Advertisement

Die europäische BSE-Politik: Normalfall im Umgang mit Risiken?

Chapter
  • 570 Downloads

Auszug

Im folgenden Kapitel soll der Verlauf der europäischen BSE-Regulierung rekonstruiert werden. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Rolle von wissenschaftlichem Wissen und Nichtwissen im Zusammenhang mit politischen Entscheidungsprozessen gelegt. Die These ist, dass die europäische BSE-Politik — zumindest in ihrer Anfangsphase — als ein typisches Beispiel eines evidenzbasierten Risikomanagements interpretiert werden kann, das auf hypothetische Risiken mit einer nachsorgenden Risikoregulierung reagierte. Inwieweit trifft dies tatsächlich zu? Warum wurde gerade so und nicht anders reguliert?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

o

  1. Böschen, Stefan/ Dressel, Kerstin/ Schneider, Michael/ Viehöver, Willy (2002): Pro und Kontra der Trennung von Risikobewertung und Risikomanagement-Diskussionsstand in Deutschland und Europa-Gutachten im Rahmen des TAB-Projektes “Strukturen der Organisation und Kommunikation im Bereich der Erforschung übertragbarer spongiformer Enzephalopathien (TSE)”.Google Scholar
  2. Europäische Kommission/ Europäisches Parlament (1998): Die Europäische Union und die Sicherheit von Lebensmitteln: Lehren aus der BSE-Krise.Google Scholar
  3. Böschen, Stefan/ Dressel, Kerstin/ Schneider, Michael/ Viehöver, Willy (2002): Pro und Kontra der Trennung von Risikobewertung und Risikomanagement-Diskussionsstand in Deutschland und Europa-Gutachten im Rahmen des TAB-Projektes “Strukturen der Organisation und Kommunikation im Bereich der Erforschung übertragbarer spongiformer Enzephalopathien (TSE)”.Google Scholar
  4. Phillips, Nicholas (2000): The BSE inquiry: return to an order of the Honourable House of Commons dated October 2000 for the report, evidence and supporting papers of the inquiry into the emergence and identification of Bovine Spongiform Encephalopathy (BSE) and variant Creutzfeldt-Jakob Disease (vCJD) and the action taken in response to it up to 20 March 1996, Lord Phillips of Worth Matravers, June Bridgeman, Malcolm Ferguson-Smith. House of Commons. London. Vol. 4, § 10.33).Google Scholar
  5. Europäisches Parlament (1997a): Bericht über behauptete Verstöße gegen das Gemeinschaftsrecht bzw. Mißstände bei der Anwendung desselben im Zusammenhang mit BSE unbeschadet der Zuständigkeiten der nationalen und gemeinschaftlichen Gerichte, 7. Februar 1997. Nichtständiger Untersuchungsausschuß für BSE.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009

Personalised recommendations