Advertisement

Armut mit den Augen der Kinder — Die mittlere Kindheit im Fokus

Chapter
  • 3.4k Downloads

Auszug

In diesem Kapitel sollen nun vor allem die Kinder im Mittelpunkt stehen und auch teilweise selbst zu Wort kommen. Wie nehmen Kinder (im Grundschulalter) Armut, die eigene und die von anderen, wahr und wie gehen sie damit um? In den überblick über den aktuellen Erkenntnisstand zu kindlichen Bewältigungsstrategien werden dabei die wichtigsten Ergebnisse aus der bundesrepublikanischen Kinderarmutsforschung mit einbezogen. Dabei wird ausschließlich auf Forschungsvorhaben zurückgegriffen, die die Kinderperspektive berücksichtigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

o

  1. Chassé, Karl August/ Zander, Margherita/ Rasch, Konstanze (2005): Meine Familie ist arm. Wie Kinder im Grundschulalter Armut erleben und bewältigen, 3. Aufl age 2007, WiesbadenGoogle Scholar
  2. Butterwegge, Christoph/ Holm, Karin/ Zander, Margherita u.a. (2004): Armut und Kindheit. Ein regionaler, nationaler und internationaler Vergleich, 2. Aufl age WiesbadenGoogle Scholar
  3. Beisenherz, Gerhard (2005): Wie wohl fühlst Du Dich? Kindliche Persönlichkeit und Umwelt als Quelle von Wohlbefi nden und Unwohlsein bei Grundschulkindern, in: Alt, Christian (Hrg.) (2005), a.a.O., S. 157–186Google Scholar
  4. Holz, Gerda/ Puhlmann Andreas (2005): Alles schon entschieden? Wege und Lebenssituation armer und nicht-armer Kinder zwischen Kindergarten und weiterführender Schule, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  5. Richter, Antje (2005): Armutsprävention — Ein Auftrag für die Gesundheitsförderung, in: Zander, M. (Hrg.) 2005, a.a.O., S. 198–215Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations