Advertisement

Kompetenzentwicklung in der Schule – Zur Notwendigkeit eines umfassenden Kompetenzverständnisses

  • Susann Reinheckel
Chapter
  • 3.2k Downloads

Zusammenfassung

Laut Kultusministerkonferenz (KMK) hat Schule folgenden Auftrag zu erfüllen: „Schülerinnen und Schüler sollen zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern erzogen werden, die verantwortungsvoll, selbstkritisch und konstruktiv ihr berufliches und privates Leben gestalten und am politischen und gesellschaftlichen Leben teilnehmen können“ (KMK 2005: 6). Mit dem Beschluss vom 25. Mai 1973, der laut KMK auch heute noch aktuell ist, wurde dieser Auftrag durch die Formulierung von Bildungszielen konkretisiert (vgl. ebd.: 6-7): „Die Schule soll Wissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten (i.S. von Kompetenzen) vermitteln, zu selbstständigem kritischem Urteil, eigenverantwortlichem Handeln und schöpferischer Tätigkeit befähigen, zu Freiheit und Demokratie erziehen, zu Toleranz, Achtung vor der Würde des anderen Menschen und Respekt vor anderen Überzeugungen erziehen, friedliche Gesinnung im Geiste der Völkerverständigung wecken, ethische Normen sowie kulturelle und religiöse Werte verständlich machen, die Bereitschaft zu sozialem Handeln und zu politischer Verantwortlichkeit wecken, zur Wahrnehmung von Rechten und Pflichten in der Gesellschaft befähigen, über die Bedingungen in der Arbeitswelt orientieren.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ackeren, Isabell van; Hovestadt, Gertrud (2003): Indikatorisierung der Empfehlungen des Forum Bildung. Berlin: BMBF.Google Scholar
  2. Adorno, Theodor W. (1971): Erziehung zur Mündigkeit. In: Adorno, Theodor W. (1971): Erziehung zur Mündigkeit. Frankfurt: Suhrkamp Taschenbuch Verlag, 133–147.Google Scholar
  3. Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2008): Bildung in Deutschland 2008. Bielefeld: Bertelsmann Verlag.Google Scholar
  4. Avenarius, Hermann (2001): Einführung in das Schulrecht. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  5. Beer, Raphael; Bittlingmayer, Uwe H. (72008): Die normative Verwobenheit der Sozialisationsforschung. In: Hurrelmann, Klaus; Grundmann, Matthias; Walper, Sabine (Hg.): Handbuch Sozialisationsforschung, Weinheim und Basel: Beltz Verlag, 56–69.CrossRefGoogle Scholar
  6. BMBF (Hg.) (2003): Expertise zur Entwicklung nationaler Bildungsstandards. Berlin.Google Scholar
  7. BMBF (Hg.) (2005): Die Reform der beruflichen Bildung. Berufsbildungsgesetz 2005. Berlin.Google Scholar
  8. BMBF (Hg.) (2008): Berufsbildungsbericht 2008. www.bmbf.de/pub/bbb_08.pdf 14.05.2009.
  9. Böhm, Winfried (162005): Wörterbuch der Pädagogik, Stuttgart: Alfred Kröner Verlag.Google Scholar
  10. Deutscher Bildungsrat (1974): Empfehlungen der Bildungskommission zur Neuordnung der Sekundarstufe II. Konzept für die Verbindung von allgemeinem und beruflichem Lernen. Bonn: Bundesdruckerei.Google Scholar
  11. Erpenbeck, John; Heyse, Volker (1999): Die Kompetenzbiographie. Strategien der Kompetenzentwicklung durch selbstorganisertes Lernen und multimediale Kommunikation. Münster: Waxmann Verlag GmbH.Google Scholar
  12. Geissler, Erich E. (2006): Die Erziehung. Ihre Bedeutung, ihre Grundlagen und ihre Mittel. Ein Lehrbuch. Würzburg: Ergon Verlag.Google Scholar
  13. Giesecke, Hermann (72004): Einführung in die Pädagogik, Weinheim und München: Juventa Verlag.Google Scholar
  14. Grundmann, Matthias (72008): Humanökologie, Sozialstruktur und Sozialisation. In: Hurrelmann, Klaus; Grundmann, Matthias; Walper, Sabine (Hg.): Handbuch Sozialisationsforschung, Weinheim und Basel: Beltz Verlag, 173–182.Google Scholar
  15. Haan, Gerhard de; Edelstein, Wolfgang; Eikel, Angelika (Hg.) (2007): Qualitätsrahmen Demokratiepädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Verlag.Google Scholar
  16. Hartig, Johannes (2008): Kompetenzen als Ergebnisse von Bildungsprozessen. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hg.) (2008): Kompetenzerfassung in pädagogischen Handlungsfeldern. Theorien, Konzepte und Methoden. Berlin/Bonn, 15–25.Google Scholar
  17. Hensge, Kathrin u.a. (2007): Antragstext zum Projekt „Kompetenzstandards in der Berufsausbildung“. http://www2.bibb.de/tools/fodb/pdf/at_43201.pdf 21.05.2009.
  18. Hensge, Kathrin u.a. (2008): Kompetenzstandards in der Berufsausbildung. Zwischenbericht. Bonn. http://www2.bibb.de/tools/fodb/pdf/zw_43201.pdf 21.05.2009.
  19. Hildeschmidt, Anne (41998): Schulversagen. In: Oerter, Rolf; Montada, Leo (1998): Entwicklungspsychologie. Ein Lehrbuch, Weinheim: Psychologie Verlags Union, 990–1005.Google Scholar
  20. Hintz, Dieter; Pöppel, Karl Gerhard; Rekus, Jürgen (32001): Neues schulpädagogisches Wörterbuch, Weinheim und München: Juventa Verlag.Google Scholar
  21. Hobmair, Hermann (Hg.) (42008): Pädagogik, Troisdorf: Bildungsverlag EINS GmbH.Google Scholar
  22. Horstkemper, Marianne; Tillmann, Klaus-Jürgen (72008): Sozialisation in Schule und Hochschule. In: Hurrelmann, Klaus; Grundmann, Matthias; Walper, Sabine (Hg.): Handbuch Sozialisationsforschung, Weinheim und Basel: Beltz Verlag, 290–305.Google Scholar
  23. Hurrelmann, Klaus (92006): Einführung in die Sozialisationstheorie. Weinheim: Beltz Verlag.Google Scholar
  24. Hurrelmann, Klaus; Grundmann, Matthias; Walper, Sabine (72008): Zum Stand der Sozialisationsforschung. In: Hurrelmann, Klaus; Grundmann, Matthias; Walper, Sabine (Hg.): Handbuch Sozialisationsforschung, Weinheim und Basel: Beltz Verlag, 14–31.Google Scholar
  25. Jude, Nina; Klieme, Eckhard (2008): Einleitung. In: Jude, Nina; Hartig, Johannes; Klieme, Eckhard (Hg.) (2008): Kompetenzerfassung in pädagogischen Handlungsfeldern. Theorien, Konzepte und Methoden. Bonn/Berlin, 10–14.Google Scholar
  26. Kant, Immanuel (1784): Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? In: Kant, Immanel (1995/1784): Der Streit der Facultäten und kleinere Abhandlungen. Werke 6. Köln: Könemann Verlagsgesellschaft mbH, 162–170.Google Scholar
  27. Klieme, Eckart (2007): Empirische Schulforschung versus Allgemeine Erziehungswissenschaft? Eine Erwiderung zum Statement von Jörg Ruhloff. In: Kraul, Margret; Schlömerkemper, Jörg (Hg.) (2007): Bildungsforschung und Bildungsreform. Heinrich Roth revisited. Die Deutsche Schule, 9. Beiheft, 141–145.Google Scholar
  28. Klieme, Eckhard (2004): Was sind Kompetenzen und wie lassen sie sich messen? In: Pädagogik 6, 10–12.Google Scholar
  29. KMK (Hg.) (2005): Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz. Erläuterungen zur Konzeption und Entwicklung. (Am 16.12.2004 von der Kultusministerkonferenz zustimmend zur Kenntnis genommen). München: Luchterhand. www.kmk.org/fileadmin/doc/Bildung/IVA/IVA-Dokumente/Intern/Argumentationspapier.pdf. 22.05.2009.
  30. KMK (Hg.) (2007): Handreichung für die Erarbeitung von Rahmenlehrplänen der Kultusministerkonferenz für den berufsbezogenen Unterricht in der Berufsschule und ihre Abstimmung mit Ausbildungsordnungen des Bundes für anerkannte Ausbildungsberufe. Bonn. http://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/2007/2007_09_01-Handreich-Rlpl-Berufsschule.pdf 14.05.2009.
  31. KMK (Hg.) (2009): Schulgesetze der Länder in der Bundesrepublik Deutschland. http://www.kmk.org/index.php?id=485&type=123 19.06.2009.
  32. Kron, Friedrich W. (62001): Grundwissen Pädagogik, München und Basel: Ernst Reinhardt Verlag.Google Scholar
  33. Krüger, Heinz-Hermann; Grunert, Cathleen (Hg.) (22006): Wörterbuch Erziehungswissenschaft, Opladen: Verlag Barbara Budrich.Google Scholar
  34. Lenzen, Dieter (Hg.) (82006): Pädagogische Grundbegriffe. Band 1: Aggression bis Interdisziplinarität, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag.Google Scholar
  35. Liebau, Eckart (1999): Erfahrung und Verantwortung. Werteerziehung als Pädagogik der Teilhabe. Weinheim und München: Juventa Verlag.Google Scholar
  36. Linten, Markus; Prüstel, Sabine (2008): Auswahlbibliografie „Kompetenz in der beruflichen Bildung: Begriff, Erwerb, Erfassung, Messung“ Bonn. http://www.bibb.de/dokumente/pdf/a1bud_auswahlbibliographie-kompetenz-in-der-beruflichen-bildung.pdf
  37. Marotzki, Winfried; Nohl, Arnd-Michael; Ortlepp, Wolfgang (22006): Einführung in die Erziehungswissenschaft, Opladen: Verlag Barbara Budrich.Google Scholar
  38. Neyer, Franz J.; Lehnart, Judith (72008): Persönlichkeit und Sozialisation. In: Hurrelmann, Klaus; Grundmann, Matthias; Walper, Sabine (Hg.): Handbuch Sozialisationsforschung. Weinheim und Basel: Beltz Verlag, 82–102.Google Scholar
  39. Nohl, Herman (51961): Die pädagogische Bewegung in Deutschland und ihre Theorie, Frankfurt am Main: Verlag G. Schulte-Bulmke.Google Scholar
  40. Pekrun, Reinhard; Helmke, Andreas (1991): Schule und Persönlichkeitsentwicklung. Theoretische Perspektiven und Forschungsstand. In: Pekrun, Reinhard; Fend, Helmut (Hg.) (1991): Schule und Persönlichkeitsentwicklung. Ein Resümee der Längsschnittforschung. Stutgart: Ferdinand Enke Verlag, 33–56.Google Scholar
  41. Pousset, Raimund (Hg.) (2006): Handwörterbuch für Erzieherinnen und Erzieher. Berlin u.a.: Cornelsen Verlag.Google Scholar
  42. Raithel, Jürgen; Dollinger, Bernd; Hörmann, Georg (22007): Einführung Pädagogik, Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  43. Reetz, Lothar (1999): Zum Zusammenhang von Schlüsselqualifikationen – Kompetenzen – Bildung. In: Tramm, Tade u.a. (Hg.) (1999): Professionalisierung kaufmännischer Berufsbildung: Beiträge zur Öffnung der Wirtschaftspädagogik für die Anforderungen des 21. Jahrhunderts. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag, 32–51.Google Scholar
  44. Reetz, Lothar (22006): Kompetenz. In: Kaiser, Franz-Josef; Pätzold, Günter (2006): Wörterbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 305–306.Google Scholar
  45. Roth, Heinrich (1971): Pädagogische Anthropologie. Band II. Entwicklung und Erziehung. Grundlagen einer Entwicklungspädagogik. Hannover: Hermann Schroedel Verlag.Google Scholar
  46. Roth, Wolfgang (2006): Sozialkompetenz fördern – In Grund- und Sekundarschulen auf humanistisch-psychologischer Basis. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.Google Scholar
  47. Schaare, Jochen (2002): Kants Konzept des autonomen und demokratischen Lernens. In: Grundschule 1, 26–27.Google Scholar
  48. Schaub, Horst; Zenke, Karl G. (2007): Wörterbuch Pädagogik. München: Deutscher Taschenbuchverlag.Google Scholar
  49. Weinert, Franz E. (1999): Concepts of Competence. http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.111.1152&rep=rep1&type=pdf 19.06.2009.
  50. Weinert, Franz E. (2001): Vergleichende Leistungsmessung in Schulen – eine umstrittene Selbstverständlichkeit. In: Weinert, Franz E.(Hg.) (2001): Leistungsmessungen in Schulen. Weinheim und Basel: Beltz Verlag, 17–31.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Susann Reinheckel

There are no affiliations available

Personalised recommendations