Advertisement

Mediennutzung im Zeitvergleich

Chapter
  • 3.9k Downloads

Auszug

Von der Veränderung der Medienwelt sind viele Themenbereiche betroffen. Sie reichen von der Kaufkraft der Mediennutzer, über gesellschaftliche Verantwortung der Medienmacher bis hin zu ökonomischen Erwartungen oder Befürchtungen, die mit Veränderungen im Mediensystem, mit neuen Techniken oder mit Rechten an Inhalten verbunden sein können. Und immer spielen die Mediennutzer eine große Rolle, als mündige Bürger, als Konsumenten, als potenzielle Kundschaft, als mehr oder minder kaufkräftiges Publikum.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Eimeren Birgit van/ Ridder Christa-Maria (2005): Trends in der Nutzung und Bewertung der Medien 1970 bis 2005. Ergebnisse der ARD/ZDF-Langzeitstudie Massenkommunikation. In: Media Perspektiven 2005 (10): 490–504.Google Scholar
  2. Reitze Helmut/ Ridder Christa-Maria (Hrsg.) (2006): Massenkommunikation VII. Eine Langzeitstudie zur Mediennutzung und Medienbewertung 1964-2005. Schriftenreihe Media Perspektiven, Bd. 19. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  3. Ridder Christa-Maria/ Engel Bernhard (2001): Massenkommunikation 2000. Images und Funktionen der Massenmedien im Vergleich. Ergebnisse der 8. Welle der ARD/ZDF-Langzeitstudie zur Mediennutzung und-bewertung. In: Media Perspektiven 2001 (2): 102–125.Google Scholar
  4. Ridder Christa-Maria/ Engel Bernhard (2005): Massenkommunikation 2005. Images und Funktionen der Massenmedien im Vergleich. Ergebnisse der 9. Welle der ARD/ZDF-Langzeitstudie zur Mediennutzung und-bewertung. In: Media Perspektiven 2005 (9): 422–448.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Authors and Affiliations

  1. 1.Medienforschung Südwestrundfunk StuttgartDeutschland
  2. 2.Südwestrundfunk StuttgartDeutschland

Personalised recommendations