Advertisement

Moralische Friedensinterpretationen

Zusammenfassung

Das Panorama, das im vorangegangenen Kapitel gezeichnet wurde, könnte den Verdacht erwecken, energetisches Friedensverständnis sei gewissermaßen eine anthropologische Konstante, der Normalfall, seit Menschen Frieden denken.Auch die Evidenz moralisch auslegender Deutungen widerspricht dem aufs Erste nicht, denn sie sind nicht die Antithese zum energetischen Verständnis. Eher sind sie eine aus diesen abgeleitete Teilmenge.Wenn in der Bibel angenommen wird, dass am Anfang „das Wort “ war,, oder beiden Maya Mittelamerikas „der rote Edelstein“, nimmt das stets auf jene Urenergie Bezug, die vor dem wie auch immer verstandenen Schöpfergott da war. Jede unter Berufung auf ihn gesetzte und gemeinte Norm begründet sich daher im menschlichen Versuch, mit dieser Urenergie im Gleichklang zu schwingen.Das Vokabular und die Erzählungen rings um diese Vorstellung variieren, lassen sich aber auf diesen kleinsten Nenner reduzieren, sofern es um energetisch begründete Welt- und Friedensbilder geht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Boulding, Kenneth: A Proposal for a Research Program in the History of Peace; in: Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001. [Erstauflage 1989], 61ff.Google Scholar
  2. Ki-Zerbo, Joseph: Die Geschichte Schwarzafrikas; Frankfurt, 1981.Google Scholar
  3. Göttner-Abendroth, Heide: Das Matriarchat; Geschichte seiner Erforschung; Stuttgart, Berlin, Köln, 1988, S. 56–61.Google Scholar
  4. Sigrist, Christian: Regulierte Anarchie — Untersuchungen zum Fehlen und zur Entstehung politischer Herrschaft in segmentären Gesellschaften Afrikas; Frankfurt, 1979. [Erstauflage 1967]Google Scholar
  5. Chafetz, Janet: Sex and Advantage; Totowa/ N.J., 1984.Google Scholar
  6. Wilber, Ken: Halbzeit der Evolution. Der Mensch auf dem Weg vom animalischen zum kosmischen Bewusstsein; Frankfurt, 62002, S. 181.Google Scholar
  7. Wilber, Ken: Halbzeit der Evolution. Der Mensch auf dem Weg vom animalischen zum kosmischen Bewusstsein; Frankfurt, 62002, S. 187.Google Scholar
  8. Sorgo, Gabriele: Martyrium und Pornographie; Düsseldorf, 1997, S. 12–14.Google Scholar
  9. Yang Erche Namu/ Christine Mathieu/ Barbara Röhl: Das Land der Töchter. Eine Kindheit bei den Moso, wo die Welt den Frauen gehört; Berlin, 2005.Google Scholar
  10. Wimmer, Franz M.: Interkulturelle Philosophie; Wien, 2004. S. 186/187.Google Scholar
  11. Walker, Barbara: Das geheime Wissen der Frauen. Ein Lexikon; Frankfurt, 1993. [Englische Erstauflage 1983], S. 86.Google Scholar
  12. Riccabona, Markus: Mantra — Die Macht des Wortes; Wien, 2004, S. 11.Google Scholar
  13. Weber, Max: Gesammelte Aufsätze zur Religions Soziologie/3. Das antike Judentum; Stuttgart, 1981. [Erstauflage 1921]Google Scholar
  14. Assmann, Jan: Monotheismus und die Sprache der Gewalt; Wien, 2006.Google Scholar
  15. Huber, Wolfgang/ Hans-Richard Reuter: Friedensethik; Stuttgart, 1990, S. 35.Google Scholar
  16. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 70/71.Google Scholar
  17. Huber, Wolfgang/ Hans-Richard Reuter: Friedensethik; Stuttgart, 1990, 35.Google Scholar
  18. Riccabona, Markus: Mantra — Die Macht des Wortes; Wien, 2004, S. 11.Google Scholar
  19. Friedli, Richard: Frieden wagen; Freiburg, 1981, S. 57.Google Scholar
  20. Schwager, Raymund: Für Gerechtigkeit und Frieden. Der Glaube als Antwort auf die Anliegen der Gegenwart; Innsbruck, 1986, S. 11.Google Scholar
  21. Maes, Jürgen/ Manfred Schmitt: Gerechtigkeit und Gerechtigkeitspsychologie; in: Fuchs, Albert/ Gert Sommer Hg.: Krieg und Frieden, Handbuch der Konflikt-und Friedenspsychologie; Berlin, 2004, S. 191.Google Scholar
  22. Schwager, Raymund: Für Gerechtigkeit und Frieden. Der Glaube als Antwort auf die Anliegen der Gegenwart; Innsbruck, 1986, S. 13.Google Scholar
  23. Assmann, Jan: Monotheismus und die Sprache der Gewalt; Wien, 2006.Google Scholar
  24. Daniélou, Alain: Gods of Love and Ecstasy — The Traditions of Shiva and Dionysus; New York, 1984, S. 226–235.Google Scholar
  25. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 65–72.Google Scholar
  26. Stausberg, Michael: Zarathustra und seine Religion; München, 2005.Google Scholar
  27. Daniélou, Alain: Gods of Love and Ecstasy — The Traditions of Shiva and Dionysus; New York, 1984, S. 28.Google Scholar
  28. Eliade, Mircea: Der Yoga des Patanjali; Freiburg, Basel, Wien, 1999. [Französische Erstauflage 1962], S. 144.Google Scholar
  29. Schumann, Hans Wolfgang: Mahāyāna-Buddhismus — Das Große Fahrzeug über den Ozean des Leidens; München, 1995, S. 58.Google Scholar
  30. Golzio, Karl-Heinz: Der Buddhismus — Wer den Bogen beherrscht; Düsseldorf, 1998, S. 14–26.Google Scholar
  31. Brucker, Karin/ Christian Sohns: Tibetischer Buddhismus; Bern, 2003, S. 26ff.Google Scholar
  32. Keown, Damien: Der Buddhismus — Eine kurze Einführung; Stuttgart, 2001., S. 71.Google Scholar
  33. Vessantara: Das weise Herz der Buddhas — Eine Einführung in die buddhistische Bilderwelt; Essen, 1999, S. 71/72.Google Scholar
  34. Golzio, Karl-Heinz: Der Buddhismus — Wer den Bogen beherrscht; Düsseldorf, 1998, S. 19.Google Scholar
  35. Brucker, Karin/ Christian Sohns: Tibetischer Buddhismus; Bern, 2003, S. 29f.Google Scholar
  36. Vessantara: Flammen der Verwandlung; Essen, 2003, S. 8.Google Scholar
  37. Golzio, Karl-Heinz: Der Buddhismus — Wer den Bogen beherrscht; Düsseldorf, 1998, S. 44/45.Google Scholar
  38. Brucker, Karin/ Christian Sohns: Tibetischer Buddhismus; Bern, 2003, S. 49.Google Scholar
  39. Schneider, Ulrich: Der Buddhismus — Eine Einführung; Darmstadt, 1997, S. 180.Google Scholar
  40. Schneider, Ulrich: Der Buddhismus — Eine Einführung; Darmstadt, 1997, S. 70.Google Scholar
  41. Vessantara: Flammen der Verwandlung; Essen, 2003, S. 17/18.Google Scholar
  42. Eliade, Mircea: Der Yoga des Patanjali; Freiburg, Basel, Wien, 1999. [Französische Erstauflage 1962], S. 160.Google Scholar
  43. Eliade, Mircea: Der Yoga des Patanjali; Freiburg, Basel, Wien, 1999. [Französische Erstauflage 1962], S. 162.Google Scholar
  44. Batchelor, Stephen: Buddhismus für Ungläubige; Frankfurt, 2003, S. 29/30.Google Scholar
