Advertisement

Zum Gegenstand: Fernsehen und Unterhaltung

Chapter
  • 859 Downloads

Auszug

Der Begriff des Fernsehens steht für den audiovisuellen Teil des Rundfunks; Fernsehen ist ein Massenmedium für die Vermittlung von Informationen und Unterhaltung mittels Ton und bewegten Bildern an ein Massenpublikum (vgl. Schwarzkopf 1999b: 2269). Fernsehen steht jedoch nicht nur für einen durch audiovisuelle Darbietungen gekennzeichneten Medientyp, sondern der Begriff kann auch als Verb verstanden werden (vgl. Hasebrink 1998: 650).15 Unter Fernsehen als Medium sind „komplexe institutionalisierte Systeme um organisierte Kommunikationskanäle“ zu verstehen (Saxer zitiert nach Kiefer 2001: 33). Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Medien in Form von Medienorganisationen, speziell von Medienunternehmen als korporative Akteure der Medienwirtschaft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Personalised recommendations