Advertisement

Bildung — ein Wundermittel gegen die (Kinder-) Armut? Pädagogik kann weder Familien-noch Sozialpolitik ersetzen

Chapter

Auszug

Seit der SPD-Vorsitzende Kurt Beck in einem Interview, das die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung am 8. Oktober 2006 veröffentlichte, eher beiläufig den Begriff „Unterschichten“ fallen ließ und wenig später Zwischenergebnisse einer Studie „Gesellschaft im Reformprozess“ bekannt wurden, die TNS Infratest Sozialforschung Berlin (2006) im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung durchgeführt hatte und in welcher der Terminus „abgehängtes Prekariat“ vorkommt, entdeckte die deutsche (Medien-)Öffentlichkeit nach Jahren, wenn nicht Jahrzehnten wieder das sonst nur in der Vorweihnachtszeit und im Sommerloch behandelte Thema „Armut“. Statt eines Paradigmen-bzw. Politikwechsels löste dieser Umstand ideologisch motivierte Abwehrreflexe aus: Da wurde entweder der einzelne Betroffene für seine Misere verantwortlich gemacht oder der Sozialstaat zum Sündenbock erklärt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellen-und Literaturverzeichnis

  1. Allmendinger, Jutta (1999): Bildungsarmut. Zur Verschränkung von Bildungs-und Sozialpolitik, in: Soziale Welt 1, S. 35–50Google Scholar
  2. Allmendinger, Jutta/ Leibfried, Stephan (2002): Bildungsarmut im Sozialstaat, in: Günter Burkart/ Jürgen Wolf (Hrsg.), Lebenszeiten. Erkundungen zur Soziologie der Generationen, Opladen, S. 287–315Google Scholar
  3. Andreß, Hans-Jürgen/ Kronauer, Martin (2006): Arm — Reich, in: Stephan Lesse-nich/ Frank Nullmeier (Hrsg.), Deutschland — eine gespaltene Gesellschaft, Frankfurt am Main/New York, S. 28–52Google Scholar
  4. Auernheimer, Georg (Hrsg.) (2006): Schieflagen im Bildungssystem. Die Benachteiligung der Migrantenkinder, 2. Aufl. WiesbadenGoogle Scholar
  5. Baumert, Jürgen (u.a.) (2001): PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich, OpladenGoogle Scholar
  6. Bertsch, Frank (2002): Staat und Familien. Familien-und Kinderarmut in Deutschland, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament 22-23, S. 11–19Google Scholar
  7. Bosch, Gerhard/ Kalina, Thorsten (2007): Niedriglöhne in Deutschland — Zahlen, Fakten, Ursachen, in: Gerhard Bosch/ Claudia Weinkopf (Hrsg.), Arbeiten für wenig Geld. Niedriglohnbeschäftigung in Deutschland, Frankfurt am Main/New York, S. 20–105Google Scholar
  8. Bosch, Gerhard/ Weinkopf, Claudia (Hrsg.) (2007): Arbeiten für wenig Geld. Niedriglohnbeschäftigung in Deutschland, Frankfurt am Main/New YorkGoogle Scholar
  9. Butterwegge, Christoph (2006): Krise und Zukunft des Sozialstaates, 3. Aufl. WiesbadenGoogle Scholar
  10. Butterwegge, Christoph/ Hentges, Gudrun (Hrsg.) (2006): Zuwanderung im Zeichen der Globalisierung. Migrations-, Integrations-und Minderheitenpolitik, 3. Aufl. WiesbadenGoogle Scholar
  11. Butterwegge, Christoph (2008): Rechtfertigung, Maßnahmen und Folgen einer neoliberalen (Sozial-)Politik, in: Gerhard Bosch/ Claudia Weinkopf. u.a., Kritik des Neoliberalismus, 2. Aufl. Wiesbaden, S. 135–219Google Scholar
  12. Butterwegge, Christoph/ Klundt, Michael/ Belke-Zeng, Matthias (2008): Kinderarmut in Ost-und Westdeutschland, 2. Aufl. WiesbadenGoogle Scholar
  13. Friedrich-Ebert-Stiftung/ TNS Infratest Sozialforschung (2006): Gesellschaft im Reformprozess, Juli 2006, Rita Müller-Hilmer; http://www.fes.de/inhalt/Dokumente/061017_Gesellschaft_im_Reformprozess_komplett.pdf (31.7.2007)
  14. Hacket, Anne/ Preißler, Josef/ Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang (2001): Am unteren Ende der Bildungsgesellschaft, in: Eva Barlösius/ Wolfgang Ludwig-Mayerhofer (Hrsg.), Die Armut der Gesellschaft, Opladen, S. 97–130Google Scholar
  15. Henkel, Hans-Olaf (2007): Der Kampf um die Mitte. Mein Bekenntnis zum Bürgertum, MünchenGoogle Scholar
  16. Hensen, Gregor (Hrsg.) (2006): Markt und Wettbewerb in der Jugendhilfe. Ökonomisierung im Kontext von Zukunftsorientierung und fachlicher Notwendigkeit, Weinheim/MünchenGoogle Scholar
  17. Holz, Gerda (2008): Armut verhindert Bildung — Lebenslagen und Zukunftschancen von Kindern, in: Karin Sanders/ Hans-Ulrich Weth (Hrsg.), Armut und Teilhabe. Analyse und Impulse zum Diskurs um Armut und Gerechtigkeit, Wiesbaden, S. 69–95Google Scholar
  18. Institut der deutschen Wirtschaft (Hrsg.) (2005): Armut in der Wohlstandsgesellschaft. Auch eine Frage der Definition, KölnGoogle Scholar
  19. Krautz, Jochen (2007): Ware Bildung. Schule und Universität unter dem Diktat der Ökonomie, Kreuzlingen/MünchenGoogle Scholar
  20. Kubon-Gilke, Gisela (2006): Wi(e)der Elitebildung. Bildung aus ökonomischer Perspektive, MarburgGoogle Scholar
  21. Lohmann, Henning (2008): Armut von Erwerbstätigen in europäischen Wohlfahrtsstaaten. Niedriglöhne, staatliche Transfers und die Rolle der Familie, WiesbadenGoogle Scholar
  22. Lohmann, Ingrid/ Rilling, Rainer (Hrsg.) (2002): Die verkaufte Bildung. Kritik und Kontroversen zur Kommerzialisierung von Schule, Weiterbildung, Erziehung und Wissenschaft, OpladenGoogle Scholar
  23. Mielck, Andreas (2000): Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Empirische Ergebnisse, Erklärungsansätze, Interventionsmöglichkeiten, BernGoogle Scholar
  24. Müller, Thomas (2005): Armut von Kindern an Förderschulen. Beschreibung und Analyse des Phänomens der Armut von Kindern an Förderschulen sowie empirische Untersuchung seiner Wahrnehmung bei Förderschullehrern, HamburgGoogle Scholar
  25. Opielka, Michael (2005): Bildungsreform und Sozialreform. Der Zusammenhang von Bildungs-und Sozialpolitik, in: Lohmann, Ingrid/ Rilling, Rainer. (Hrsg.), Bildungsreform als Sozialreform. Zum Zusammenhang von Bildungs-und Sozialpolitik, Wiesbaden, S. 127–155Google Scholar
  26. Overwien, Bernd/ Prengel, Annedore (Hrsg.) (2007): Recht auf Bildung. Zum Besuch des Sonderberichterstatters der Vereinten Nationen in Deutschland, Opladen/Farmington HillsGoogle Scholar
  27. Pape, Klaus (Hrsg.) (2007): Arbeit ohne Netz. Prekäre Arbeit und ihre Auswirkungen, HannoverGoogle Scholar
  28. Pinl, Claudia (2001): Wieviele Ernährer braucht das Land? — Familienpolitik als Wahlkampfschlager, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 9, S. 1123–1130Google Scholar
  29. Platte, Andrea/ Seitz, Simone/ Terfloth, Karin (Hrsg.) (2006): Inklusive Bildungsprozesse, Bad HeilbrunnGoogle Scholar
  30. Prechtl, Christof/ Dettling, Daniel (2005): Einleitung: „Wachstum durch Bildung — Chancen für die Zukunft nutzen!“, in: Platte, Andrea/ Seitz, Simone/ Terfloth, Karin. (Hrsg.), Für eine neue Bildungsfinanzierung. Perspektiven für Vorschule, Schule und Hochschule, Wiesbaden, S. 9–14Google Scholar
  31. Richter, Matthias/ Hurrelmann, Klaus (Hrsg.) (2006): Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, WiesbadenGoogle Scholar
  32. Roitsch, Jutta (2006): Föderaler Schlussakt. Von der kreativen Kooperation zum ruinösen Wettbewerb, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 8, S. 977–984Google Scholar
  33. Schmitt, Cosima (2008): Konkurrenz der Krabbelgruppen. Es schadet nicht, wenn private Kitas gefördert werden, in: taz v. 20./21.3.Google Scholar
  34. Schönig, Werner (2005): Gibt es in Deutschland absolute Armut?, in: Lothar F. Neumann/ Hajo Romahn (Hrsg.), Wirtschaftspolitik in offenen Demokratien. Festschrift für Uwe Jens, Marburg, S. 217–232Google Scholar
  35. Solga, Heike/ Powell, Justin (2006): Gebildet — ungebildet, in: Stephan Lessenich/ Frank Nullmeier (Hrsg.), Deutschland — eine gespaltene Gesellschaft, Frankfurt am Main/ New York, S. 175–190Google Scholar
  36. Trauernicht, Gitta (1995): Armut von Kindern und Jugendlichen und kommunale Jugendpolitik, in: Karl-Jürgen Bieback/ Helga Milz (Hrsg.), Neue Armut. Frankfurt am Main/New York 1995, S. 220–234Google Scholar
  37. Wagenknecht, Sahra (Hrsg.) (2007): Armut und Reichtum heute. Eine Gegenwartsanalyse, BerlinGoogle Scholar
  38. Weiß, Hans (2005): „Frühe Hilfen“ für entwicklungsgefährdete Kinder in Armutslagen, in: Margherita Zander (Hrsg.), Kinderarmut. Einführendes Handbuch für Forschung und soziale Praxis, Wiesbaden, S. 182–197Google Scholar
  39. Wenzig, Claudia (2005): Armut, Gesundheit und sozialer Kontext von Kindern, HamburgGoogle Scholar
  40. Winkler, Michael (2005): Bildungspolitik nach PISA, in: Michael Opielka (Hrsg.), Bildungsreform als Sozialreform. Zum Zusammenhang von Bildungs-und Sozialpolitik, Wiesbaden, S. 23–43Google Scholar
  41. Zeuner, Bodo (1997): Entpolitisierung ist Entdemokratisierung. Demokratieverlust durch Einengung und Diffusion des politischen Raums. Ein Essay, in: Rainer Schneider-Wilkes (Hrsg.), Demokratie in Gefahr? — Zum Zustand der deutschen Republik, Münster, S. 20–34Google Scholar
  42. Zinn, Karl Georg (2006): Wie Reichtum Armut schafft. Verschwendung, Arbeitslosigkeit und Mangel, 4. Aufl. KölnGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations