Advertisement

Auf dem Weg zu einer neuen Finanzverfassung – Vom Verfassungskonvent zum Vertrag von Lissabon

  • Peter Becker

Zusammenfassung

Der Vertrag von Lissabon wird zu weit reichenden Änderungen in der Finanzverfassung und der Haushaltspolitik der Europäischen Union führen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ackrill, Robert; Kay, Adrian, Historical-institutionalist perspectives on the development of the EU budget system, Journal of European Public Policy, Vol. 13, No. 1, 2006, S. 113-133.CrossRefGoogle Scholar
  2. Becker, Peter, Leiße, Olaf, Die Zukunft Europas. Der Konvent zur Zukunft der Europäischen Union, Wiesbaden 2005.Google Scholar
  3. Becker, Peter, Die EU-Finanzverhandlungen vor der dritten Phase – Die Rolle des Europäischen Parlaments, in: Andreas Maurer, Dietmar Nickel (Hrsg.), Das Europäische Parlament. Supranationalität, Repräsentation und Legitimation, Baden-Baden 2005, S. 179-199.Google Scholar
  4. Becker, Peter, Der EU-Finanzrahmen 2007-2013. Auf dem Weg zu einer europäischen Finanzverfassung oder Fortsetzung der nationalen Nettosaldopolitik? SWP-Studie 2005/S 36, November 2005.Google Scholar
  5. Becker, Peter, Fortschreibung des Status Quo – Die EU und ihr neuer Finanzrahmen Agenda 2007, in: integration, 29. Jg, H. 2, 2006, S. 106-112.Google Scholar
  6. Duff, Andrew, Der Beitrag des Europäischen Parlaments zum Konvent: Treibende Kraft für einen Konsens, in: integration, Jg. 26, H. 1, 2003, S. 3-9.Google Scholar
  7. Eiselt, Isabella; Pollak, Johannes, Slominski, Peter, Codifying temporary Stability? The Role of Interinstitutional Agreements in Budgetary Politics, European Law Journal, 13. Jg., 2007, No. 1, S. 75-91.Google Scholar
  8. Hartwig, Ines, Eine neue Finanzverfassung für die Europäische Union, in: integration, Jg. 26. H. 4, 2003, S. 520-526.Google Scholar
  9. Heinemann, Friedrich, Das common pool-Problem in der EU-Finanzverfassung, in: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften, Jg., 4, Nr. 2, 2005, S. 188-213.CrossRefGoogle Scholar
  10. Laffan, Brigid, The big budgetary bargains: from negotiation to authority, in: JEPP, Vol. 7, No 5, 2000, S. 725-743.Google Scholar
  11. Maurer, Andreas; Göler, Daniel, Die Konventsmethode in der Europäischen Union. Ausnahme oder Modell?, SWP-Studie 44, Berlin, November 2004.Google Scholar
  12. Schild, Joachim, How to shift the EU’s spending priorities? The multi-annual financial framework 2007 – 2013 in perspective, JEPP, Vol. 15, No. 4, 2008, S. 531–549.Google Scholar
  13. Weise, Christian, Die Finanzen der Europäischen Union im Verfassungsvertrag, in: Mathias Jopp, Saskia Matl (Hrsg.), Der Vertrag über eine Verfassung für Europa. Analysen zur Konstitutionalisierung der EU, Baden-Baden 2005, S. 275-281.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Peter Becker

There are no affiliations available

Personalised recommendations