Advertisement

Reformnotwendigkeit der urbanen Wohnquartiere

Chapter
  • 621 Downloads

Auszug

Die Wirtschaftsreformen, der sozioökonomische Wandel und damit verbunden wachsende soziale Mobilität haben die Strukturen der Wohnviertel signifikant verändert. Traditionelle Gemeinschaften wie z.B. die bereits erwähnte Danwei zerfielen auf Grund von Betriebsschließungen oder Unternehmenszusammenbrüchen. Zum einen lösten sie sich auf oder stießen Personal ab, zum anderen bewirkte die Reform der Wohnungspolitik, dass Wohnungen an ihre Besitzer verkauft wurden und drittens entstanden neue Wohngebiete mit Eigentumswohnungen, deren Besitzer sich aus Angehörigen unterschiedlicher sozialer Gruppen zusammensetzen.128 Von daher lösten sich homogene Wohnstrukturen basierend auf dem Zusammenleben der Beschäftigten eines Betriebes zunehmend auf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008

Personalised recommendations