Skip to main content

Der Umgang mit migrationsbedingter Vielfalt im Bildungswesen – historisch gestaltete Institutionen als Rahmen für Ausgrenzungsprozesse

  • Chapter
  • 5877 Accesses

Zusammenfassung

Seit rund zwanzig Jahren stellt die Bildungsforschung immer wieder fest: Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund werden überproportional häufig Bildungsgängen mit niedrigen Anforderungen und begrenzten Anschlussmöglichkeiten zugewiesen. In den 26 schweizerischen Bildungssystemen, in denen im Schuljahr 2004/2005 durchschnittlich 24 % Kinder und Jugendliche mit ausländischer Staatsangehörigkeit in der Volksschule eingeschult sind, beträgt der Anteil ausländischer SchülerInnen in Klassen mit besonderem Lehrplan (Sonderklassen und Sonderschulen) 45 %. Werden nur die Jugendlichen betrachtet, die auf der Sekundarschulstufe I unterrichtet werden (in der Schweiz in der Regel vom 7. bis zum 9. Schuljahr), zeigt sich, dass bei einem durchschnittlichen Anteil Jugendlicher von 21 % mit ausländischer Staatsangehörigkeit in Abteilungen mit Grundansprüchen 33 % aus dieser Gruppe stammen, wogegen in Leistungszügen mit erweiterten Ansprüchen nur gerade 14 % ausländische Jugendliche anzutreffen sind (vgl. Abbildung 1).

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-531-91663-7_14
  • Chapter length: 24 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-531-91663-7
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   59.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Alexander, Karl L./Entwisle, Doris R./Thompson, Maxine S.: School performance, status relation, and the structure of sentiment. Bringing the teacher back in. In: American Sociological Review. 1987. 52. 665–681.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Allemann-Ghionda, Cristina (1998): „… dass sie uns nämlich ganz viel stören“. In: Sturny-Bossart, Gabriel/Büchner, Christianne (1998): 11–24.

    Google Scholar 

  • Alther, Karl (1923): Geschichte der Schwachsinnigenfürsorge in der Schweiz. Herausgegeben vom Vorstand der Schweizerischen Gesellschaft für Erziehung und Pflege Geistesschwacher. Zürich.

    Google Scholar 

  • Bach, Heinz (1990): Einfluss der schweizerischen Heilpädagogik auf den deutschsprachigen europäischen Raum. In: Raemy/Eberhard/Schweizer (1990): 59–66.

    Google Scholar 

  • Banks, James A./McGee Banks, C.A. (1995): Handbook of research on multicultural education. New York: Macmillan Publication.

    Google Scholar 

  • Bateson, Gregory (1981): Ökologie des Geistes. Anthropologische, psychologische, biologische und epistemologische Perspektiven. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Bateson, Gregory (1987): Geist und Natur. Eine notwendige Einheit. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Becker, Howard S. (1963): Outsiders. Studies in the Sociology of Deviance. New York: Macmillan.

    Google Scholar 

  • Bless, Gérard (1995): Zur Wirksamkeit der Integration: Forschungsüberblick, praktische Umsetzung einer integrativen Schulform, Untersuchungen zum Lernfortschritt. Bern: Haupt.

    Google Scholar 

  • Bless, Gérard/Schüpbach, Marianne/Bonvin, Patrick (2004): Klassenwiederholung. Determinanten, Wirkungen und Konsequenzen. Bern: Haupt.

    Google Scholar 

  • Bommes, Michael/Radtke, Frank-Olaf: Institutionalisierte Diskriminierung von Migrantenkindern. Die Herstellung ethnischer Differenz in der Schule. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1999. 39(3). 483–497.

    Google Scholar 

  • Boudon, Raymond (1974): Education, opportunity and social inequality. New York: John Wiley & Sons.

    Google Scholar 

  • Bourdieu, Pierre: L’École conservatrice. In: Revue Française de Sociologie. 1966. 7. 325–347.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Bourdieu, Pierre/Passeron, Jean-Claude (1964): Les héritiers, les étudiants et la culture. Paris: Les Éditions de Minuit.

    Google Scholar 

  • Bourdieu, Pierre/Passeron, Jean-Claude (1977): Reproduction in education, society and culture. London: Sage.

    Google Scholar 

  • Brusten, Manfred/Hurrelmann, Klaus (1973): Abweichendes Verhalten in der Schule: Eine Untersuchung zu Prozessen der Stigmatisierung. München: Juventa.

    Google Scholar 

  • Bühler-Niederberger, Doris (1991): Legasthenie: Geschichte und Folgen einer Pathologisierung. Opladen: Leske + Budrich.

    Google Scholar 

  • Bundesamt für Statistik (2006): Statistisches Jahrbuch der Schweiz. http://www.bfs.admin.ch (Zugriff: 01.06.2006).

  • Durkheim, Emile (1975): Religion, morale, anomie. Paris: Editions de Minuit.

    Google Scholar 

  • EDK (1995): Empfehlungen und Beschlüsse, Dossier 36A. Bern: EDK.

    Google Scholar 

  • Fend, Helmut (1980): Theorie der Schule. München: Urban & Schwarzenberg.

    Google Scholar 

  • Fend, Helmut (2001): Grundlagen der Neuen Theorie der Schule. Vorlesungsskript des Fachbereichs Pädagogische Psychologie I an der Universität Zürich.

    Google Scholar 

  • Fend, Helmut (2006): Neue Theorie der Schule: Einführung in das Verstehen von Bildungssystemen. Wiesbaden: VS Verlag.

    Google Scholar 

  • Fend, Helmut/Knörzer, Wolfgang/Nagl, Willibald/Specht, Werner/Väth-Szusdziara, Roswitha (1976): Sozialisationseffekte der Schule. Soziologie der Schule, Band II. Weinheim: Beltz.

    Google Scholar 

  • Fend, Helmut/Specht, Werner (1977): Zur Lage der leistungsschwächeren Schüler in unterschiedlichen Schulsystemen. In: Redaktion betrifft: erziehung (1977): 27–55.

    Google Scholar 

  • Giddens, Anthony (1984): The constitution of society: outline of the theory of structuration. Cambridge/Mass.: Polity Press.

    Google Scholar 

  • Gogolin, Ingrid (1994): Der monolinguale Habitus der multilingualen Schule. Münster u. a.: Waxmann.

    Google Scholar 

  • Gomolla, Mechtild/Radtke, Frank-Olaf (2002): Institutionalisierte Diskriminierung von Migrantenkindern. Die Herstellung von Differenz in der Organisation Schule. Opladen: Leske + Budrich.

    Google Scholar 

  • Grant, Carl A./Tate, William F. (1995): Multicultural education through the lens of the multicultural education research literature. In: Banks, James A./McGee Banks, C.A. (1995): 145–166.

    Google Scholar 

  • Heese, Gerhard: 10 Jahre Institut für Sonderpädagogik an der Universität Zürich. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete. 1983. 52. 460–466.

    Google Scholar 

  • Henz, A. (1928): Das Förderschulsystem. In: Nohl, Herman/Pallat, Ludwig (1928): 156–171.

    Google Scholar 

  • Jenzer, Carlo (1998): Schulstrukturen als historisch gewachsenes Produkt bildungspolitischer Vorstellungen: Blitzlichter in die Entstehung der schweizerischen Schulstrukturen. Bern: Peter Lang.

    Google Scholar 

  • Jungbluth, Paul: Lehrererwartungen und Ethnizität – Innerschulische Chancendeterminanten bei Migrantenschülern in den Niederlanden. In: Zeitschrift für Pädagogik. 1994. 40(1). 113–125.

    Google Scholar 

  • Kraul, Margret: Wie die Zensuren in die Schule kamen. In: Pädagogik. 1995. 47(3). 31–34.

    Google Scholar 

  • Kronig, Winfried/Haeberlin, Urs/Eckhart, Michael (2000). Immigrantenkinder und schulische Selektion: Pädagogische Visionen, theoretische Erklärungen und empirische Untersuchungen zur Wirkung integrierender und separierender Schulformen in den Grundschuljahren. Bern: Haupt.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas (2002): Das Erziehungssystem der Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas (2000): Organisation und Entscheidung. Opladen: Westdeutscher Verlag.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas (1990a): Die Wissenschaft der Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas (1990b): Anfang und Ende: Problem der Unterscheidung. In: Luhmann/Schorr (1990): 11–23.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas/Schorr, Karl Eberhard (1990): Zwischen Anfang und Ende: Fragen an die Pädagogik. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Maturana, Humberto R./Varela, Francisco J. (1987): Der Baum der Erkenntnis: Die biologischen Wurzeln des menschlichen Erkennens. Bern: Scherz und Goldmann.

    Google Scholar 

  • Moser, Urs/Rhyn, Heinz (2000): Lernerfolg in der Primarschule: Eine Evaluation der Leistungen am Ende der Primarschule. Aarau: Sauerländer

    Google Scholar 

  • Moser, Urs/Rhyn, Heinz (1999): Schulmodelle im Vergleich: Eine Evaluation der Leistungen in zwei Schulmodellen der Sekundarstufe I. Aarau: Sauerländer.

    Google Scholar 

  • Nohl, Herman/Pallat, Ludwig (1928): Handbuch der Pädagogik, Dritter Band: Die Theorie der Schule und der Schulaufbau. Langensalza: Julius Beltz.

    Google Scholar 

  • Raemy, Daniel/Eberhard, Markus/Schweizer, Elisabeth (1990): Heilpädagogik im Wandel der Zeit. Luzern: SZH/SPC.

    Google Scholar 

  • Redaktion betrifft: Erziehung (1977): Hauptschule. Weinheim: Beltz.

    Google Scholar 

  • Reiser, Helmut: Lern- und Verhaltensstörungen als gemeinsame Aufgabe von Grundschul- und Sonderpädagogik unter dem Aspekt der pädagogischen Selektion. In: Zeitschrift für Heilpädagogik. 1997. 7. 266–275

    Google Scholar 

  • Rosenberg, Sonja (1989): Schulische Leistungsschwäche: Institutionelle Konstituierung und individueller Umgang. Eine Darstellung am Beispiel des Volksschulwesens des Kantons Zürich. Dissertation an der Universität Zürich. Zürich: Zentralstelle der Studentenschaft.

    Google Scholar 

  • Sack, Fritz/König, René (1968): Kriminalsoziologie. Frankfurt a. M.: Akademische Verlagsgesellschaft.

    Google Scholar 

  • Sack, Fritz (1968): Neue Perspektiven in der Kriminologie. In: Sack, Fritz/König, René (1968): 431–475.

    Google Scholar 

  • Schindler, Andreas (1979): Geschichte und heutiger Stand der Schulischen Heilpädagogik in der deutschsprachigen Schweiz, unter besonderer Berücksichtigung der Ausbildung von Hilfsschullehrern. Luzern: Institut für Heilpädagogik.

    Google Scholar 

  • Sieber, Priska (2006): Steuerung und Eigendynamik der Aussonderung: Vom Umgang des Bildungswesens mit Heterogenität. Reihe „ISP-Universität Zürich“, Bd. 13. Luzern: Edition SZH/CSPS.

    Google Scholar 

  • Spencer-Brown, George (1969): Laws of form. London: George Allen & Unwin.

    Google Scholar 

  • Sturny, Gabriel (1985): Schulschwache Kinder im schweizerischen Schulsystem – Bestandesaufnahme und Bewertung. Dissertation an der Universität Zürich. Zürich: Zentralstelle der Studentenschaft.

    Google Scholar 

  • Sturny-Bossart, Gabriel/Büchner, Christianne (1998): Behindert und fremd: eine doppelte Herausforderung für das Schweizer Bildungswesen? Luzern: Schweizerische Zentralstelle für Heilpädagogik.

    Google Scholar 

  • Tannenbaum, Frank (1938): Crime and Community. New York: Columbia University Press.

    Google Scholar 

  • Tornow, Harald (1978): Verhaltensauffällige Schüler aus der Sicht des Lehrers. Empirische Untersuchung zum Labeling-Ansatz. Weinheim: Beltz.

    Google Scholar 

  • Wittig, Monika (1978): Problemschüler als Schulproblem. Fallstudien zu Etikettierungsprozessen in einer amerikanischen Schule. Weinheim: Beltz.

    Google Scholar 

  • Wolfisberg, Carlo (2002): Heilpädagogik und Eugenik: zur Geschichte der Heilpädagogik in der deutschsprachigen Schweiz (1800–1950). Zürich: Chronos.

    Google Scholar 

Download references

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2009 VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH

About this chapter

Cite this chapter

Sieber, P. (2009). Der Umgang mit migrationsbedingter Vielfalt im Bildungswesen – historisch gestaltete Institutionen als Rahmen für Ausgrenzungsprozesse. In: Geisen, T., Riegel, C. (eds) Jugend, Partizipation und Migration. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-91663-7_14

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-91663-7_14

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften

  • Print ISBN: 978-3-531-16618-6

  • Online ISBN: 978-3-531-91663-7

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)