Advertisement

Ausgrenzung, Ausschließung, Exklusion, underclass, désaffiliation oder doch Prekariat? Babylonische Vielfalt und politische Fallstricke theoretischer Begrifflichkeiten

Chapter

Auszug

Als im Herbst 2006 die Friedrich Ebert Stiftung ihre vorläufigen Ergebnisse der Studie „Gesellschaft im Reformprozess“ veröffentlichte, entstand eine kurze mediale und politische Unruhe: Die FES hatte ein von ihr so bezeichnetes Prekariat identifiziert und eine Drei-Drittel-Gesellschaft konstatiert, die sich in ein etabliertes oberes, ein durch Verunsicherung gekennzeichnetes mittleres und ein politisch und sozial abgekoppeltes unteres Drittel unterteile. Die acht Prozent „abgehängtes Prekariat“ wurden dabei medial übersetzt als Unterschicht. Damit wurde ein Phänomen erstmals in einer breiten Öffentlichkeit diskutiert, das in unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen seit langem bekannt und eigentlich als Forschungsgegenstand schon wieder out war. Nicht zuletzt, weil die grundlegende Diagnose eindeutig ist, wenn auch ihre Ursachen umstritten sind: Gesellschaften des fortgeschrittenen Kapitalismus produzieren nicht nur eine neue Unterschichtung, sondern soziale Ausgrenzung. Während die Politik sich im Jahre 2006 überrascht gab ob der plötzlich entdeckten neuen sozialen Wirklichkeit, werden in den Sozialwissenschaften inzwischen eher verschenkte Chancen eines gut 15-jährigen Forschungsbooms beklagt (vgl. Steinert 2003).1 So stellte Peter Bartelheimer (2004: 51) fest: „die methodische Fundierung der ‚Ausgrenzungsterminologien‘ hat nicht mit ihrer raschen Ausbreitung Schritt gehalten“ — und dies gilt auch für die theoretische Fundierung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Althoff, Martina et al. (Hrsg.) (2001): Integration und Ausschließung. Kriminalpolitik und Kriminalität in Zeiten gesellschaftlicher Transformation. Baden-Baden: NomosGoogle Scholar
  2. Auletta, Ken (1982): The underclass. New York: Random HouseGoogle Scholar
  3. Bartelheimer, Peter (2004): Teilhabe, Gefährdung und Ausgrenzung als Leitbegriffe der Sozialberichterstattung. In: SOFI-Mittteilungen 32: 47–61Google Scholar
  4. Berger, Peter A./ Vester, Michael (Hrsg.) (1998): Alte Ungleichheiten — Neue Spaltungen. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  5. Böhnisch, Tomke/ Cremer-Schäfer, Helga (1999): Social exclusion in Germany. In: Steinert (1999): 187–240Google Scholar
  6. Bordua, David (Hrsg.) (1967): The police: six sociological essays. New York: Wiley &SonsGoogle Scholar
  7. Bourdieu, Pierre et al. (Hrsg.) (1997): Das Elend der Welt: Zeugnisse und Diagnosen alltäglichen Leidens an der Gesellschaft. Konstanz: UVKGoogle Scholar
  8. Bourdieu, Pierre/ Champagne, Patrick (1997): Die intern Ausgegrenzten. In: Bourdieu et al. (1997): 527–533Google Scholar
  9. Bourgois, Philipe (1995): In search of respect. Selling crack in El Barrio. Cambridge: Cambridge University PressGoogle Scholar
  10. Bude, Heinz (1998): Die Überflüssigen als transversale Kategorie. In: Berger et al. (1998): 363–382Google Scholar
  11. Byrne, David (1999): Social exclusion. Buckingham: pen University PressGoogle Scholar
  12. Castel, Robert (1996): Nicht Exklusion, sondern Desaffiliation. In: Das Argument 38: 775–780Google Scholar
  13. Castel, Robert (2000): Die Metamorphose der sozialen Frage. Konstanz: UVKGoogle Scholar
  14. Castel, Robert (2001): Die neue soziale Frage. In: Frankfurter Rundschau vom 4. November: 22Google Scholar
  15. Cloward, Richard A./ Ohlin, Lloyd E. (1960): Delinquency and opportunity. A theory of delinquent gangs. New York: The Free PressGoogle Scholar
  16. Cremer-Schäfer, Helga (1995): Einsortieren und Aussortieren. Zur Funktion der Strafe bei der Verwaltung sozialer Ausschließung. In: Kriminologisches Journal 27: 89–133Google Scholar
  17. Cremer-Schäfer, Helga (1999): Kopflosigkeit — Über Kriminalität und Unsicherheit. In: Forum Wissenschaft 16: 12–15Google Scholar
  18. Cremer-Schäfer, Helga/ Steinert, Heinz (1998): Straflust und Repression — Zur Kritik der populistischen Kriminologie. Münster: Westfälisches DampfbootGoogle Scholar
  19. Cremer-Schäfer, Helga/ Steinert, Heinz (2000): Soziale Ausschließung und Ausschließungs-Theorie: Schwierige Verhältnisse. In: Peters (2000): 43–64Google Scholar
  20. Cressey, Donald R. (1964): Delinquency, crime and differential association. Den Haag: NijhoffGoogle Scholar
  21. Crowther, Chris (2000): Thinking about the ‘underclass‘: Towards a political economy of policing. In: Theoretical Criminology 4: 149–167CrossRefGoogle Scholar
  22. Dahrendorf, Ralf (1994): Der moderne soziale Konflikt. München: dtvGoogle Scholar
  23. Dangschat, Jens S./ Blasius, Jörg (Hrsg.) (1994): Lebensstile in den Städten. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  24. Donzelot, Jacques et al. (2005): November nights 2005: The geography of violence. A round table discussion (online verfügbar [27.03.2006]: http://www.eurozine.com/articles/2006-02-01-donzelot-en.html)Google Scholar
  25. Dreier, Peter/ Mollenkopf, John/ Swanstrom, Todd (2001): Place matters: metropolitics for the twenty-first century. Lawrence: University Press of KansasGoogle Scholar
  26. Feeley, Malcom/ Simon, Jonathan (1994): Actuarial Justice: the Emerging New Criminal Law. In: Nelken (1994): 173–201Google Scholar
  27. Fischer, Mary J. (2003): The relative importance of income and race in determining residential outcomes in U.S. urban areas, 1970–2000. In: Urban Affairs Review 38: 669–696CrossRefGoogle Scholar
  28. Funk, Albrecht (1995): Ausgeschlossene und Bürger: Das ambivalente Verhältnis von Rechtsgleichheit und sozialem Ausschluß. In: Kriminologisches Journal 27: 243–256Google Scholar
  29. Gans, Herbert J. (1993): From ‘underclass’ to ‘undercaste’: some observations about the future of the postindu strial economy and its major victims. In: International journal of urban and regional research 17: 327–335CrossRefGoogle Scholar
  30. Gans, Herbert J. (1995): The war against the poor — the underclass and antipoverty policy. New York: Basic BooksGoogle Scholar
  31. Garland, David (2001): Culture of Control. Oxford: Oxford University PressGoogle Scholar
  32. Gestring, Norbert/ Janßen, Andrea/ Polat, Ayça (2006): Prozesse der Integration und Ausgrenzung. Türkische Migranten der zweiten Generation. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  33. Goertz, Dieter (1992): „Culture of Poverty“ — Eine Spurensuche. In: Leibfried et al. (1992): 88–103Google Scholar
  34. Groenemeyer, Axel (2005): Ordnung der Exklusion — Ordnungen der Gewalt. Eine Frage der Ehre? In: Soziale Probleme 16: 5–40Google Scholar
  35. Hannerz, Ulf (1969): Soulside: inquiries into ghetto culture and community. New York: Columbia University PressGoogle Scholar
  36. Häußermann, Hartmut (1997): Armut in den Großstädten — eine neue städtische Unterklasse. In: Leviathan 25: 12–27Google Scholar
  37. Heitmeyer, Wilhelm (Hrsg.) (1997): Was hält die Gesellschaft zusammen? Frankfurt/M.: SuhrkampGoogle Scholar
  38. Heitmeyer, Wilhelm/ Dollase, Rainer/ Backes, Otto (Hrsg.) (1998): Die Krise der Städte. Frankturt/M.: SuhrkampGoogle Scholar
  39. Hills, John/ LeGrand, Julia/ Piachaud, David (2002): Understanding social exclusion. Oxford: Oxford University PressGoogle Scholar
  40. Hitzler, Roland (1994): Radikalisierte Praktiken der Distinktion. Zur Politisierung des Lebens in der Stadt. In: Dangschat et al. (1994): 47–58Google Scholar
  41. Imbusch, Peter (2001): „Überflüssige“. In: Mittelweg 36 10: 49–62Google Scholar
  42. Katz, Michael B. (Hrsg.) (1993): The „underclass“ debate. Princeton: Princeton University PressGoogle Scholar
  43. Katz, Michael B. (1993): The urban „underclass“ as a metaphor of social transformation. In: Katz (1993): 3–23Google Scholar
  44. Köllisch, Tilman (2005): Vom Dunkelfeld ins Hellfeld: Anzeigeverhalten und Polizeikontakte bei Jugenddelinquenz. Dissertation Universität Freiburg (online verfügbar [7.04.2007]: http://freidok.ub.uni-freiburg.de/volltexte /1686/index.html)Google Scholar
  45. Krämer, Jürgen (2004): Arbeitslosigkeit aufgrund steigender sozial-räumlicher Barrieren zwischen (potentiellen) Arbeitnehmern aus benachteiligten sozialen Gruppen und geeigneten Arbeitsplätzen in großstädtischen Arbeitsmarktregionen? Ein Literaturbericht zur „Spatial-Mismatch“-Forschung in den USA und Überlegungen zu ihrer Relevanz für die Arbeitsmarkt-und Beschäftigungspolitik in Deutschland Regionale Trends. Göttingen: Schriftenreihe des Instituts für Regionalforschung e.V.Google Scholar
  46. Kronauer, Martin (1997): „Soziale Ausgrenzung“ und „Underclass“: Über neue Formen der gesellschaftlichen Spaltung. In: Leviathan 25: 28–49Google Scholar
  47. Kronauer, Martin (2002): Exklusion — Die Gefährdung des Sozialen im hoch entwickelten Kapitalismus. Frankfurt/M.: CampusGoogle Scholar
  48. Lapeyronnie, Didier (1998): Jugendkrawalle und Ethnizität. In: Heitmeyer et al. (1998): 297–316Google Scholar
  49. Lapeyronnie, Didier/ Mucchielli, Laurant (2005): Große, leere Worte. An der Gewalt in Frankreich ist auch die Linke schuld. Sie hat die Vorstädte im Stich gelassen. In: Berliner Zeitung vom 10. November: 32Google Scholar
  50. Leibfried, Stephan/ Voges, Wolfgang (Hrsg.) (1992): Armut im modernen Wohlfahrtsstaat. KZfSS Sonderheft 32. Opladen: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  51. Luhmann, Niklas (1995): Gesellschafts Struktur und Semantik, Bd.4. Frankfurt/M.: SuhrkampGoogle Scholar
  52. Luhmann, Niklas (1997): Die Gesellschaft der Gesellschaft, Bd. II. Frankfurt/M.: SuhrkampGoogle Scholar
  53. Massey, Douglas (2004): Segregation and Stratification: A Biosocial Perspective. In: Du Bois Review 1: 17–25Google Scholar
  54. Massey, Douglas/ Denton, Nancy A. (2003): American apartheid: segregation and the making of the underclass, 10. Aufl. Cambridge, Mass.: Harvard University PressGoogle Scholar
  55. Mead, Lawrence M. (1986): Beyond entitlement: the social obligations of citizenship. New York: The Free PressGoogle Scholar
  56. Merton, Robert K (1995): Soziologische Theorie und soziale Struktur, hg. v. Volker Meja und Nico Stehr. Berlin: de GruyterGoogle Scholar
  57. Minigione, Enzo (Hrsg.) (1996): Urban poverty and the underclass. Oxford: BlackwellGoogle Scholar
