Advertisement

Kanon, Diskurse und Tabuisierung. Pädagogische Theoriebildung am Beispiel von Jugend und Bildung

Chapter

Pädagogische Theoriebildung und professionelles pädagogisches Handeln fokussieren immer auch Lern- und Bildungsprozesse von Kindern und Jugendlichen. Adressaten und Adressatinnen pädagogischen Bemühens sind somit Heranwachsende, die in institutionellen und außerinstitutionellen Handlungsfeldern der schulischen und außerschulischen Jugendbildung gefördert, unterstützt und betreut werden. Eine Theoretisierung über Erziehung und Bildung hat somit auch konkrete Personen einzubeziehen, vor allem dann, wenn der Anspruch erhoben wird, dass ein pädagogisches Setting an den Bedürfnissen der pädagogischen Klientel ansetzen soll. Auch wenn in Theoretisierungen über Bildung und Erziehung sowie Lernen und Unterricht nicht immer die Adressaten als konkrete Größen einfließen, sind sie dennoch darin implizit enthalten. Insofern spiegeln sich in Theoretisierungen über Bildung auch Generationenverhältnisse und Generationenbeziehungen (Rauschenbach 1998) wider. Dabei gehen implizit Vorstellungen über Jugend ein, nämlich was Jugend ist, wie Jugend gelebt werden soll und wie mit ihr pädagogisch umzugehen ist. Auch wenn dabei nicht unbedingt eine konkrete Auseinandersetzung mit der pädagogischen Jugendforschung stattfindet, so ist es dennoch interessant, die pädagogische Jugendforschung daraufhin zu untersuchen, welche Bilder von Jugend sie vermittelt und inwiefern sie dadurch Einfluss nimmt auf erziehungswissenschaftliches Denken, welche Diskurse an Standardisierungsprozessen beteiligt sind und welcher Kanon in der pädagogischen Jugendforschung seit den 1950er Jahren bis zur Gegenwart dominiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Allerbeck, Klaus/Hoag, Wendy (1985): Jugend ohne Zukunft? Einstellungen, Umwelt, Lebensperspektiven. München: PiperGoogle Scholar
  2. Baacke, Dieter (1980): Der sozioökologische Ansatz zur Beschreibung und Erklärung des Verhaltens Jugendlicher. In: deutsche jugend 27. 11. 493-505Google Scholar
  3. Baacke, Dieter (1985): Die 13- bis 18jährigen. Einführung in Probleme des Jugendalters. Weinheim: BeltzGoogle Scholar
  4. Beck, Ulrich (1986): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  5. Benner, Dietrich (1987): Allgemeine Pädagogik. Eine systematisch-problemgeschichtliche Einführung in die Grundstruktur pädagogischen Denkens und Handelns. Weinheim/München: JuventaGoogle Scholar
  6. Blättner, Fritz (1955): Die psychologischen und pädagogischen Probleme des Jugendalters. In: Zeitschrift für Pädagogik 1. 3. 145-165Google Scholar
  7. Böhnisch, Lothar/Blanc, Klaus (1989): Die Generationenfalle. Von der Relativierung der Lebensalter. Frankfurt am Main: dtvGoogle Scholar
  8. Böhnisch, Lothar (1998): Grundbegriffe einer Jugendarbeit als „Lebensort“. In: Böhnisch/Rudolph/Wolf (1998): 155-168Google Scholar
  9. Böhnisch, Lothar/Rudolph, Martin/Wolf, Barbara (Hrsg.) (1998): Jugendarbeit als Lebensort. Jugendpädagogische Orientierungen zwischen Offenheit und Halt. Weinheim/München: JuventaGoogle Scholar
  10. Boos-Nünning, Ursula/Karakaşoğlu, Yasemin (2004): Körperbewusstsein und Sexualität bei Mädchen und jungen Frauen mit Migrationshintergrund. In: Merkens/Zinnecker (2004): 50-78Google Scholar
  11. Boos-Nünning, Ursula/Karakaşoğlu, Yasemin (2005): Viele Welten leben: Zur Lebenssituation von Mädchen und jungen Frauen mit Migrationshintergrund. Münster: WaxmannGoogle Scholar
  12. Bourdieu, Pierre (1982): Die feinen Unterschiede. Kritik an der gesellschaftlichen Urteilskraft. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  13. Braunmühl, Ekkehard von (1976): Antipädagogik. Studien zur Abschaffung der Erziehung. Weinheim/Basel: BeltzGoogle Scholar
