Advertisement

Lehrerfortbildung als Unterstützungssystem

  • Kathrin Fussangel
  • Matthias Rürup
  • Gräsel Cornelia
Chapter

Zusammenfassung

Die Gestaltung von Unterstützungssystemen im Bildungswesen ist ein seit den 1990er Jahren prominentes Thema in der schulpolitischen Diskussion. Es ist eng verkoppelt mit anderen Reformprogrammen wie der Schulautonomie, dem Bildungsmonitoring oder der evaluationsbasierten Steuerung. „Unterstützungssysteme erscheinen so – neben Systemen der Evaluierung – als Teilantwort auf die ‚Herausforderung der Dezentralisierung’“ (Arbeitsgruppe Internationale Vergleichsstudie 2007, S. 145). Sie bieten – als System unterstelltermaßen dauerhaft, verlässlich und systematisch – Hilfestellung für die von den einzelnen Schulen und Lehrkräften zunehmend eigenständiger zu erbringenden Leistungen. So eindeutig diese konzeptuelle Einordnung der schulpolitischen Diskussion ist, die mit Unterstützungssystemen konkret gemeinten Strukturen, Adressaten und Arbeitsformen sind äußerst vielfältig. Einen allgemeinen Definitionsvorschlag unterbreitet wiederum die Arbeitsgruppe Internationale Vergleichsstudie (2007, S. 144). Sie bezeichnet Unterstützungssysteme im Bildungswesen als „institutionalisierte Dienste (…), die zur Verbesserung der Schulqualität beitragen sollen und deren Dienstleistungen an Schulträger, Schulverwaltungen, Schulleitungen, Lehrkräfte und Schüler gerichtet sein können.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Kathrin Fussangel
    • 1
  • Matthias Rürup
    • 1
  • Gräsel Cornelia
    • 1
  1. 1.Fachbereich Bildungs- und Sozialwissenschaften, Zentrum für Bildungsforschung und LehrerbildungBergische Universität WuppertalBergische

Personalised recommendations