Advertisement

Die Macht der Verknüpfung — Konstruktionen des ethnisch Anderen

Chapter
  • 2.6k Downloads

Auszug

Die Kommunikation von Fremdheitserfahrungen mit ethnisch Anderen basiert auf einem Selektions- und Klassifikationsprozess. Akteure bedienen sich freilich in ihren Beschreibungen der sozialen Welt verschiedenster Klassifikationen. Die Prominenz ethnischer Klassifikationen beruht darauf, dass sie Teil eines dominanten Ordnungsmodells moderner Gesellschaften sind. Moderne Gesellschaften sind nationalstaatlich verfasst, sie schaffen Kategorien bzw. formulieren einen Zwang zur Ordnung, der sich in aufwendigen Verfahren zur Identifikation nationaler Subjekte und der Herstellung ethnischer Subgruppen artikuliert (Berking 2000).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Audehm, Kathrin (2001): Die Macht der Sprache. Performative Magie bei Pierre Bourdieu. In: Wulf et al. (2001): 101–128Google Scholar
  2. Bauman, Zygmunt (1992): Dialektik der Ordnung. Die Moderne und der Holocaust. Frankfurt/M.: Büchergilde GutenbergGoogle Scholar
  3. Balibar, Etienne (1991): Is there a New-Racism? In: Ders./Wallerstein (1991): 17–28Google Scholar
  4. Balibar, Etienne/ Wallerstein, Immanuel (Hrsg.) (1991): Race, Nation, Class: Ambiguous Identities. London: VersoGoogle Scholar
  5. Berking, Helmuth (2000): Homes away from Home: Zum Spannungsverhältnis von Diaspora und Nationalstaat. In: Berliner Journal für Soziologie 10: 49–61Google Scholar
  6. Bohnsack, Ralf (1993): Rekonstruktive Sozialforschung: Einführung in Methodologie und Praxis qualitativer Sozialforschung, 2. überarb. Aufl. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  7. Bourdieu, Pierre (1992): Rede und Antwort. Frankfurt/M.: SuhrkampGoogle Scholar
  8. Bukow, Wolf-Dietrich (2000): Ethnisierung und nationale Identität. In: Räthzel (2000): 164–176Google Scholar
  9. Butterwegge, Christoph (2004): Globalisierung, Zuwanderung und Ethnisierung der sozialen Beziehungen. In: Ottersbach/ Yildiz (2004): 69–78Google Scholar
  10. Dibie, Pascal/ Wulf, Christoph (Hrsg.) (1999): Vom Verstehen des Nichtverstehens: Ethnosoziologie interkultureller Begegnungen. Frankfurt/M.: CampusGoogle Scholar
  11. Dittrich, Eckhard/ Radtke, Frank-Olaf (1990): Ethnizität: Wissenschaft und Minderheiten. Opladen: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  12. Elwert, Georg (1989): Nationalismus und Ethnizität. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 18: 440–464Google Scholar
  13. Hall, Stuart (1989a): Rassismus als ideologischer Diskurs. In: Das Argument 178: 913–921Google Scholar
  14. Hall, Stuart (1989b): Ideologie, Kultur, Medien, Neue Rechte, Rassismus, ausgewählte Schriften 1, hg. von Nora Räthzel. Hamburg: ArgumentGoogle Scholar
  15. Hall, Stuart (1994): Rassismus und kulturelle Identität, ausgewählte Schriften 2. Hamburg: ArgumentGoogle Scholar
  16. Heitmeyer, Wilhelm (Hrsg.) (1997): Was hält die Gesellschaft zusammen? Bundesrepublik Deutschland: Auf dem Weg von der Konsenszur Konfliktgesellschaft, Bd. 2. Frankfurt/M.: SuhrkampGoogle Scholar
  17. Kneer, Georg (1997): Nationalstaat, Migration und Minderheiten. Ein Beitrag zur Soziogenese von ethnischen Minoritäten, in: Nassehi (1997): 85–102Google Scholar
  18. Lentz, Astrid (1995): Ethnizität und Macht: Ethnische Differenzierung als Struktur und Prozess sozialer Schließung im Kapitalismus. Köln: PapyRossaGoogle Scholar
  19. Miles, Robert (1992): Rassismus. Einführung in die Geschichte und Theorie eines Begriffs, 2. Aufl. Hamburg: ArgumentGoogle Scholar
  20. Nassehi, Armin (Hrsg.) (1997): Nation, Ethnie, Minderheit. Beiträge zur Aktualität ethnischer Konflikte. Köln: BöhlauGoogle Scholar
  21. Neckel, Sighard (1997): Die ethnische Konkurrenz um das Gleiche. Erfahrungen aus den USA. In: Heitmeyer (1997): 255–275Google Scholar
  22. Ottersbach, Markus/ Yildiz, Erol (Hrsg.) (2004): Migration in der metropolitanen Gesellschaft. Zwischen Ethnisierung und globaler Neuorientierung. Münster: LitGoogle Scholar
  23. Räthzel, Nora (Hrsg.) (2000): Theorien über Rassismus. Hamburg: ArgumentGoogle Scholar
  24. Scherschel, Karin (2006a): Rassismus als flexible symbolische Ressource. Eine Studie über rassistische Argumentationsfiguren. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar
  25. Scherschel, Karin (2006b): Aufgeklärtes Denken und Abwertung ethnisch Anderer — historische und aktuelle Aspekte: In: Zeitschrift für Genozidforschung 7: 49–71Google Scholar
  26. Weber, Max (1976): Ethnische Gemeinschaftsbeziehungen. In: Ders. (1976): 303–316Google Scholar
  27. Weber, Max (1976): Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss einer verstehenden Soziologie, 5. rev. Aufl. Tübingen: MohrGoogle Scholar
  28. Wimmer, Andreas (2002): Multikulturalität oder Ethnisierung? Kategorienbildung und Netzwerkstrukturen in drei schweizerischen Immigrantenquartieren. In: Zeitschrift für Soziologie 31: 4–26Google Scholar
  29. Wulf, Christoph (1999): Der Andere: Perspektiven zur interkulturellen Bildung. In: Diebie/Ders. (1999): 61–75Google Scholar
  30. Wulf, Christoph et al. (Hrsg.) (2001): Grundlagen des Performativen. Eine Einführung in die Zusammenhänge von Sprache, Macht und Handeln. Weinheim: JuventaGoogle Scholar

Copyright information

© Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Authors and Affiliations

  1. 1.Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgDeutschland

Personalised recommendations