  58. Morris, Lydia (1994): Dangerous classes, the underclass and social citizenship. London: RoutledgeGoogle Scholar
  59. Murray, Charles (1984): Losing ground: american social policy, 1950–1980. New York: Basic BooksGoogle Scholar
  60. Myrdal, Gunnar (1962): Challenge to affluence. New York: Pantheon BooksGoogle Scholar
  61. Nassehi, Armin (1997): Inklusion, Exklusion-Integration, Desintegration. Die Theorie funktionaler Differenzierung und die Desintegrationsthese. In: Heitmeyer (1997): 113–148Google Scholar
  62. Nelken, David (Hrsg.) (1994): The Futures of Criminology. London: SageGoogle Scholar
  63. Nightingale, Carl (1993): On the Edge. A History of Poor Black Children and Their American Dreams. New York: Basic BooksGoogle Scholar
  64. Nolte, Paul (2004): Generation Reform. München: C.H. BeckGoogle Scholar
  65. Oberwittler, Dietrich (2004): Stadtstruktur, Freundeskreise und Delinquenz. Eine Mehrebenenanalyse zu sozialökologischen Kontexteffekten auf schwere Jugenddelinquenz. In: Ders./Karstedt (2004): 135–170Google Scholar
  66. Oberwittler, Dietrich/ Karstedt, Susanne (Hrsg.) (2004): Soziologie der Kriminalität. KZfSS Sonderheft 43. Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  67. Peters, Helge (Hrsg.) (2000): Soziale Kontrolle. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  68. Peters, Helge (2002): Soziale Probleme und soziale Kontrolle. Wiesbaden: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  69. Pilgram, Arno/ Steinert, Heinz (Hrsg.) (2000): Sozialer Ausschluss — Begriffe, Praktiken, Gegenwehr. Baden-Baden: NomosGoogle Scholar
  70. Popitz, Heinrich (1968): Über die Präventivwirkung des Nichtwissens. Dunkelziffer, Norm und Strafe. Tübingen: MohrGoogle Scholar
  71. Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.) (1997): Differenz und Integration. Die Zukunft moderner Gesellschaften. Verhandlungen des 28. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Dresden 1996, Kongressband II. Opladen: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  72. Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.) (2006): Soziale Ungleichheit, Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004,. Kongressband I. Frankfurt/M.: CampusGoogle Scholar
  73. Reiss, Albert J./ Tonry, Michael (Hrsg.) (1986): Communities and crime. Chicago: University of Chicago PressGoogle Scholar
  74. Rodgers, Gerry/ Gore, Charles/ Figueiredo, José B. (Hrsg.) (1995): Social Exclusion: Rhetoric, Reality, Response. Genf: International Institute for Labour Studies (IILS)Google Scholar
  75. Rusche, Georg/ Kirchheimer, Otto (1974 [1938]): Sozialstruktur und Strafvollzug. Frankfurt/M.: Europ. VerlagsanstaltGoogle Scholar
  76. Sampson, Robert J. (1986): Effects of socioeconomic context on official reaction to juvenile delinquency. In: American Sociological Review 51: 876–885CrossRefGoogle Scholar
  77. Scheerer, Sebastian (2000): „Soziale Kontrolle“ — schöner Begriff für böse Dinge? In: Peters (2000): 153–170Google Scholar
  78. Shaw, Clifford R./ McKay, Henry D. (1969): Juvenile Delinquency and Urban Areas. Chicago: University of Chicago PressGoogle Scholar
  79. Siebel, Walter (1997): Armut oder Ausgrenzung? Vorsichtiger Versuch einer begrifflichen Eingrenzung der sozialen Ausgrenzung. In: Leviathan 25: 67–75Google Scholar
  80. Silver, Hilary (1995): Reconceptualizing social disadvantage: three paradigmas of social exclusion. In: Rodgers et al. (1995): 57–80Google Scholar
  81. Simon, Jonathan (1993): Poor discipline, parole and social control of the underclass 1890–1990. Chicago: University of Chicago PressGoogle Scholar
  82. Smaus, Gerlinda (2001): Exklusion, Inklusion und die Delegitimierung des Strafrechts. In: Althoff et al. (2001): 345–361Google Scholar
  83. Smith, Douglas A. (1986): The neighborhood context of police behavior. In: Reiss et al. (1986): 313–342Google Scholar
  84. Speth, Rudolf (2006): Die zweite Welle der Wirtschaftskampagnen, Arbeitspapier 127. Düsseldorf: Hans Böckler StiftungGoogle Scholar
  85. Steinert, Heinz (1995): Soziale Ausschließung — Das richtige Thema zur richtigen Zeit. In: Kriminologisches Journal 27: 82–88Google Scholar
  86. Steinert, Heinz (Hrsg.) (1999): State of social policy. CASE-Project Papers Bd. 2, Nr.1. WienGoogle Scholar
  87. Steinert, Heinz (2000): Die Kurze Karriere des Begriffs „soziale Ausschließung“. In: Pilgram/ Steinert (2000): 7–12Google Scholar
  88. Steinert, Heinz (2003): Die kurze Geschichte und offene Zukunft eines Begriffs: Soziale Ausschließung, Review Essay. In: Berliner Journal für Soziologie 13: 275–285Google Scholar
  89. Stichweh, Rudolf (1997): Inklusion/Exklusion und die Theorie der Weltgesellschaft. In: Rehberg (1997): 601–607Google Scholar
  90. Terrill, William/ Reisig, Michael D. (2003): Neighborhood context and police use of force. In: Journal of Research in Crime and Delinquency 40: 291–321CrossRefGoogle Scholar
  91. Treiber, Hubert/ Steinert, Heinz (2005): Die Fabrikation des zuverlässigen Menschen. Münster: Westfälisches DampfbootGoogle Scholar
  92. Vogel, Berthold (2001): Überflüssige in der Überflussgesellschaft? In: Mittelweg 36 10: 57–62Google Scholar
  93. Vogel, Berthold (2006): Grenzgänger der Arbeitswelt. In: Mitbestimmung 12: 28–31Google Scholar
  94. von Trotha, Trutz (2005): Der ‚Schmetterlingseffekt ‘oder die eingeschränkte Voraussehbarkeit des sozialen Handels. In: Soziale Probleme 16: 41–53Google Scholar
  95. Wacquant, Loïc J.D. (1996): Red belt, black belt: Racial division, class inequality and the state in the french urban periphery and the american ghetto. In: Minigione (1996): 234–274Google Scholar
  96. Wacquant, Loïc J.D. (1997): Vom wohltätigen Staat zum strafenden Staat: Über den politischen Umgang mit dem Elend in Amerika. In: Leviathan 25: 50–65Google Scholar
  97. Wacquant, Loïc J.D. (2001): Logiken urbaner Polarisierung. Der Blick „von unten“. In: Berliner Journal für Soziologie 11:479–489Google Scholar
  98. Weber, Max (1985): Wirtschaft und Gesellschaft. Tübingen: MohrGoogle Scholar
  99. Wehrheim, Jan (2006): Die überwachte Stadt. Sicherheit, Segregation und Ausgrenzung. 2. aktualisierte Aufl. Opladen: BudrichGoogle Scholar
  100. Werthman, Carl/ Piliavin, Irving (1967): Gang members and the police. In: Bordua (1967): 56–98Google Scholar
  101. Wilson, William Julius (1987): The truly disadvantaged — The inner city, the underclass and public policy. Chicago: University of Chicago PressGoogle Scholar
  102. Wilson, William Julius (2006): Social theory and the concept “underclass”. In: Rehberg (2006): 90–104Google Scholar
  103. Young, Jock (1999): The Exclusive Society. London: SageGoogle Scholar
  104. Young, Jock (2001): Verwischte Grenzen. Bulimie und Exklusion in der Spätmoderne. In: Kriminologisches Journal 33:189–204Google Scholar

Copyright information

© Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations