Advertisement

Bildung als Weg aus der Armut in der kolumbianischen Küstenstadt Barranquilla: Entstehung, Durchführung und Perspektiven

Chapter
  • 3.3k Downloads

Auszug

Kolumbien ist ein Land der Extreme. Es ist ein Land voller Gewalt, aber auch voller Schönheit. Beides erschließt sich dem Besucher spätestens nach einigen Monaten in diesem Land. Das Projekt „Lidias Kinder“ ist als Reaktion auf soziale Missstände in einem Armenviertel Barranquillas, das sich „La Paz“ nennt, entstanden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Conto de Knoll, Dolly 1992: Die Straßenkinder von Bogotá. Ihre Lebenswelt und ihre Überlebensstrategien, in: Karclier et al. (Hg.): Kritische und selbstkritische Forschungsberichte zur „Dritten Welt“, Band 5, Frankfurt: Verlag für Interkulturelle Kommunikation.Google Scholar
  2. Cuénoud, Odile 2006: Das Bildungswesen in Kolumbien — ein ungelöstes Problem, in: Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien, Monatsberichte Kolumbien-aktuell, Nr. 09, Luzern.Google Scholar
  3. Hradil, Stefan 2004: Die Sozialstruktur Deutschlands im internationalen Vergleich, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  4. Jahresberichte der Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien ask. Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien, Luzem, URL: http://www.kolumbien-aktuell.ch/Jahresberichte.html.
  5. Kramer, Walter 2000: Armut in der Bundesrepublik. Zur Theorie und Praxis eines überforderten Begriffs, Frankfurt/New York: Campus Verlag.Google Scholar
  6. Rocholl, Christoph 2006: Terre des Hommes. Projektland Kolumbien. Kultur der Gewalt, URL: http://www.tdh.de/content/materialien/download/index.htm.
  7. Tétart, Frank 2002: Kolumbien, ein Land voller Rätsel. Mit offenen Karten, Arte-Sendung, Ausstrahlung am 21.12.2002, URL: http://www.arte.tv/de/geschichtegesellschaft/mit-offenen-karten/392,CmC=508898.html.
  8. Villaronga Walker, Brigitta 2006: Kolumbien. Landeskundliche Informationsseiten (LIS), Vorbereitungsstätte für Entwicklungszusammenarbeit (V-EZ) der InWEnt, URL: http://www.inwent.org/v-ez/lis/colombia/index.htm.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations