Advertisement

Einleitung

  • Rolf-Torsten Kramer
  • Werner Helsper
  • Sven Thiersch
  • Carolin Ziems
Chapter
  • 4.2k Downloads

Zusammenfassung

Mit diesem Band legen wir eine erste Monographie unseres Forschungsprojektes vor, das als Bestandteil des Projektverbundes zu „ Mikroprozessen schulischer Selektion bei Kindern und Jugendlichen“ von der DFG seit April 2005 finanziell gefördert wird. Das Ziel dieses Projektverbundes war es, dem vielfach belegten Befund einer fortdauernden Bildungsungleichheit – zuletzt besonders nachhaltig belegt durch die PISA-Studien (vgl. Deutsches PISA-Konsortium 2001; Baumert/ Schümer 2001a; Baumert/Stanat/Watermann 2006a; vgl. auch Becker/Lauterbach 2007a) – mit einer Reihe von thematisch spezifischen aber aufeinander abgestimmten qualitativen Studien genauer nachzugehen. Damit sollten die Unklarheiten und Offenheiten über die Prozesse und Mechanismen empirisch minimiert werden, die zu diesem alt vertrauten Befund führen (vgl. z. B. schon Rolff 1969; Bernstein/Oevermann/Reichwein/Roth 1971; Bourdieu/Passeron 1971; Oevermann 1973; Bernstein 1976) und die gegenwärtig noch immer als „ black box“ bezeichnet werden (vgl. Becker/Lauterbach 2007b, S. 14; Vester 2006, S. 22). Es ging deshalb um die Ebene der Mikroprozesse schulischer Selektion, um „ die konkreten, situierten Praktiken der Unterscheidung und Platzierung von Schülerinnen und Schülern nach Leistung und deren Auswirkung auf Bildungslaufbahnen und Biografien von Kindern und Jugendlichen“ (ZSB 2006, S. 5). Diese (Mikro-)Prozesse und Mechanismen sollten in unterschiedlichen Arenen – innerhalb und außerhalb der Schule – untersucht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

  • Rolf-Torsten Kramer
  • Werner Helsper
  • Sven Thiersch
  • Carolin Ziems

There are no affiliations available

Personalised recommendations