  45. Boulding, Kenneth: A Proposal for a Research Program in the History of Peace; in: Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001. [Erstauflage 1989], S. 80–84.Google Scholar
  46. Wimmer, Franz M.: Interkulturelle Philosophie; Wien, 2004, S. 196/197.Google Scholar
  47. Golzio, Karl-Heinz: Der Buddhismus — Wer den Bogen beherrscht; Düsseldorf, 1998, S. 60/61Google Scholar
  48. Sun, Wu/ Samuel Griffith Hg.: Die Kunst des Krieges; Köln, 2006.Google Scholar
  49. Schleichert, Hubert: Klassische Chinesische Philosophie — Eine Einführung; Frankfurt, 1990.Google Scholar
  50. Wimmer, Franz M.: Interkulturelle Philosophie; Wien, 2004, S. 197–199.Google Scholar
  51. Batchelor, Stephen: Buddhismus für Ungläubige; Frankfurt, 2003, S. 117.Google Scholar
  52. Golzio, Karl-Heinz: Der Buddhismus — Wer den Bogen beherrscht; Düsseldorf, 1998, S. 64Google Scholar
  53. Golzio, Karl-Heinz: Der Buddhismus — Wer den Bogen beherrscht; Düsseldorf, 1998, S. 66/67.Google Scholar
  54. Golzio, Karl-Heinz: Der Buddhismus — Wer den Bogen beherrscht; Düsseldorf, 1998, S. 82–103.Google Scholar
  55. Yamamoto, Tsunetomo: Hagakure — Der Weg des Samurai; München, 2000. [Erstauflagel 817]Google Scholar
  56. Hardacre, Helen: Shinto and the State, 1868–1988; Princeton, 1991.Google Scholar
  57. Herodot: Das Geschichtswerk des Herodot von Halikarnassos; Frankfurt, 2001.Google Scholar
  58. Schwab, Gustav: Die schönsten Sagen des klassischen Altertums; München, 1972, S. 28–30.Google Scholar
  59. Munoz, Francisco/ Beatriz Molina Rueda Hg.: Cosmovisiones de paz en el mediterráneo antiguo y medieval; Granada, 1998.Google Scholar
  60. Weiler, Ingomar Hg.: Grundzüge der politischen Geschichte des Altertums; Köln, Wien, 1995.Google Scholar
  61. Geyer, Carl-Friedrich: Die Vorsokratiker; Hamburg, 1995, S. 9.Google Scholar
  62. Ulrich, Rudolph: Islamische Philosophie. Von den Anfängen bis zur Gegenwart; München, 2004, S. 91.Google Scholar
  63. Boulding, Kenneth: A Proposal for a Research Program in the History of Peace; in: Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001. [Erstauflage 1989], S. 93.Google Scholar
  64. Fromm, Erich: Haben oder Sein; Stuttgart, 1976, S. 110/111.Google Scholar
  65. Ricken, Friedo: Piaton und Aristoteles über Krieg und Frieden; Barsbüttel, 1988, S. 1–16.Google Scholar
  66. Ricken, Friedo: Piaton und Aristoteles über Krieg und Frieden; Barsbüttel, 1988, S. 24.Google Scholar
  67. Susemihl, Franz von Hg.: Aristoteles, Politik. Wien, 1992.Google Scholar
  68. Boulding, Kenneth: A Proposal for a Research Program in the History of Peace; in: Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001. [Erstauflage 1989], S. 99–102.Google Scholar
  69. Galimberti, Umberto: Die Seele — Eine Kulturgeschichte der Innerlichkeit; Wien, 2005, S. 85.Google Scholar
  70. Wilber, Ken: Das Wahre, Schöne, Gute; Frankfurt, 1999. [Englische Erstauflage 1997]Google Scholar
  71. Whitehead, Alfred North: Prozess und Realität; Frankfurt, 1979.Google Scholar
  72. Wilber, Ken: Eros, Kosmos, Logos; Frankfurt, 2001b. [Englische Erstauflage 1995], S. 391–419.Google Scholar
  73. Lovejoy, Arthur: The Great Chain of Being; Cambridge, 1964, S. 45.Google Scholar
  74. Schellenbaum, Peter: Hingabe, die Grenzen sprengt. Ja aus Liebe; München, 2004, S. 44.Google Scholar
  75. Ohlig, Karl-Heinz/ Gerd-Rüdiger Puin Hg.: Die dunklen Anfänge. Neue Forschungen zur Entstehung und frühen Geschichte des Islam; Berlin, 2005.Google Scholar
  76. Riese, Berthold: Die Maya. Geschichte, Kultur, Religion; München, 2004.Google Scholar
  77. Denison, T.S.: Primitive Aryans of America: Origins of the Aztecs and Kindred Tribes; Whitefish, 2003. [Erstauflage 1908]Google Scholar
  78. Krippendorff, Ekkehart: Staat und Krieg. Die historische Logik der politischen Unvernunft; Frankfurt, 1985.Google Scholar
  79. Illich, Ivan: Der gemeine Frieden; in: Dietrich, Wolfgang/ Josefina Echavarrfa Alvarez/ Norbert Koppensteiner Hg.: Schüsseltexte der Friedensforschung/Key Texts of Peace Studies/Textos claves de la Investigaciôn para la Paz; Wien, Münster, 2006, [Englische Erstauflage 1973], S. 16.Google Scholar
  80. Illich, Ivan: Der gemeine Frieden; in: Dietrich, Wolfgang/ Josefina Echavarrfa Alvarez/ Norbert Koppensteiner Hg.: Schüsseltexte der Friedensforschung/Key Texts of Peace Studies/Textos claves de la Investigaciôn para la Paz; Wien, Münster, 2006, [Englische Erstauflage 1973], S. 17.Google Scholar
  81. Botermann, Helga: Ciceros Gedanken zum „gerechten Krieg“; in: Archiv für Kulturgeschichte (AfK) 69/1987. Köln. S. 20.Google Scholar
  82. Forschner, Maximilian: Stoa und Cicero über Krieg und Frieden; Barsbüttel, 1988, S. 8–17.Google Scholar
  83. Huber, Wolfgang/ Hans-Richard Reuter: Friedensethik; Stuttgart, 1990, S. 31–34.Google Scholar
  84. Breier, Karl-Heinz: Hannah Arendt zur Einführung; Hamburg, 1992, S. 70ff.Google Scholar
  85. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 113.Google Scholar
  86. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 114.Google Scholar
  87. Rufin, Jean-Christophe: Das Reich und die neuen Barbaren; Berlin, 1991.Google Scholar
  88. Kluge, Friedrich: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache; Berlin, New York, 221989, S. 230.Google Scholar
  89. Eliade, Mircea: Der Yoga des Patanjali; Freiburg, Basel, Wien, 1999. [Französische Erstauflage 1962], S. 75ff.Google Scholar
  90. Gebelein, Helmut: Alchemie. Die Magie des Stofflichen; München, 1996.Google Scholar
  91. Uhlig, Helmut: Das Leben als kosmisches Fest — magische Welt des Tantrismus; Bergisch Gladbach, 1998, S. 227ff.Google Scholar
  92. Uhlig, Helmut: Das Leben als kosmisches Fest — magische Welt des Tantrismus; Bergisch Gladbach, 1998, S. 232ff.Google Scholar
  93. Kluge, Friedrich: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache; Berlin, New York, 221989, S. 232.Google Scholar
  94. Hagenlocher, Albrecht: Der guote vride. Idealer Friede in deutscher Literatur bis ins frühe 14. Jahrhundert; Berlin, New York, 1992.Google Scholar
  95. Ohler, Norbert: Krieg und Frieden im Mittelalter; München, 1997, S. 13.Google Scholar
  96. Ohler, Norbert: Krieg und Frieden im Mittelalter; München, 1997, S. 303.Google Scholar
  97. Illich, Ivan: Der gemeine Frieden; in: Dietrich, Wolfgang/ Josefina Echavarrfa Alvarez/ Norbert Koppensteiner Hg.: Schüsseltexte der Friedensforschung/Key Texts of Peace Studies/Textos claves de la Investigaciôn para la Paz; Wien, Münster, 2006, [Englische Erstauflage 1973], S. 22.Google Scholar
  98. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 115–130.Google Scholar
  99. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 122.Google Scholar
  100. Ohler, Norbert: Krieg und Frieden im Mittelalter; München, 1997, S. 67.Google Scholar
  101. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 140/141.Google Scholar
  102. Beestermöller, Gerhard: Thomas von Aquin und der gerechte Krieg: Friedensethik im theologischen Kontext der Summa Theologiae; Köln, 1990, S. 21.Google Scholar
  103. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 137–158Google Scholar
  104. Hobsbawm, Eric: Die Banditen. Räuber als Sozialrebellen; München, 2007 [Englische Erstauflage 1989].Google Scholar
  105. Elias, Norbert: Civilizing Process; Oxford, 1988. [Erstauflage 1939], S. 178–181.Google Scholar
  106. Ohler, Norbert: Krieg und Frieden im Mittelalter; München, 1997, S. 62.Google Scholar
  107. Steinmann, Kurt Hg.: Erasmus von Rotterdam — Die Klage des Friedens; Frankfurt, 2001.Google Scholar
  108. Raumer, Kurt: Ewiger Friede — Friedensrufe und Friedenspläne seit der Renaissance; Freiburg, München, 1953.Google Scholar
  109. Polanyi, Karl: The Great Transformation — Politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen; Frankfurt, 31995, S. 113–124.Google Scholar
  110. Illich, Ivan: Der gemeine Frieden; in: Dietrich, Wolfgang/ Josefina Echavarrfa Alvarez/ Norbert Koppensteiner Hg.: Schüsseltexte der Friedensforschung/Key Texts of Peace Studies/Textos claves de la Investigaciôn para la Paz; Wien, Münster, 2006, [Englische Erstauflage 1973], S. 22.Google Scholar
  111. Schnübbe, Otto: Der Friede (shalom) im Alten und Neuen Testament — eine notwendige Korrektur; Hannover, 1992, S. 9.Google Scholar
  112. Lewis, Bernard: Die politische Sprache des Islam; Hamburg, 2002, S. 134.Google Scholar
  113. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 130–136.Google Scholar
  114. Hofmann, Murad Wilfried: Der Islam als Alternative; München, 1992, S. 191f.Google Scholar
  115. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 130–136.Google Scholar
  116. Ohler, Norbert: Krieg und Frieden im Mittelalter; München, 1997, S. 59–81.Google Scholar
  117. Göttner-Abendroth, Heide: Das Matriarchat; Geschichte seiner Erforschung; Stuttgart, Berlin, Köln, 1988, S. 40f.Google Scholar
  118. Koppe, Karlheinz: Der vergessene Frieden — Friedensvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart; Opladen, 2001, S. 115Google Scholar
  119. Esteva, Gustavo: Fiesta — Jenseits von Entwicklung, Hilfe und Politik; Frankfurt, Wien, 21995, S. 21–23.Google Scholar
  120. Kabbal, Jeru: Quantensprung zur Klarheit. Mit dem Clarity Process zu innerem Frieden; Bielefeld, 2008. [Englische Erstauflage 20061, S. 173–179.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Personalised recommendations