Advertisement

Bildungspläne für Kindertagesstätten — ein neues und noch unbegriffenes Steuerungsinstrument

  • Detlef Diskowski

Auszug

Der Autor beschreibt das Steuerungsdefizit in der Kindertagesbetreuung, der ihre Herkunft aus der Fürsorge bis heute anhaftet. Der Staat hat sich zurückzuhalten, hat das Erziehungsrecht der Eltern und die Trägerhoheit zu achten und zu fördern. Vor einem solchen Hintergrund stellt die Einführung von Bildungsplänen eine neue und mit den Traditionen radikal brechende Entwicklung dar. Das sich hiermit anbahnende Ende der fachlich-inhaltlichen Beliebigkeit wird als Fortschritt angesehen, dessen Bedeutung für die Kindertagesbetreuung kaum zu überschätzen sei. Im Mittelteil des Beitrags wird anhand einiger ausgewählter Aspekte der Bildungspläne ein Überblick über den Stand der Entwicklung gegeben. Im letzten Teil mahnt der Autor die noch ausstehende Reflektion dieses neuen Steuerungsinstruments an. Diese sei erforderlich, um Über- aber auch Unterschätzungen der möglichen Wirkungen zu vermeiden. Eine solche Reflektion sollte eine mehrperspektivische sein, die praktisch-pädagogische, konzeptionelle, theoretische wie auch rechtlich-politische Aspekte einbezieht. Die empfohlene Weiterentwicklung der Bildungspläne sollte sich auf die Herausarbeitung des träger- und konzeptunabhängigen normativen Kerns konzentrieren und Vermischungen mit pädagogischen Handlungskonzepten vermeiden.

Schlüsselwörter

Bildungspläne Kindertagesbetreuung Kompetenzen Steuerung 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.) (2001): 11. Kinder-und Jugendbericht. — Berlin.Google Scholar
  2. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.) (2005): 12. Kinder-und Jugendbericht. — Berlin.Google Scholar
  3. Bundesjugendkuratoriums (2002): Zukunftsfähigkeit sichern. — URL: www.bmfsfj.de/bmfsfj/generator/ Politikbereiche/kinder-und-jugend,did=5198.html — Download vom 25.7.2003.Google Scholar
  4. Diskowski, D. (2004): Finanzierung der Kindertagesbetreuung — Versuch einer Systematisierung. In: Diller, A./ Leu, H-R./ Rauschenbach, T. (Hrsg.): Kitas und Kosten. — München, S. 76–90.Google Scholar
  5. Diskowski, D. (2006): Geteilte Verantwortung, Dezentralisierung und Subsidiarität als wichtige Merkmale der Kinder-und Jugendhilfe in Deutschland. In: Pestalozzi-Fröbel-Verband (Hrsg.) (2006): Frühe Bildung und das System der Kindertagesbetreuung in Deutschland. — Weimar, S. 23–27.Google Scholar
  6. Diskowski, D. (2008): TransKiGs in Brandenburg. In: Hammes-DiBernardo, E./Speck-Hamdan, A.: Vom Kindergarten in die Grundschule: den Übergang gemeinsam gestalten. — Kronach (Loseblattsammlung ohne Seitenangabe).Google Scholar
  7. Diskowski, D./ Hammes-DiBernardo, E. (Hrsg.) (2004): Lernkulturen und Bildungsstandards. Kindergarten und Schule zwischen Vielfalt und Verbindlichkeit. — Hohengehren.Google Scholar
  8. Faust, G. (2006): Zum Stand der Einschulung und der neuen Schuleingangsstufe in Deutschland. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9. Jg., S. 328–347.CrossRefGoogle Scholar
  9. Fthenakis, W.E (Hrsg.) (2003a): Elementarpädagogik nach PISA. Wie aus Kindertagesstätten Bildungseinrichtungen werden können. — Freiburg.Google Scholar
  10. Fthenakis et al. 2003b = Fthenakis, W.E. et al. (2003): Perspektiven zur Weiterentwicklung des Systems der Tageseinrichtungen für Kinder in Deutschland — Zusammenfassung und Empfehlungen. — Berlin: BMFSFJ.Google Scholar
  11. Jugendministerkonferenz (2001): Jugendhilfe in der Wissensgesellschaft. Beschluss vom 17./18.5.2001. — URL: www.mbjs.brandenburg.de/sixcms/detail.php/5lbm1.c.46058.de. — Download vom 1.10.2007.Google Scholar
  12. Kultusministerkonferenz (1997): Empfehlungen zum Schulanfang. Beschluss vom 24.10.1997. — URL: www.kmk.org/schul/home1.htm. — Download vom 20.5.2006.Google Scholar
  13. Kultusportal Baden-Württemberg (2007):Projekt Schulreifes Kind, Pressemitteilung vom 27.04.2007. — URL: http://www.kultusportal-bw.de/servlet/PB/-s/1k83t6njewt9ydlxsdq1tdosa51yie082/menu/ 1182968/index.html — Download vom 10.08.2008.Google Scholar
  14. Laewen, H-J./ Andres, B. (Hrsg.) (2002): Bildung und Erziehung in der frühen Kindheit. — Weinheim.Google Scholar
  15. Leu, H-R. (2004): Kindlicher Eigen-Sinn — beschränkt durch neue Curricula? In: Diskowski, D./ Hammes-DiBernardo, E. (Hrsg.) (2004): Lernkulturen und Bildungsstandards. Kindergarten und Schule zwischen Vielfalt und Verbindlichkeit. — Hohengehren, S. 130–137.Google Scholar
  16. Preissing, C. (2003): Bildung im Situationsansatz — Bildung nach PISA (2003) In: Textor, M. (Hrsg.): Kindergartenpädagogik — Online-Handbuch — URL: http://www.kindergartenpaedagogik.de/936.html-Download vom 10.07.2008.Google Scholar
  17. Roth, X. (2004): Thesen zur Podiumsdiskussion / Dialog auf dem Podium. In: Diskowski, D./Hammes-DiBernardo, E.: Lernkulturen und Bildungsstandards. Kindergarten und Schule zwischen Vielfalt und Verbindlichkeit. — Hohengehren, S. 48–74Google Scholar
  18. Sasse, A. (2004): Ohne Herkunft keine Zukunft. In: Diskowski, D./ Hammes-DiBernardo, E. (Hrsg.) (2004): Lernkulturen und Bildungsstandards. Kindergarten und Schule zwischen Vielfalt und Verbindlichkeit. — Hohengehren, S. 116–129.Google Scholar
  19. Schäfer, Gerd E. (1995): Bildungsprozesse im Kindesalter. — Weinheim.Google Scholar
  20. Schäfer, Gerd E. (Hrsg.) (2003): Bildung beginnt mit der Geburt. Ein offener Bildungsplan für Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen. — Weinheim.Google Scholar
  21. Sylva, K. et al. 2004 = Sylva, K./ Melhuish, E./ Sammons, P./ Siraj-Blatchford, I./ Taggart, B./ Elliot, K. (2004): The Effective Provision of Pre-School Education Project — Zu den Auswirkungen vorschulischer Einrichtungen in England. In: Faust, G./ Götz, M./ Hacker, H./ Roßbach, H.G. (Hrsg.): Anschlussfähige Bildungsprozesse im Elementar-und Primarbereich. — Bad Heilbrunn/Obb., S. 154–167.Google Scholar
  22. Tenorth, H-E.: Bildungsziele, Bildungsstandards und Kompetenzmodelle. In: Diskowski, D./ Hammes-DiBernardo, E. (Hrsg.) (2004): Lernkulturen und Bildungsstandards. Kindergarten und Schule zwischen Vielfalt und Verbindlichkeit. — Hohengehren, S. 105–115.Google Scholar
  23. Terhart, E./ Klieme, E. (2006): Kooperation im Lehrerberuf: Forschungsproblem und Gestaltungsaufgabe. In: Zeitschrift für Pädagogik, Jg. 52, S. 163–166.Google Scholar
  24. Tietze, W. et al. 1998 = Tietze, W. (Hrsg.)/Meischner, T./ Gänsfuß, R./ Grenner, K./ Schuster, K.-M./ Völkel, P./ Roßbach, H.G. (1998): Wie gut sind unsere Kindergärten? Eine Untersuchung zur pädagogischen Qualität in deutschen Kindergärten. — Neuwied.Google Scholar

Die Bildungspläne der Länder

  1. Baden-Württemberg, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport (2006): Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten. Pilotphase. — Weinheim.Google Scholar
  2. Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (überarbeitete Fassung 2006): Der Bayerische Bildungs-und Erziehungsplan Bildungs-und Erziehungsplans.-Weinheim.Google Scholar
  3. Berlin, Senatsverwaltung für Bildung und Jugend (2004): Das Berliner Bildungsprogramm für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen bis zu ihrem Schuleintritt. — Weimar.Google Scholar
  4. Brandenburg, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (2005): Grundsätze elementarer Bildung in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung in Brandenburg. — Weimar.Google Scholar
  5. Bremen, Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales (2004): Rahmenplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich — Url: www.soziales.bremen.de/sixcms/media.php/13/Rahmen-plan.pdf. — Download vom 30.1.2006.Google Scholar
  6. Hessisches Sozial-und Kultusministerium (2005): Bildung von Anfang an — Bildungs-und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen. Entwurf für die Erprobungsphase — Url: www.kultusministe-rium.hessen.de/irj/HKM_Internet?uid=422503e0-cf26-2901-be59-2697ccf4e69f. — Download vom 14.7.2006. (Inzwischen als überarbeitete Fassung veröffentlicht von Dezember 2007.)Google Scholar
  7. Mecklenburg-Vorpommern Sozialministerium (2004): Rahmenplan für die zielgerichtete Vorbereitung von Kindern in Kindertageseinrichtungen auf die Schule i.d.F. vom Januar 2004. — Url: www.sozial-mv.de — Download vom15.4.2004. (Der Rahmenplan befindet sich gegenwärtig im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Überarbeitung.)Google Scholar
  8. Niedersächsische Kultusministerium (2005): Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder. — Url: http://cdl.niedersachsen.de/blob/ images/C3374461. — Download vom 15.3.2005. (aktuell unter der Url: http://www.mk.niedersachsen. de/master/C167203_N1737173_L20_D0_I579.html.)Google Scholar
  9. Nordrhein-Westfalen, Ministerium für Schule, Jugend und Kinder (2003): Bildungsvereinbarung NRW.-Url: www.bildungsportal.nrw.de. — Download vom 24.5.2004.Google Scholar
  10. Rheinland-Pfalz, Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur (2004): Bildungs-und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz. — Weinheim.Google Scholar
  11. Saarland, Bildung, Familie, Frauen und Kultur (2004): Bildungsprogramm für saarländische Kindergärten.-http://www.saarland.de/SID-3E724395-87B5372C/12746.htm. — Download vom 15.2.2007.Google Scholar
  12. Sächsisches Staatsministerium für Soziales (2007): Der Sächsische Bildungsplan — ein Leitfaden für pädagogische Fachkräfte in Kinderkrippen, Kindergärten und Horten sowie für Kindertagespflege — Url: http:// www.kita-bildungsserver.de. — Download vom 15.3.2008.Google Scholar
  13. Sachsen-Anhalt, Ministerium für Gesundheit und Soziales (Veröffentlichungsbeschluss 2004): Bildungsprogramm für Kindertagesstätten in Sachsen-Anhalt. — Url: http://www.sachsen-anhalt.de/LPSA/index. php?id=kita. — Download vom 14.7.2006.Google Scholar
  14. Schleswig-Holstein, Ministerium für Bildung und Frauen (2004): Leitlinien zum Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen in Schleswig-Holstein. — Url: www.kita.lernnetz.de. — Download vom 7.5.2008.Google Scholar
  15. Thüringer Kultusministerium (2006): Thüringer Bildungsplan für Kinder bis 10 Jahre. Erprobungsfassung-Url: http://www.thueringer-bildungsplan.de/ Download vom 7.5.2008.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009

Authors and Affiliations

  • Detlef Diskowski
    • 1
  1. 1.Potsdam

Personalised recommendations