  • 1.1k Downloads

Zusammenfassung

Das vorangegangene Kapitel diente dazu, den konzeptionellen sowie den kontextuellen Rahmen dieser Arbeit abzustecken, wird nachfolgend inhaltlich Bezug zum speziellen Bereich der Fallstudie hergestellt. Es geht zunächst darum, Einblicke in die Branche der Stadtmöblierung und Außenwerbung aus einer Perspektive zu vermitteln, die auch historische Vorbilder einbezieht. Begriffliche Reflexion erscheint erstens angebracht, schließlich wurde bisher bereits von Stadtmöblierern, von Außenwerbern sowie von den Unternehmen der Out-of-Home Medien gesprochen, ohne genauer darauf einzugehen, was mit dieser Begriffsvielfalt genau gemeint ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations