Advertisement

Zusammenfassung und Diskussion

Chapter
  • 1.2k Downloads

Auszug

Das Ziel dieser Arbeit war es, die Frage zu klären, welchen Einfluss die Ausgestaltung institutioneller Rahmenbedingungen auf das Ausmaß und die Struktur von Armut von Erwerbstätigen hat. Für die Beantwortung dieser Frage wurde eine Perspektive eingenommen, die den Einfluss unterschiedlicher Faktoren auf Einkommensquellen und auf die Haushaltskonstellation erwerbstätiger Personen berücksichtigt. Diese Perspektive schließt die Problematik der ungleichen Verteilung von Erwerbseinkommen bzw. des Auftretens von Niedriglöhnen mit ein, geht aber darüber hinaus, da die Höhe des Erwerb seinkommen s nicht als einziger Faktor für das Auftreten von Armut von Erwerbstätigen betrachtet werden kann. Grundsätzlich ist dies die Perspektive der international vergleichenden Wohlfahrtsstaatsforschung, die versucht, über den Vergleich von Ländern die Auswirkungen unterschiedlicher wohlfahrtsstaatlicher Arrangements auf das Verhältnis von Markt, Staat und Familie zu klären. Mit dieser Perspektive und dem Ziel, Unterschiede im Ausmaß von Armut von Erwerbstätigen nicht nur zu zeigen, sondern auch zu erklären, erweitert die vorliegende Arbeit die bisherigen — ohnehin nicht zahlreichen — Arbeiten zum Thema deutlich. Die zentrale Hypothese der Arbeit über die Bedeutung unterschiedlicher Rahmenbedingungen für Armut von Erwerbstätigen ließ sich grundsätzlich bestätigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations