Advertisement

Parteilichkeit und Betroffenheit: Frauenforschung als politische Praxis

  • Christa Müller
Chapter
  • 350 Downloads

1978, in einer Zeit des Aufbegehrens gegen asymmetrische Verhältnisse auf allen gesellschaftlichen Ebenen; gegen den Kolonialismus, gegen die Unterdrückung und beständige Abwertung von Frauen – und gegen das Webersche Postulat der Wertfreiheit der Wissenschaft, formulierte Maria Mies, eine inzwischen emeritierte Professorin für Soziologie der Kölner Fachhochschule, methodische Postulate zur Frauenforschung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baier, Andrea (Hrsg.) (1996): Lesebuch Frauenstudien. Grundlagentexte der Frauenforschung. Oberstufenkolleg der Universität BielefeldGoogle Scholar
  2. Bourdieu, Pierre/Loic J.D. Wacquant 1996: Reflexive Anthropologie. Frankfurt/M.: SuhrkampGoogle Scholar
  3. Flick, Uwe/Ernst von Kardoff/Ines Steinke (Hrsg.) 2000: Qualitative Forschung. Ein Handbuch. Reinbek: RowohltGoogle Scholar
  4. Foucault, Michel 1983: Der Wille zum Wissen. Sexualität und Wahrheit 1. Frankfurt/M.: SuhrkampGoogle Scholar
  5. Gildemeister, Regine 2000: Geschlechterforschung (gender studies). In: Flick, Uwe/Ernst von Kardoff/Ines Steinke (Hrsg.): a.a.O., S. 213–223Google Scholar
  6. Hall, Stuart 1994: Rassismus und kulturelle Identität. Ausgewählte Schriften 2. Hamburg: Argument VerlagGoogle Scholar
  7. Horn, Klaus (Hrsg.) 1979: Aktionsforschung: Balanceakt ohne Netz? Methodische Kommentare. Frankfurt/ M.: SyndikatGoogle Scholar
  8. Knoblauch, Hubert 2000: Zukunft und Perspektiven qualitativer Forschung. In: Flick, Uwe/Ernst von Kardoff/ Ines Steinke (Hrsg.): a.a.O., S. 623–632Google Scholar
  9. Mies, Maria 1978: Methodische Postulate zur Frauenforschung – dargestellt am Beispiel der Gewalt gegen Frauen. In: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis, Heft 1, 1. Jahrgang, S. 41–63Google Scholar
  10. Mies, Maria 1984a: Methodische Postulate zur Frauenforschung – dargestellt am Beispiel der Gewalt gegen Frauen. In: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis, Heft 11, 7. Jahrgang, S. 7–25Google Scholar
  11. Mies, Maria 1984b: Frauenforschung oder feministische Forschung? In: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis, Heft 11, 7. Jahrgang, S. 40–60Google Scholar
  12. Mies, Maria 1994: Frauenbewegung und 15 Jahre ‚Methodische Postulate zur Frauenforschung‘. In: Dietzinger, Angelika/Hedwig Kitzer u.a. (Hrsg.): Erfahrung mit Methode: Wege sozialwissenschaftlicher Frauenforschung. Freiburg: Kore, S. 105–128Google Scholar
  13. Thürmer-Rohr, Christina 1984: Der Chor der Opfer ist verstummt. In: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis, Heft 11, 7. Jahrgang, S. 71–84Google Scholar
  14. Werlhof, Claudia von 1984: Wenn die Bauern wiederkommen. Frauen, Arbeit und Agrobusiness in Venezuela. Bremen: edition conGoogle Scholar
  15. Werlhof, Claudia von 1986: Geschlecht und Arbeit. Zur Geschichte der Frauenforschung an der Universität Bielefeld. In: die tageszeitung, 24. 12. 1986Google Scholar
  16. Werlhof, Claudia von/Maria Mies/Veronika Bennholdt-Thomsen 1983: Frauen, die letzte Kolonie. Reinbek: RowohltGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2008

Authors and Affiliations

  • Christa Müller

There are no affiliations available

Personalised recommendations