  14. Brenner, Gerd/Hafeneger, Benno (Hrsg.) (1996): Pädagogik mit Jugendlichen. Bildungsansprüche, Wertevermittlung und Individualisierung. Weinheim/München: JuventaGoogle Scholar
  15. Brumlik, Micha (1995): Gerechtigkeit zwischen den Generationen. Berlin: Büchergilde GutenbergGoogle Scholar
  16. Busemann, Adolf (1965): Krisenjahre im Ablauf der menschlichen Jugend. Ratingen: HennGoogle Scholar
  17. Cancik, Hubert (1997): Kanon, Ritus, Ritual – Religionsgeschichtliche Anmerkungen zu einem literaturwissenschaftlichen Diskurs. In: Moog-Grünewald (1997): 1-21Google Scholar
  18. Dahrendorf, Ralf (1965): Bildung ist Bürgerrecht. Plädoyer für eine aktive Bildungspolitik. Hamburg: NannenGoogle Scholar
  19. Deutsche Shell (Hrsg.) (2000): Jugend 2000. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  20. Dummer, Jürgen (2001): Entwicklungen des Kanongedankens in der Antike. In: Kaiser/Matuschek (2001): 9-20Google Scholar
  21. Duncker, Ludwig (Hrsg.) (2003): Konzepte für die Hauptschule. Ein Bildungsgang zwischen Konstruktion und Kritik. Bad Heilbrunn: Julius KlinkhardtGoogle Scholar
  22. Ecarius, Jutta (Hrsg.) (1998): Was will die jüngere mit der älteren Generation. Generationsbeziehungen und Generationenverhältnisse in der Erziehungswissenschaft. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  23. Ecarius, Jutta (2002): Generation. In: Schröer/Struck/Wolff (2002): 393-412Google Scholar
  24. Eisenstadt, Samuel N. (1966): Von Generation zu Generation. Altersgruppen und Sozialstruktur. München: JuventaGoogle Scholar
  25. Ferchhoff, Wilfried (1999): Jugend an der Wende vom 20. zum 21. Jahrhundert. Lebensformen und Lebensstile. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  26. Fischer, Arthur/Fuchs, Werner/Zinnecker, Jürgen (1985): Einleitung. In: Jugendwerk der Deutschen Shell (1985): 9-32Google Scholar
  27. Foucault, Michel (1974): Die Ordnung des Diskurses. München: HanserGoogle Scholar
  28. Fuchs, Werner (1981): Jugendbiographie. In: Jugendwerk der Deutschen Schell (1981): 124-344Google Scholar
  29. Fuchs, Werner (1983): Jugendliche Statuspassage oder individualisierte Jugendbiographie. In: Soziale Welt 34. 3. 341-371Google Scholar
  30. Giesecke, Hermann (1982): Brauchen wir noch Erziehungsziele? In: Neue Sammlung 22. 4. 357-365Google Scholar
  31. Gillis, John, R. (1980): Geschichte der Jugend. Weinheim/Basel: BeltzGoogle Scholar
  32. Glaser, Barney G./Strauss, Anselm, L. (1984): Die Entdeckung gegenstandsbezogener Theorie. Eine Grundstrategie qualitativer Sozialforschung. In: Hopf/Weingarten (1984): 91-111Google Scholar
  33. Gollwitzer, Mario u.a. (Hrsg.) (2007): Gewaltprävention bei Kindern und Jugendlichen. Aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Praxis. Göttingen: HogrefeGoogle Scholar
  34. Heitmeyer, Wilhelm (Hrsg.) (1986): Interdisziplinäre Jugendforschung. Weinheim/München: JuventaGoogle Scholar
  35. Heitmeyer, Wilhelm (1995): Rechtsextremistische Orientierungen bei Jugendlichen. Empirische Ergebnisse und Erklärungsmuster einer Untersuchung zur politischen Sozialisation. 5. Aufl. Weinheim/München: JuventaGoogle Scholar
  36. Heitmeyer, Wilhelm (Hrsg.) (2007): Deutsche Zustände. Folge 5. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  37. Heitmeyer, Wilhelm u.a. (1995): Gewalt. Schattenseiten der Individualisierung bei Jugendlichen aus unterschiedlichen Milieus. Weinheim: JuventaGoogle Scholar
