Advertisement

Zur Vorbereitung interkultureller Trainings

  • Bettina Strewe

Zusammenfassung

In den letzten Jahren sind Trainings zur Vermittlung interkultureller Kompetenzen wie interkulturelle Kommunikation, interkulturelle Pädagogik, interkulturelles Handeln, interkulturelles Management, Personal- und Organisationsentwicklung etc. für verschiedenste Zielgruppen wie Lehrende, Studierende, Manager, Verwaltungsbeamte, Militär, Polizei, Krankenhauspersonal usw. stark nachgefragt, der Bedarf an interkulturellen Kompetenzen ist erheblich gestiegen (Bolten 1999: 61; Kinast / Thomas 2003: 243).1 Aus diesem Grunde sind auch entsprechende Anforderungen an Trainer, Dozenten, Lehrende interkultureller Kompetenzen in Schule, Hochschule, Erwachsenenbildung, Wirtschaft und Verwaltung gestellt, darunter vielfältige Kompetenzen inhaltlicher, methodischer und organisatorischer Art genauso wie die Kenntnis unterschiedlichster Kulturen (Brislin / Yoshida 1994: 45; Kainzbauer 2002: 44ff.), Gegebenheiten der jeweiligen Länder zur Vermittlung an zu entsendende Fachleute, diverse Organisationsstrukturen bis hin zu didaktischen und methodischen Kompetenzen, um Inhalte, Fähigkeiten und Fertigkeiten zielgenau und adäquat vermitteln zu können (Faulstich / Zeuner 2008: 14).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BAMF (2006): Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Das Portfolio als Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an der Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache. Manuskript erstellt im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Rosemarie Buhlmann, Birgit Esser, Lisa Schlamp, Dr. Annegret Schmidjell, Goethe- Institut Sektion Forschung und Entwicklung Bereich 327 Deutsch als Zweitsprache. Erke Leese, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Referat 321.Google Scholar
  2. BAMF (2008): Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Konzept für einen bundesweiten Integrationskurs. Paderborn: Bonifatius.Google Scholar
  3. Bennett, M. (2004): Embodied Ethnocentrism and the Feeling of Culture. In: Landis, D. et al. (Hg.) (2004): 249–265.Google Scholar
  4. Bhawuk, R. M. / Triandis, H. C. (1996): The Role of Cultural Theory in the Study of Culture and Intercultural Training. In: Landis, D. / Bhagat, R. S. (Hg.) (1996): 17–34.Google Scholar
  5. Bolten, J. (1999): Interkultureller Trainingsbedarf aus der Perspektive der Problemerfahrungen entsandter Führungskräfte. In: Götz, K. (Hg.) (2006): 61–80.Google Scholar
  6. Bolten, J. (2007): Interkulturelle Kompetenz. Erfurt: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen.Google Scholar
  7. Brislin, R. (2000): Understanding Culture's Influence on Behavior. Orlando: Harcourt College Publishers.Google Scholar
  8. Brislin, R. / Yoshida, T. (1994): Intercultural communication training. An introduction. Thousand Oaks, London, New Delhi: Sage Publications.Google Scholar
  9. Dittmar, N. (1973): Soziolinguistik. Exemplarische und kritische Darstellung ihrer Theorie, Empirie und Anwendung. Frankfurt / Main: Fischer.Google Scholar
  10. Dürrschmidt, P. / Koblitz, J. / Mancke, M. / Rolofs, A. / Rump, K. / Schramm, S. / Strasmann, J. (2009): Methodensammlung für Trainerinnen und Trainer. Bonn: managerSeminare.Google Scholar
  11. Faulstich, P. / Zeuner, C. (2008): Erwachsenenbildung. Eine handlungsorientierte Einführung in Theorie, Didaktik und Adressaten. Weinheim, München: Juventa.Google Scholar
  12. Fowler, S. / Blohm, J. (2004): An analysis of intercultural methods. In: Landis, D. et al. (Hg.) (2004): 37–84.Google Scholar
  13. Gaidosch, U. / Mau-Endres, B. / Ufholz, B. / Waas, L. (2002): Interkulturelles Kompetenz- und Konflikttraining für den Beruf (IKK). Handout zum Grundlagenseminar. München: Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz).Google Scholar
  14. Götz, K. (Hg.) (2006): Interkulturelles Lernen / Interkulturelles Training. München: Mering: Rainer Hampp Verlag.Google Scholar
  15. Grell, J. / Grell, M. (2007): Unterrichtsrezepte. Weinheim, Basel: Beltz.Google Scholar
  16. Gudykunst, W. B. / Guzley, R. M. / Hammer, M. R. (1996): Designing Intercultural Training. In: Landis, D. / Bhagat, R. S. (Hg.) (1996): 61–80.Google Scholar
  17. Hofstede, G. J. / Pedersen, P. / Hofstede, G. (2002): Exploring Culture. Exercises, Stories and Synthetic Cultures. Yarmouth: Nicholas Brealey Publishing.Google Scholar
  18. Jank, W. / Meyer, H. (2002): Didaktische Modelle. Berlin: Cornelsen Scriptor.Google Scholar
  19. Kainzbauer, A. (2002): Kultur im Interkulturellen Training. Der Einfluss von kulturellen Unterschieden in Lehr- und Lernprozessen an den Beispielen Deutschland und Großbritannien. Frankfurt / Main, London: IKO-Verlag.Google Scholar
  20. Kinast, E.-U. (2003): Interkulturelles Training. In: Thomas, A. et al. (Hg.) (2003): 181–203.Google Scholar
  21. Kinast, E.-U. / Thomas, A. (2003): Interkulturelle Personalentwicklung in internationalen Unternehmen. In: Thomas, A. et al. (Hg.) (2003): 243–256.Google Scholar
  22. Köppel, P. (2002): Kulturerfassungsansätze und ihre Integration in interkulturelle Trainings. Trier: Trierer Beiträge zur gegenwartsbezogenen Ethnologie. Fokus Kultur. Bd. 2.Google Scholar
  23. Kohls, L. R. / Knight, J. (1994): A Cross-Cultural Training Handbook.Google Scholar
  24. Knoll, J. (2007): Kurs- und Seminarmethoden. Ein Trainingsbuch zur Gestaltung von Kursen und Seminaren. Weinheim, Basel: Beltz.Google Scholar
  25. Landis, D. / Bennett, J. / Bennett, M. (Hg.) (2004): Handbook of Intercultural Training. Thousand Oaks, London, New Delhi: Sage Publications.Google Scholar
  26. Landis, D. / Bhagat, R. S. (Hg.) (1996): Handbook of Intercultural Training. Thousand Oaks, London, New Delhi: Sage Publications.Google Scholar
  27. Losche, H. (2003): Interkulturelle Kommunikation. Sammlung praktischer Spiele und Übungen. Augsburg: ZIEL.Google Scholar
  28. Mayer, H. (2007): Rhetorische Kompetenz. Grundlagen und Anwendung. Paderborn et al.: Schöningh.Google Scholar
  29. Meier, R. (2003): Seminare erfolgreich durchführen: Ein didaktisch-methodischer Handwerkskoffer: Gabal.Google Scholar
  30. Meyer, H. (2007): Leitfaden Unterrichtsvorbereitung. Berlin: Cornelsen Scriptor.Google Scholar
  31. Roth, J. (2006): Interkulturelle Lernmaßnahmen heute: Neue Realitäten – neue Konzepte. In: Götz, K. (Hg.) (2006): 115–134.Google Scholar
  32. Strewe, B. (2005): Eigenverantwortung und Selbstbestimmung. Erwachsenenbildung in Südosteuropa. In: Osteuropa. 55. Jg. 8/2005. 225–235.Google Scholar
  33. Thomas, A. / Kinast, E.-U. / Schroll-Machl, S. (Hg.) (2003): Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Grundlagen und Praxisfelder. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  34. Quilling, E. / Nicolini, H. J. (2007): Erfolgreiche Seminargestaltung. Strategien und Methoden in der Erwachsenenbildung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Bettina Strewe

There are no affiliations available

Personalised recommendations