Advertisement

Verfügungsrechte, Transaktionskosten und Institutionen

Chapter
  • 685 Downloads
Die bisherigen Betrachtungen blendeten die Vermittlungsprozesse zwischen Angebot und Nachfrage aus. Zudem erwiesen sich die Akteure auf den drei Immobilienmarktebenen als sehr verschieden. Dieses Kapitel geht der Frage nach, welche „Spielregeln“ und Risiken die Handlungen leiten und das Marktergebnis beeinflussen. Unter Bezug auf die Neue Institutionenökonomik (Richter/Furubotn 1999) werden hier die folgenden Konzepte eingeführt und auf den Immobilienmarkt in Altbauquartieren schrumpfender Städte angewandt:
  • Verfügungsrechte

  • Informationsdefizite und Unsicherheit

  • Transaktionskosten

  • Institutionen, Steuerungsinstrumente

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations