Advertisement

Technikgeneseforschung und ihre analytische Reichweite zu Medienwettbewerb und Konzentration

Chapter
  • 789 Downloads

Auszug

Technikwirkungsforschung bezieht sich auf die Wirkungen, die von eingeführter Technik ausgehen, Technikgeneseforschung dagegen analysiert gesellschaftliche Selektionsprozesse in Bezug auf die Einführung neuer Technologien und die dabei vorherrschenden Leitbilder und wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen. Technikentwicklung wird dabei als sozialer Prozess begriffen, „der von gesellschaftlichen Akteuren getragen und von vergleichsweise ergebnisoffenen sozialen Konstruktions-, Definitions- und Aushandlungsprozessen geprägt ist“ (Dolata und Werle, S. 15 mit weiteren Verweisen). Beide sozialwissenschaftliche Disziplinen sind noch relativ jung und haben daher noch keine gefestigten Forschungstraditionen. Sowohl ihre gesellschaftliche Bedeutung als auch die Kontroversen um ihre Leistungsfähigkeit gehen aus den folgenden Zitaten hervor:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Personalised recommendations