Advertisement

Mediatisierung und Medienentwicklungsforschung: Perspektiven für eine gesellschaftswissenschaftliche Medienkommunikationswissenschaft

  • Carsten Winter

Zusammenfassung

Dieser Beitrag diskutiert Mediatisierung als Metaprozess sozialen Wandels im Kontext der Gesellschaftstheorien, in denen die Zunahme von Kommunikation zuerst ein zentrales Thema wurde. Dabei interessiert insbesondere eine Vermittlung mit der Theorie des kommunikativen Handelns (1981a, b) von Jürgen Habermas als „kritischer“ Theorie gesamtgesellschaftlicher Entwicklung und der konzeptionellen Reaktionen darauf. Um es gleich vorwegzunehmen: Ziel ist hier keine umfassende Theorie, sondern die Entwicklung normativer Perspektiven für eine kritische gesellschaftswissenschaftliche Mediatisierungsforschung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Berger, Johannes (1986): Die Versprachlichung des Sakralen und die Entsprachlichung der Ökonomie. In: Honneth, A./Joas, H. (Hrsg.): Kommunikatives Handeln. Beiträge zu Jürgen Habermas' Theorie des kommunikativen Handelns. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, S. 255–277.Google Scholar
  2. Durkheim, Emile (1992 [1893]): Über soziale Arbeitsteilung. Studie über die Organisation höherer Gesellschaften. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Habermas, Jürgen (1988/1981a): Theorie des kommunikativen Handelns. Bd. 1. Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Habermas, Jürgen (1988/1981b): Theorie des kommunikativen Handelns. Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Hall, Stuart (1999/1981): Kodieren/Dekodieren. In: Bromley, R./Göttlich, U./Winter, C. (Hrsg.): Cultural Studies: Grundlagentexte zur Einführung. Lüneburg: zu Klampen, S. 92–110.Google Scholar
  6. Hepp, Andreas (2004): Netzwerke der Medien. Medienkulturen und Globalisierung. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  7. Hepp, Andreas (2009): Richard Johnson: Kreislauf der Kultur. In: Hepp, A./Krotz, F./Thomas, T. (Hrsg.): Schlüsselwerke der Cultural Studies. Wiesbaden: VS, S. 247–256.CrossRefGoogle Scholar
  8. Krotz, Friedrich (2001): Die Mediatisierung kommunikativen Handelns. Der Wandel von Alltag und sozialen Beziehungen, Kultur und Gesellschaft durch die Medien. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  9. Krotz, Friedrich (2005): Neue Theorien entwickeln. Eine Einführung in die Grounded Theory, die Heuristische Sozialforschung und die Ethnographie anhand von Beispielen aus der Kommunikationsforschung. Köln: Herbert von Halem Verlag.Google Scholar
  10. Krotz, Friedrich (2006): Konnektivität der Medien: Konzepte, Bedingungen und Konsequenzen. In: Hepp, A. et al. (Hrsg.): Konnektivität, Netzwerk und Fluss. Konzepte gegenwärtiger Medien-, Kommunikations- und Kulturtheorie. Wiesbaden: VS, S. 21–41.Google Scholar
  11. Krotz, Friedrich (2008): Handlungstheorien und Symbolischer Interaktionismus als Grundlage kommunikationswissenschaftlicher Forschung. In: Winter, C./Hepp, A./Krotz, F. (Hrsg.): Theorien der Kommunikations- und Medienwissenschaft. Grundlegende Diskussionen, Forschungsfelder und Theorieentwicklungen. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  12. Krotz, Friedrich (2009): Stuart Hall: Encoding/Decoding und Identität. In: Hepp, A./Krotz, F./Thomas, T. (Hrsg.): Schlüsselwerke der Cultural Studies. Wiesbaden: VS, S. 210–223.CrossRefGoogle Scholar
  13. Krotz, Friedrich/Hepp, Andreas/Winter, Carsten (2008): Einleitung: Theorie der Kommunikationsund Medienwissenschaft. In: Winter, C./Hepp, A./Krotz, F. (Hrsg.): Theorien der Kommunikationsund Medienwissenschaft. Grundlegende Diskussionen, Forschungsfelder und Theorieentwicklungen. Wiesbaden: VS, S. 9–25.Google Scholar
  14. Luhmann, Niklas (1981): Veränderungen im System gesellschaftlicher Kommunikation und die Massenmedien. In: Luhmann, Niklas: Soziologische Aufklärung 3. Soziales System, Gesellschaft, Organisation. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 309–320.Google Scholar
  15. Luhmann, Niklas (1984): Soziale Systeme. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Münch, Richard (1991): Dialektik der Kommunikationsgesellschaft. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Parsons, Talcott/Smelser, Neil J. (1956): Economy and Society. New York: Free Press.Google Scholar
  18. Parsons, Talcott/White, Winston (1972/1960): Die Massenmedien und die Struktur der amerikanischen Gesellschaft. In: Prokop, D. (Hrsg.): Massenkommunikationsforschung 1: Produktion. Frankfurt a.M.: Fischer, S. 277–285.Google Scholar
  19. Tomlinson, John (1999): Globalization and Culture. Cambridge: Polity Press.Google Scholar
  20. Winter, Carsten (2000): Kulturwandel und Globalisierung: Eine Einführung in die Diskussion. In: Robertson, C.Y./Winter, C. (Hrsg.): Kulturwandel und Globalisierung. Baden Baden: Nomos, S. 13–73.Google Scholar
  21. Winter, Carsten (2003): Der Zusammenhang von Medienentwicklung und Wandel als theoretische Herausforderung. Perspektiven für eine artikulationstheoretische Ergänzung systemfunktionaler Analysen. In: Behmer, M. et al. (Hrsg.): Medienentwicklung und Gesellschaftswandel. Beiträge zu einer theoretischen und empirischen Herausforderung. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 65–101.Google Scholar
  22. Winter, Carsten (2006a): Die Medienkulturgeschichte des christlichen Predigers von den Anfängen bis heute. Entstehung und Wandel eines Mediums in kommunikativ-kulturellen Vermittlungsprozessen. Graz: Nausner & Nausner Verlag.Google Scholar
  23. Winter, Carsten (2006b): Medienentwicklung und der Aufstieg einer neuen konvergenten Beziehungskunst. In: Karmasin, M./Winter, C. (Hrsg.): Konvergenzmanagement und Medienwirtschaft. München: Wilhelm Fink-Verlag (UTB), S. 183–216.Google Scholar
  24. Winter, Carsten (2007): Medienentwicklung und der Wandel von öffentlicher Kommunikation und Gesellschaft. Habilitationsschrift für das Fach Medien- und Kommunikationswissenschaft (unveröff.).Google Scholar
  25. Winter, Carsten (2008): Medienentwicklung als Bezugspunkt für die Erforschung von öffentlicher Kommunikation und Gesellschaft im Wandel. In: Winter, C./Hepp, A./Krotz, F. (Hrsg.): Theorien der Kommunikations- und Medienwissenschaften. Wiesbaden: VS, S. 417–445.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Carsten Winter

There are no affiliations available

Personalised recommendations