Advertisement

Reformmodelle für die Ausbildung des frühpädagogischen Fachpersonals

  • Susanne Viernickel

Auszug

Seitdem Bildungserfahrungen in der frühen Kindheit nicht nur in Fachkreisen, sondern auch in der gesamtgesellschaftlichen Wahrnehmung als bedeutsam für die weitere Bildungsbiografie erkannt wurden, steht parallel zur Entwicklung frühpädagogischer Curricula und Konzepte auch die Ausbildung der in den Institutionen tätigen Fachkräfte auf dem Prüfstand. Aktuell erfolgt ein rascher und weitgehend ungesteuerter Aufbau zahlreicher Bachelor-Studiengänge im Bereich der Pädagogik der frühen Kindheit, während der Diskurs über sinnvolle und notwendige Veränderungen der Erzieherinnenausbildung1 nach wie vor in vollem Gange ist. In diesem Beitrag wird nach einem kurzen Abriss der Geschichte und des aktuellen Stands der fachschulischen Form der Erzieherinnenausbildung in Deutschland der Diskussionsstand zur Anhebung des formalen Ausbildungsniveaus dargestellt. Über eine strukturelle und inhaltliche Systematisierung der aktuell existierenden und in Planung befindlichen Studienangebote wird danach der Versuch unternommen, sich ihren profilbildenden Besonderheiten anzunähern und Chancen und Risiken des aktuellen Entwicklungsprozesses zu identifizieren. Schließlich werden Ansatzpunkte für die Qualitätssicherung reflektiert.

Schlüsselwörter

Akademisierung Erzieherinnenausbildung Frühpädagogik 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arbeitsgemeinschaft für Kinder-und Jugendhilfe (2006): Anforderungen an die hochschulische Qualifizierung von Fachkräften der Kinder-und Jugendhilfe. — URL: http://www.agj.de/pdf/5/2006/hochschulische_Qualifizierung.pdf-Download vom 06.06.2008.Google Scholar
  2. BAGKAE/BEA/ BöefAE (2004) = Bundesarbeitsgemeinschaft katholischer Ausbildungsstätten für Erzieherinnen/Erzieher/Bundesverband evangelischer Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik/Bundesarbeitsgemeinschaft öffentlicher und freier nicht konfessionell gebundener Ausbildungsstätten für Erzieher/ innen: Zukunftsfähigkeit der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern in der Bundesrepublik Deutschland: Gemeinsames Positionspapier. — URL: http://www.boefae.de/dokumente/download/ 2004_Positionspapier_DINA5.pdf-Download vom 01.06.2008.Google Scholar
  3. Beher, K. (2006): Die Fachkräfte: Aufgabenprofile und Tätigkeitsanforderungen. In: Diller, A./ Rauschen-bach, Th. (Hrsg.): Reform oder Ende der Erzieherinnenausbildung? Beiträge zu einer kontroversen Fachdebatte. — München, S. 79–93.Google Scholar
  4. von Derschau, D. (1987): Personal: Entwicklung der Ausbildung und der Personalstruktur im Kindergarten. In: Erning, G./ Neumann, K./ Reyer, J. (Hrsg.): Geschichte des Kindergartens. Band II: Institutionelle Aspekte, systematische Perspektiven, Entwicklungsverläufe. — Freiburg, S. 67–81.Google Scholar
  5. Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Der Vorstand (2006): Stellungnahme zur Qualifizierung des Personals im Bereich der „Vorschulischen Pädagogik“. In: Erziehungswissenschaft, Jg. 16, Bd. 31, S 16–17.Google Scholar
  6. Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (2008): Kerncurriculum Erziehungswissenschaft. Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Erziehungswissenschaft, Jg. 19, Sonderband.Google Scholar
  7. Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit (2004): Wir brauchen eine Qualifikation in der Breite. Stellung zur Diskussion über die Zukunft der Kindertageseinrichtungen und zur Akademisierung der Ausbildung von ErzieherInnen. — URL: http://www.kindergartenpaedagogik.de/1120.html — Download vom 18.07.2008.Google Scholar
  8. Dippelhofer-Stiem, B. (1999): Fachschulen für Sozialpädagogik aus der Sicht von Absolventinnen. Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Thiersch, R./ Höltershinken, D./ Neumann, K. (Hrsg.): Die Ausbildung der ErzieherInnen. Entwicklungstendenzen und Reformansätze. — Weinheim, S. 80–92.Google Scholar
  9. Ebert, S. (2004): Die ErzieherInnen-Ausbildung (3). Das Lernfeldkonzept. In: Kindergarten heute, Jg. 34, Heft 1, S. 20–29.Google Scholar
  10. Engelhardt, W.J./ Ernst, H. (1992): Dilemmata der Erzieher/innenausbildung zwischen Institution und Profession. In: Zeitschrift für Pädagogik, Jg. 38, S. 419–435.Google Scholar
  11. Fachbereichstag Soziale Arbeit (Hrsg.) (2006): Qualifikationsrahmen Soziale Arbeit. — URL: http://www.ku-eichstaett.de/Fakultaeten/SWF/downloads/HF_sections/ content/QR%20SArb.pdf — Download vom 20.06.2008.Google Scholar
  12. Beher, K./ Rauschenbach, T. (o.J.): Soziale Ausbildung im Wandel. Ein Positionspapier zur Neugestaltung.-URL: http://www.dji.de/bibs/23 1_3.pdf — Download vom 28.07.2008.Google Scholar
  13. Fuchs, H.-W. (1997): Bildung und Wissenschaft in der SBZ/DDR. 1945 — 1989. Beiträge aus dem Fachbereich Pädagogik der Universität der Bundeswehr. — Hamburg.Google Scholar
  14. Geene, R./ Borkowski, S. (o.Jg.): Elementarpädagogik im Wandel. Überlegungen an eine neue Professionalität. — URL: www.kindergartenpädagogik.de/1678.html — Download vom 07.06.2008.Google Scholar
  15. Jugendministerkonferenz (1998): Weiterentwicklung der Struktur der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern. Beschluss. — URL: http://www.mbjs.brandenburg.de/media/lbm1.a.1222.de/52jmk_98.pdf-Download vom 10.06.2008.Google Scholar
  16. Jugendministerkonferenz (2001): „Lernort Praxis“ in Der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern. Beschluss.-URL: http://www.mbjs.brandenburg.de/sixcms/media.php/1222/52jmk01_beschl.pdf — Download vom 06.06.2008.Google Scholar
  17. Jugendministerkonferenz (2005): Aufgabenprofile und Qualifikationsanforderungen in den Feldern der Kinder-und Jugendhilfe. — URL: http://www.mbjs.brandenburg.de/sixcms/detail.php/5lbm1.c.46058.de — Download vom 06.06.2008.Google Scholar
  18. Langenmayr, M. (2005): Quo vadis Erzieher/innen-Ausbildung? Acht Anfragen aus der Sicht der Fachschulen/Fachakademien für Sozialpädagogik. In: Kita spezial, Sonderheft 3/2005, S. 39–45.Google Scholar
  19. Müller-Neuendorf, M. (2006): Ist die Ausbildung der Erzieher und Erzieherinnen an Fachschulen noch zukunftsfähig? In: Diller, A./ Rauschenbach, Th. (Hrsg.): Reform oder Ende der Erzieherinnenausbildung? Beiträge zu einer kontroversen Fachdebatte. — München, S. 167–180.Google Scholar
  20. Nentwig-Gesemann, I. (2007): Forschende Haltung. In: Sozial extra, Jg. 31, Heft 5, S. 20–22.CrossRefGoogle Scholar
  21. Nentwig-Gesemann, I./ von Balluseck, H. (2008): Wissen, Können, Reflexion. In: Sozial extra, Jg. 32, Heft 3, S. 28–32.Google Scholar
  22. Oberhuemer, P. (2006): Zur Reform der Erzieherinnen-und Erzieherausbildung im internationalen Vergleich. In: Fried, L./ Roux, S. (Hrsg.): Pädagogik der frühen Kindheit. Handbuch und Nachschlagewerk-Weinheim, S. 367–375.Google Scholar
  23. Rauschenbach, T. (2005): Erzieherinnen in neuer Höhenlage. Unbeabsichtigte Nebenwirkungen einer beabsichtigten Ausbildungsreform. In: Erziehungswissenschaft, Jg. 16, Bd. 31, S. 18–35.Google Scholar
  24. Rauschenbach, T. (2006): Ende oder Wende? Pädagogisch-soziale Ausbildungen im Umbruch. In: Diller, A./ Rauschenbach, T. (Hrsg.). Reform oder Ende der Erzieherinnenausbildung? Beiträge zu einer kontroversen Fachdebatte.-München, S. 13–34.Google Scholar
  25. Rauschenbach, T./ Beher, K./ Knauer, D. (1996). Die Erzieherin — Ausbildung und Arbeitsmarkt. — Weinheim.Google Scholar
  26. Robert Bosch Stiftung (Hrsg.) (2008): Qualifikationsrahmen Frühpädagogik B.A. — URL: http://www.profis-in-kitas.de/fruepaedagogik%20studieren/ausgangspunkte/qualifikationsrahmen-1 — Download vom 22.06.2008.Google Scholar
  27. Schmidt, Th. (2005): Entwicklungen in der Ausbildung von ErzieherInnen. In: Zeitschrift für Pädagogik, Jg. 51, S. 713–728.Google Scholar
  28. Sell, S. (2004): Hochschulausbildung für Erzieherinnen zwischen Wunsch, Wirklichkeit und Hartz IV. Ein Blick auf die Landschaft neuer Studienmodelle. In: Theorie und Praxis der Sozialpädagogik, 9–10/2004, S.88–93.Google Scholar
  29. Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder (2000): Rahmenvereinbarung zur Ausbildung und Prüfung von Erziehern/Erzieherinnen. — URL: http://www.kmk.org/doc/beschl/rverzieher.pdf — Download vom 20.06.2008.Google Scholar
  30. Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder (2002): Rahmenvereinbarung über Fachschulen. — URL: http://www.kmk.org/doc/beschl/rvfachschul.pdf-Download vom 16.06.2008.Google Scholar
  31. Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder (2005): Qualifikationsrahmen für deutsche Hochschulabschlüsse.-URL: http://www.kmk.org/doc/beschl/BS_050421_Qualifikationsrahmen_AS_Ka.pdf — Download vom 20.06.2008.Google Scholar
  32. Thole, W./ Cloos, P. (2006): Akademisierung des Personals für das Handlungsfeld Pädagogik der Kindheit. In: Diller, A./ Rauschenbach, Th. (Hrsg.): Reform oder Ende der Erzieherinnenausbildung? Beiträge zu einer kontroversen Fachdebatte. — München, S. 47–78.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009

Authors and Affiliations

  • Susanne Viernickel
    • 1
  1. 1.Salomon HochschuleBerlin

Personalised recommendations