Advertisement

New Public Management und die Demokratisierung der öffentlichen Verwaltung

  • Katrin Möltgen
  • Wolfgang Pippke

Zusammenfassung

Das Thema „New Public Management und die Demokratisierung der öffentlichen Verwaltung“ verlangt eine Definition der Begriffe und eine Klärung der möglichen Beziehungen zwischen den Begriffsinhalten. Beginnen wir mit letzterem. Es kann sein, dass überhaupt keine inhaltliche Beziehung zwischen den Begriffen besteht und wir der Gefahr erliegen, etwas über das Verhältnis von Äpfeln und Glühbirnen zu konstruieren. Diese Vermutung wird gestützt durch die Inhalte der betriebswirtschaftlichen Verwaltungsmodernisierung in Deutschland einerseits, die zwar weitgehend der internationalen Bewegung des „New Public Management“ (NPM) folgt, aber durchaus eine eigene Prägung erfahren hat, und andererseits durch den politischen Ansatz einer Demokratisierung, hier verstanden als verstärkter Teilhabe der Bürger1 und ihrer Repräsentanten – „der Politik“ – sowie der Mitarbeiter an Entscheidungen der und in der öffentlichen Verwaltung. Gibt es überhaupt Schnittmengen zwischen diesen beiden Bereichen, wenn man bedenkt, dass es den Bürgern weitgehend gleichgültig ist, was in einer öffentlichen Verwaltung vor sich geht? Sie sind an kundenorientiertem Service, an der Erfüllung ihrer Wünsche und der positiven Bescheidung ihrer Anträge interessiert und weniger daran, wie Verwaltungsergebnisse zustande kommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bandemer, Stephan von u.a (1998): Handbuch zur Verwaltungsreform, Opladen.Google Scholar
  2. Bertels mann-Stiftung (2001): Qualitätsfaktor Politische Steuerung, Gütersloh.Google Scholar
  3. Bogumil, Jörg/Kuhlmann, Sabine (2006): Wirkungen lokaler Verwaltungsreformen, in: Werner Jann u.a. (2006): S. 349–370.Google Scholar
  4. Bogumil, Jörg/Grohs, Stephan/Kuhlmann, Sabine (2006): Ergebnisse und Wirkungen kommunaler Verwaltungsmodernisierung in Deutschland – Eine Evaluation nach zehn Jahren Praxiserfahrung, in: Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 37, S. 151–184 (Internetdokument: http://homepage.rub.de/Joerg.Bogumil/Projekt10JNSM.htm [28.10.08]).
  5. Bogumil, Jörg/Grohs, Stephan/Kuhlmann, Sabine/Ohm, Anna K. (2007): Zehn Jahre neues Steuerungsmodell. Eine Bilanz kommunaler Verwaltungsmodernisierung, Berlin.Google Scholar
  6. Verwaltungsmodernisierung in Deutschland – Eine Evaluation nach zehn Jahren Praxiserfahrung, in: Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 37, S. 151–184 (Internetdokument: http://homepage.rub.de/Joerg.Bogumil/Projekt10JNSM.htm [28.10.08]).
  7. Bogumil, Jörg/Kuhlmann, Sabine (2004): Zehn Jahre kommunale Verwaltungsmodernisierung. Ansätze einer Wirkungsanalyse, in: Werner Jann (Hrsg.) (2004): S. 51–64.Google Scholar
  8. Budäus, Dietrich (1994): Public Management, Berlin.Google Scholar
  9. Buschhoff, Christian/Mosiek, Thomas (2008): Evaluation von Verwaltungsmodernisierung, in: Verwaltung und Management 3/2008, S. 122–126.Google Scholar
  10. Dienel, Peter C. (1997): Die Planungszelle, 4. Aufl., Opladen Google Scholar
  11. Difu-Materialien 6/2005 (2005): Verwaltungsmodernisierung in deutschen Kommunalverwaltungen – eine Bestandsaufnahme, Berlin.Google Scholar
  12. Jann, Werner u.a. (2004): Status-Report Verwaltungsreform, Berlin.Google Scholar
  13. Jann, Werner/Röber, Manfred/Wollmann, Hellmut (Hrsg.) (2006): Public Management. Grundlagen, Wirkung und Kritik, Berlin.Google Scholar
  14. Klages, Helmut:(2003) Nachhaltige Verwaltungsmodernisierung, in: Verwaltung und Management, 1/2003, S. 4–12.Google Scholar
  15. Klages, Helmut/Daramus, Carmen/Masser, Kai (2008): Bürgerbeteiligung durch lokale Bürgerpanels, Berlin.Google Scholar
  16. KGSt (Kommunale Gemeinschaftsstelle) (2000): Strategisches Management I, KGSt-Bericht 8/2000.Google Scholar
  17. KGSt (Kommunale Gemeinschaftsstelle) (2007): Das Neue Steuerungsmodell: Bilanz der Umsetzung, KGSt-Bericht 2/2007.Google Scholar
  18. König, Klaus (2006): Management in einer legalistischen Verwaltungskultur, in: Werner Jann u.a. (2006) (Hrsg.): S. 23–34.Google Scholar
  19. König, Klaus/Reichard, Christoph (Hrsg.) (2007): Theoretische Aspekte einer managerialistischen Verwaltungskultur, Speyer Forschungsberichte 254, Speyer.Google Scholar
  20. Kuhlmann, Sabine (2006): Hat das „Neue Steuerungsmodell“ versagt?, in: Verwaltung und Management 3/2006, S. 149–152.Google Scholar
  21. Kuhlmann, Sabine (2004): Evaluation lokaler Verwaltungspolitik: Umsetzung und Wirksamkeit des Neuen Steuerungsmodells in den deutschen Kommunen, in: Politische Vierteljahresschrift, 45. Jg., S. 370–394.CrossRefGoogle Scholar
  22. Möltgen, Katrin (2001): Politik im Neuen Steuerungsmodell. Eine qualitative Analyse zur Rolle des ehrenamtlichen Managements im Rahmen kommunaler Verwaltungsmodernisierung, Hamburg.Google Scholar
  23. Naschold, Frieder/Bogumil, Jörg (1998): Modernisierung des Staates. New Public Management und Verwaltungsreform, Opladen.Google Scholar
  24. Nohlen, Dieter (Hrsg.) (2002): Kleines Lexikon der Politik, 2. Aufl., München.Google Scholar
  25. Pfreundschuh, Gerhard (1999): Vom Dienstleistungsunternehmen zur Bürgerkommune, in: Verwaltung und Management 1/1999, S. 218–222.Google Scholar
  26. Lexikonredaktion des Verlags F.A. Brockhaus (2008): Der Brockhaus - Politik. Ideen, Systeme und Prozesse, Mannheim.Google Scholar
  27. Pippke, Wolfgang (1997): Zielvereinbarungen, in: Verwaltung und Management 5/1997, S. 290–294.Google Scholar
  28. Pippke, Wolfgang (2000): Neues Steuerungsmodell, Bürgerkommune und lokale Lebensqualität, in: Verwaltung und Management 5/2000, S. 284–288.Google Scholar
  29. Pippke, Wolfgang/Gourmelon, Andreas/Meixner, Hanns-Eberhard/Mersmann, Birgit (2007): Organisation, 2. Aufl., Köln.Google Scholar
  30. Pröhl, Marga (2002): Good Governance für Lebensqualität. Gütersloh.Google Scholar
  31. Schedler, Kuno/Proeller, Isabella (2003): New Public Management, 2. Aufl., Bern.Google Scholar
  32. Schröter, Eckhard (2007): Der öffentliche Managerialismus im Lichte der Demokratietheorie – eine kritische Diskussion, in: Klaus König/Christoph Reichard (Hrsg.) (2007): S. 151–186.Google Scholar
  33. Treutner, Erhard (1998): Kooperativer Rechtsstaat. Das Beispiel Sozialverwaltung, Baden-Baden.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

  • Katrin Möltgen
  • Wolfgang Pippke

There are no affiliations available

Personalised recommendations