  38. Helsper, Werner (1992): Okkultismus. Die neue Jugendreligion? Die Symbolik des Todes und des Bösen in der Jugendkultur. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  39. Hitzler, Ronald/Bucher, Thomas/Niederbacher, Arne (2001): Leben in Szenen. Formen jugendlicher Vergemeinschaftung heute. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  40. Hölter, Achim (1997): Kanon als Text. In: Moog-Grünewald (1997): 21-40Google Scholar
  41. Hopf, Christel/Weingarten, Elmar (Hrsg.) (1984): Qualitative Sozialforschung. Stuttgart: Klett-CottaGoogle Scholar
  42. Hornstein, Walter (1979): Jugend als Problem. Analyse und pädagogische Perspektiven. In: Zeitschrift für Pädagogik 25. 5. 671-698Google Scholar
  43. Hornstein, Walter (1982): Jugendprobleme, Jugendforschung und politisches Handeln. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B3, 1982. 3-37Google Scholar
  44. Hradil, Stefan (2004): Die Sozialstruktur Deutschlands im internationalen Vergleich. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  45. Hurrelmann, Klaus/Rosewitz, Bernd/Wolf, Hartmut K. (1985): Lebensphase Jugend. Eine Einführung in die sozialwissenschaftliche Jugendforschung. Weinheim/München: JuventaGoogle Scholar
  46. Inglehart, Ronald (1979): Wertewandel in den westlichen Gesellschaften: Politische Konsequenzen von materialistischen und postmaterialistischen Prioritäten. In: Klages/Kmieciak (1979): 279-316Google Scholar
  47. Jäger, Siegfried (2006): Diskurs und Wissen. Theoretische und emthdoische Aspekte einer kritischen Diskurs- und Dispositivanalyse. In: Keller u.a. (2006): 83-115Google Scholar
  48. Jugendwerk der Deutschen Shell (Hrsg.) (1975): Jugend zwischen 13 und 24. Vergleich über 20 Jahre Bd.1. Hamburg: Petra LangeGoogle Scholar
  49. Jugendwerk der Deutschen Shell (Hrsg.) (1981): Jugend ’81. Lebensentwürfe, Alltagskulturen, Zukunftsbilder. Bd. 1 und 2. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  50. Jugendwerk der Deutschen Shell (1985): Jugendliche und Erwachsene - 85. Generation im Vergleich. Biographien, Orientierungsmuster, Perspektiven, Bd. 1. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  51. Kaiser, Gerhard, R./Matuschek, Stefan (Hrsg.) (2001): Begründungen und Funktionen des Kanons. Beiträge aus der Literatur- und Kunstwissenschaft, Philosophie und Theologie. Heidelberg: Universitätsverlag C. WinterGoogle Scholar
  52. Keller, Reiner (2004): Diskursforschung. Eine Einführung für SozialwissenschaftlerInnen. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  53. Keller, Reiner (2006): Wissenssoziologische Diskurse. In: Keller, Reiner u.a. (2006): 115-145Google Scholar
  54. Keller, Reiner u.a. (Hrsg.) (2006): Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse. Bd. 1. Theorien und Methoden. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  55. King, Vera (2002): Die Entstehung des Neuen in der Adoleszenz. Individuation, Generativität und Geschlecht in modernisierten Gesellschaften. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  56. King, Vera/Koller, Hans-Christoph (2006): Adoleszenz – Migration – Bildung. Bildungsprozesse Jugendlicher und junger Erwachsener mit Migrationshintergrund. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  57. Klages, Helmut/Kmieciak, Peter (Hrsg.) (1979): Wertewandel und gesellschaftlicher Wandel. Frankfurt am Main/New York: CampusGoogle Scholar
  58. Klein, Gabriele (2004): Electronic Vibration. Pop Kultur Theorie. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  59. Kohli, Martin(1985): Die Institutionalisierung des Lebenslaufs. Historische Befunde und theoretische Argumente. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 37. 1-29Google Scholar
  60. Koselleck, Reinhart/Stempel, Wolf-Dieter (Hrsg.) (1973): Geschichte – Ereignis und Erzählung. München: FinkGoogle Scholar
  61. Kroh, Oswald (1944): Entwicklungspsychologie des Grundschulkindes. Langensalza: BeyerGoogle Scholar
  62. Kuhn, K.: Kriminelle Jugend. Zur Soziologie jugendlichen Bandenwesens. Reinbek 1961Google Scholar
  63. Mannheim, Karl (1928): Das Problem der Generationen. In: KZfSS 7.2. 157-185/3. 309-330Google Scholar
  64. Merkens, Hans/Zinnecker, Jürgen (Hrsg.) (2004): Jahrbuch Jugendforschung, 4. Ausgabe. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  65. Mollenhauer, Klaus: Ist das Verhältnis zwischen den Generationen gestört? In: deutsche jugend 30. 1982. 1. 27-37Google Scholar
  66. Möller, Kurt (2005): Braune Kids - hilflose Lehrer? Herausforderungen an eine Pädagogik ‚gegen rechts‘. In: Erziehung und Wissenschaft. Zeitschrift der Bildungsgewerkschaft GEW 3/2005. 16-17Google Scholar
  67. Möller, Kurt (2007): Soziale Arbeit gegen Menschenfeindlichkeit. Lebensgestaltung über funktionale Äquivalenzen und Kompetenzentwicklung. In: Heitmeyer (2007): 294-311Google Scholar
  68. Möller, Kurt/Schuhmacher, Nils (2007): Rechte Glatzen. Rechtsextreme Orientierungsund Szenezusammenhänge. Einstiegs-, Verbleibs- und Ausstiegsprozesse von Skinheads. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  69. Moog-Grünewald, Maria (Hrsg.) (1997): Kanon und Theorie. Heidelberg: Universitätsverlag C. WinterGoogle Scholar
  70. Müller, Burkhard K. (1996): Jugendliche brauchen Erwachsene. In: Brenner/Hafeneger (1996): 22-30Google Scholar
  71. Müller, Hans-Rüdiger (1999): Das Generationenverhältnis. Überlegungen zu einem Grundbegriff der Erziehungswissenschaft. In: Zeitschrift für Pädagogik 45. 6. 787-805Google Scholar
  72. Neidhardt, Friedhelm (1970): Bezugspunkte einer soziologischen Theorie der Jugend. In: Neidhardt u.a. (1970): 11-48Google Scholar
  73. Neidhardt, Friedhelm u.a (Hrsg.) (1970): Jugend im Spektrum der Wissenschaften. Beiträge zur Theorie des Jugendalters. München: JuventaGoogle Scholar
  74. Neidhardt, Friedhelm (1975): Bildungs- und schichtsoziologische Ansätze zur Jugendforschung. In: Jugendwerk der Deutschen Shell (1975): 67-86Google Scholar
  75. Olk, Thomas (1986): Jugend und Gesellschaft. Entwurf für einen Perspektivenwechsel in der sozialwissenschaftlichen Jugendforschung. In: Heitmeyer (1986): 41-63Google Scholar
  76. Otto, Hans-Uwe/Rauschenbach, Thomas (Hrsg.) (2008): Die andere Seite der Bildung. Zum Verhältnis von formellen und informellen Bildungsprozessen. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  77. Projektgruppe Jugendbüro (1977): Subkultur und Familie als Orientierungsmuster. Zur Lebenswelt von Hauptschülern. München: JuventaGoogle Scholar
  78. Rauschenbach, Thomas/Gängler, Hans (Hrsg.) (1992): Soziale Arbeit und Erziehung in der Risikogesellschaft. Neuwied/Kriftel/Berlin: LuchterhandGoogle Scholar
  79. Rauschenbach, Thomas (1998): Generationenverhältnisse im Wandel. In: Ecarius (1998): 13-40Google Scholar
  80. Reinders, Heinz (2003): Jugendtypen. Ansätze zu einer differentiellen Theorie der Adoleszenz. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  81. Reuband, Karl-Heinz (1992): Veränderungen in den familialen Lebensbedingungen Jugendlicher seit der Jahrhundertwende. In: ZSE 12. 2. 99-114Google Scholar
  82. Rohls, Carsten/Harring, Marius/Palentien, Christian (Hrsg.) (2008): Kompetenz-Bildung. Soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  83. Rosenmayr, Leopold (1975): Sozialisation der Jugend als gesellschaftliche Transformation. In: Jugendwerk der Deutschen Shell (1975): 87-103Google Scholar
  84. Roth, Heinrich (1961): Jugend und Schule zwischen Reform und Restauration. Berlin/Hannover/Darmstadt: SchroedelGoogle Scholar
  85. Roth, Heinrich (1966): Pädagogische Anthropologie. Bd. 1. Entwicklung und Erziehung. Berlin/Darmstadt/Dortmund: SchroedelGoogle Scholar
  86. Schmidt, Axel/Neumann-Braun, Klaus (2005): Die Welt der Gothics. Spielräume düster konnotierter Transzendenz. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  87. Schmidtchen, Gerhard (1997): Wie weit ist der Weg nach Deutschland. Sozialpsychologie der Jugend in der postsozialistischen Welt. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  88. Schröer, Wolfgang/Struck, Norbert/Wolff, Mechthild (Hrsg.) (2002): Handbuch Kinder-und Jugendhilfe. Weinheim/München: JuventaGoogle Scholar
  89. SINUS-Institut (Hrsg.) (1983): Die verunsicherte Generation. Jugend und Wertewandel. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  90. SINUS-Institut (Hrsg.) (1985): Die verunsicherte Generation. Jugend und Wertewandel. Materialienbände 1 u. 2. Stuttgart: KohlhammerGoogle Scholar
  91. Stauber, Babara (2006): Mediale Selbstinszenierungen von Mädchen und Jungen – geschlechterbezogene Identitätsarbeit im Kontext riskanter gewordener Übergänge. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung 1. 3. 417-432Google Scholar
  92. Stauber, Barbara (2008): Gender-Dynamiken in der Rekonstruktion von Bildungsprozessen in Medienprojekten. In: MedienPädagogik – Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung. Themenheft 14. URL: http://www.medienpaed.com/14/stauber0711.pdf. Zugriff: 05.01.2009
  93. Stierle, Karlheinz (1973): Geschehen, Geschichte, Text der Geschichte. In: Koselleck/Stempel (1973): 530-534Google Scholar
  94. Sutterlüty, Ferdinand (2002): Gewaltkarrieren. Jugendliche im Kreislauf von Gewalt und Missachtung. Frankfurt am Main/New York: CampusGoogle Scholar
  95. Sutterlüty, Ferdinand (2007). Lerntheoretische Fehlschlüsse in Aggressionsforschung und Gewaltprävention. In: Gollwitzer u.a. (2007): 75-88Google Scholar
  96. Tenbruck, Friedrich H. (1965): Jugend und Gesellschaft. Soziologische Perspektiven. Freiburg (Brsg.): RombachGoogle Scholar
  97. Thiersch, Hans (1992): Das sozialpädagogische Jahrhundert. In: Rauschenbach/Gängler (1992): 9-24Google Scholar
  98. Tippelt, Rudolf (1988): Kinder und Jugendliche im Spannungsfeld zwischen der Familie und anderen Sozialisationsinstanzen. In: Zeitschrift für Pädagogik 34. 5. 621-640Google Scholar
  99. Trautmann, Matthias (Hrsg.) (2004): Entwicklungsaufgaben im Bildungsgang. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  100. Wensierski, Hans-Jürgen von/Lübcke, Claudia (Hrsg.) (2007): Junge Muslime in Deutschland. Lebenslagen, Aufwachsprozesse und Jugendkulturen. Opladen: Barbara BudrichGoogle Scholar
  101. Willis, Paul (1979): Spaß am Widerstand. Gegenkultur in der Arbeiterschule. Frankfurt am Main: SyndikatGoogle Scholar
  102. Wissinger, Jochen/Rademacker, Hermann (2003): Schulabsentismus in der Hauptschule – Zum Verhältnis von Jugendhilfe und Schule. In: Duncker (2003): 96-116Google Scholar
  103. Ziehe, Thomas (1981): Pubertät und Nazismus. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  104. Zinnecker, Jürgen (1981): Die Gesellschaft der Altersgleichen. In: Jugendwerk der Deutschen Shell (1981): 422-672Google Scholar
  105. Zinnecker, Jürgen (1986): Jugend im Raum gesellschaftlicher Klassen. In: Heitmeyer (1986): 99-132Google Scholar
  106. Zinnecker, Jürgen/Behnken, Imbke/Maschke, Sabine/Stecher, Ludwig (2003): null zoff & voll busy. Die erste Jugendgeneration des neuen Jahrtausends. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations